AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28.01.20 - 23:56:23
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News: Jetzt mit HCL Notes / Domino 11 und einem Extraboard für Nomad!
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Neueste Beiträge
Seiten: [1] 2 3 ... 10

 1 
 am: Heute um 21:56:09 
Begonnen von schroederk - Letzter Beitrag von ronka
Eine Datenbank mit 20 Ansichten, wird im Vergleich zu einer Datenbank mit nur 1 Ansicht, um ein vielfaches größer sein. Datenspeicher kostet Geld und verbraucht kontinuierlich Strom, im Vergleich zu den Ansichtsaktualisierungen?

Falsch. Eine Ansicht mit 20 Doppelten Sortier spalten enthällt für jeder Sortierung genau die information die für den Ansicht mit EINER sortierung enthalten ist.
Dazu macht der Indexer diese Arbeit, und gibt einen Ansicht erst "frei" wenn ALLE sortierungen erstellt würden.

20 Ansichten mit EINE Sortierung ist damit DRAMATISCH schneller verfügbar als eine Ansicht mit 20 Sortierspalten. Dazu werden ALLE im Ansicht gezeigte Daten in den Index Gespeichert. 20 Sortierspalten heist also das JEDER Spalten inhalt 20 Mal mit gespeichert wird. Bei einen Formel wird diese Spalte also auch 20 mal NEU ausgerechnet.
Bei 20 DOPPELT Sortierbare Spalten also 40 mal.

Den Ansicht wird als "muss neu aufgebaut werden" markiert für den Indexer wenn sich EIN EINZIGES Dokument in der Datenbank Ändert. Dann fängt der Indexer an zu rechnen. Wenn er 19 Ansichten im Hintergrund aufbereiten kann, während der User in ansicht 20 Arbeitet, kann der mit einen Klick auf einen Spalte (Springe in Ansicht X) direkt dahin wechseln und ist der Ansicht aufgebaut. Im Hintergrund macht der Indexer dann Ansicht 20 Fertig.

Wenn der Ansicht also 20 SortierSpalten hat, und sich EIN Dokument Ändert, und de User dann auf einen Sortier spalte klickt kann es sein das der INDEXER zwangsaufgerufen wird, und erst wieder was zeigt wenn ALLE 20 Sortierungen fertig sind. Je nachdem wieviele Dokumente in der Ansicht Dargestellt werden muss kostet das ZEIT.

 2 
 am: Heute um 19:48:52 
Begonnen von oliK - Letzter Beitrag von Riccardo Virzi
Der Notes Client auf WebAssembly Basis hat nichts mit dem Domino Server zu tun.

Bei Beiträgen zur 11er Version wird zwar oft von WebAssembly gesprochen, aber immer nur in dem Zusammenhang: die NOMAD Technologie wird als Basis für die WebAssembly Version verwendet.

Ich erwarte (leider) nicht, daß die WebAssembly Version kurzfristig erscheinen wird. Kann es aber nachvollziehen: der Notes Client existiert in der Form schon eine ganze Weile und ist immer fetter geworden. Wie im richtigen Leben: erst abspecken bevor neue Kleider gekauft werden  Cool

Dennoch habe ich die Hoffnung in diesem Jahr mehr von der WebAssembly Version zu hören.

 3 
 am: Heute um 17:40:09 
Begonnen von Bastel123 - Letzter Beitrag von Wolfgang
Hallo Sebastian,

auf dem Administrationsserver des Adressbuchs muss der Servertask "Maps" gestartet sein. Dann sollte die Ansicht recht schnell aktuell sein.

Gruß
Wolfgang

 4 
 am: Heute um 16:14:59 
Begonnen von MacSpudik - Letzter Beitrag von Manfred W.
Die Mailschablone 9.0.1 FP9 hatten wir nie im Einsatz.
Aber 2 Tage nach Rollout der Mailschablone 10 für ca. 500 User hatten wir schon den ersten Anruf, dass das mit der Signatur bei Vorlagen nicht mehr funktioniert Roll Eyes

 5 
 am: Heute um 16:05:15 
Begonnen von Bastel123 - Letzter Beitrag von CarstenH
Adminclient unter Administration > Serverliste aktualisieren lädt alle Informationen für die angegebene(n) Domäne(n) nach.
Welche Domänen geladen werden können konfiguriert man unter Vorgaben > Administration > Allgemein, da kann man das Aktualisieren auch nochmal unten anhaken.
HTH
Carsten

 6 
 am: Heute um 15:34:43 
Begonnen von Bastel123 - Letzter Beitrag von Bastel123
Hallo,

im Administrator gibt es eine Ansicht in der die Mail Routing Topologie anhand der Verbindungsdokumente angezeigt wird.

Hier wird aber noch ein Server angezeigt, den es nicht mehr gibt und dessen Verbindungsdokument (vor drei Wochen) auch gelöscht sind.

Wenn ich einen Doppelklick auf die Verbindung mache, wird angezeigt, dass das Verbindungsdokument gelöscht ist.

Nach welchen Dokumenten muss ich noch suchen oder wie kann ich die Darstellung sonst aktualisieren?

 
Sebastian

   

 7 
 am: Heute um 15:33:50 
Begonnen von Patrick Schneider - Letzter Beitrag von Rolandino
Damit schlage ich mich schon seit R4 herum. Sad

 8 
 am: Heute um 15:21:56 
Begonnen von oliK - Letzter Beitrag von Tannibal
Zur Info - Ich hatte zu 5 anderen Fehlern ein Ticket offen. Diese sollen im nächsten Fix behoben sen.
- Zeilenumbruch Vorsitzender
- Japanischer Backslash in Vorlagen-Ansicht
- Gegenvorschlag / Entgegnet
- Fehlendes Bild in Einladungs-Antworten
- Zeilenumbruch Blindkopie

Ich kann mir vorstellen, dass das "Bis" auch bereits bekannt ist.

 9 
 am: Heute um 14:44:33 
Begonnen von Patrick Schneider - Letzter Beitrag von Patrick Schneider
Hallo,

da wir immer mal wieder Probleme mit inkonsistenten Ungelesen-Markierungen bei Datenbankrepliken haben und ich die aktuellen Lösungsansätze (Replik neu anlegen und/oder Replik-Symbole auf dem Arbeitsplatz entstapeln, dann als User die Ungelesen-Markierungen nochmal neu synchronisieren, die Notes.ini Einträge ADMINP_EXCHANGE_ALL_UNREAD_MARKS=1, REPL_SYNC_ALL_UNREAD=1) eher aufwändig finde und bei einer "Massen"korrektur absolut umständlich, habe ich mal bei HCL bei den Domino Ideas folgende Punkte gefunden:
https://domino-ideas.hcltechsw.com/ideas/DOMINO-I-1142
https://domino-ideas.hcltechsw.com/ideas/DOMINO-I-1092
https://domino-ideas.hcltechsw.com/ideas/DOMINO-I-283
HCL scheint "Enhancement-Request"-Anfragen von Kunden als Domino Idea zu erfassen und erst bei genügend Votes zu implementieren.
Wer also irgendwann mal Ärger mit den Ungelesen-Markierungen hatte und die aktuellen Methoden nicht zufriedenstellend findet: Feel free to Vote!

Perfekt wäre es natürlich, wenn die Ungelesen-Markierungen keine Probleme machen würden und überall konsistent funktionieren würden. Ist ja eigentlich eine Grundfunktion und es wäre schön, wenn man ggf. proaktiv Probleme als Admin erkennen und beheben könnte und nicht erst bei User-Beschwerden reagieren kann. Thema "Enduserakzeptanz"...


Viele Grüße,
Patrick

 10 
 am: Heute um 14:13:49 
Begonnen von oliK - Letzter Beitrag von CarstenH
Wir nähern uns dem Problem. Damit hätten wir einen Teil gefunden: das eingestellte Eclipse Client Motiv.

Ich hatte bei mir, aufgrund eines anderen Tests, das Motiv (Benutzervorgaben > Schriftarten ... > Motiv) auf "Notes 9-Motiv" zu stehen.
Sobald ich es auf das Standard "Notes 11-Motiv" zurückstelle taucht bei mir der Fehler ebenfalls auf. Ohne Template-Änderung usw. alles andere bleibt wie vorher.
In älteren Mailtemplates ändert sich zwar die Optik ebenfalls aber der Übersetzungsfehler taucht dort nicht auf.

Vielleicht kennt sich ja jemand mit den Motiven und den Auswirkungen auf die verschiedenen UI-Komponenten aus, ansonsten kannst du ja mal diese Erkenntnis dem Ticket bei HCL hinzufügen.

Seiten: [1] 2 3 ... 10


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: