AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18.06.21 - 10:52:43
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Neueste Beiträge
Seiten: [1] 2 3 ... 10

 1 
 am: Heute um 10:30:17 
Begonnen von chr-hl - Letzter Beitrag von jBubbleBoy
Also für mich wäre die Welt in Ordnung, wenn jemand ein Fehler-Ticket eröffnet und sich über einen Farbverlauf beschwert, wenn es denn keine anderen Probleme gibt  Wink

 2 
 am: Heute um 08:18:21 
Begonnen von MacSpudik - Letzter Beitrag von MacSpudik
Hallo nochmals allerseits,

HCL hatte sich inzwischen zurückgemeldet:

"The change that you have mentioned in this case in Notes client 11.0.1FP3 is made due to Control vulnerability issues with the Notes client.
It will not be possible to revert the changes in FP3 for the option to enable "save the password with 3rd party software"."

Es liegt wohl tatsächlich an der Änderung ab FP3. Danke nochmals für den Tipp Manfred.

Jetzt haben wir uns überlegt, einfach die Notes Datenquelle aus der standard Konfig der Anwender/innen zu nehmen und eine Anleitung zu schreiben, wie die User sich Verbindungen zum pers. Adressbuch u.ä. Quellen selbst erstellen können (inkl. save password).

Dabei haben wir herausgefunden, dass ohne eine eingebundene Notes Datenquelle (via pers. Adressbuch) auch die Kalenderinformationen nicht mehr eingebunden/angezeigt werden. D.h. die Anwender/innnen würden nicht mehr sehen, ob jemand derzeit in einem Termin ist.

Frage in die Runde: Nutzt noch jemand die Kombi Notes / Estos ProCall und steht somit vor dem gleichen Problem?
Wenn ja, wie geht ihr damit um?
Wäre SAML (ID Vault - Kerberos) ein Lösungsansatz?

Wenn 3000 Leute täglich das Notespasswort auch noch im Estos eingeben oder es umständlich in Estos in einem gut versteckten Untermenu hinterlegen müssen, höre ich schon die Outlook Rufe erklingen.

 3 
 am: 17.06.21 - 15:13:46  
Begonnen von chr-hl - Letzter Beitrag von chr-hl
Hallo Erik,
für mich wäre die Lösung pragmatisch, aber wozu kann ich dann mit Farbwerten arbeiten,
wenn das Ergebnis maschinell geändert wird und dann nicht anpassbar zu sein scheint.

Natürlich ist es nicht lebensnotwendig.
Ich warte dann auf das erste Fehlerticket, wenn unsere User auch mit Notes 11 unterwegs sind.  Wink
Frei nach dem Motto "It's not a bug, it's Notes"

Christian

 4 
 am: 17.06.21 - 08:15:24  
Begonnen von shiraz - Letzter Beitrag von Patrick Schneider
Bzgl. der Sametime Meetings Integration:
Abhängig davon, welchem SSL-Provider man verwendet, kann es passieren, dass der Notes-Client beim Abrufen des Token crasht.
Dann muss man die Root + Intermediate Zertifikate des SSL-Providers in die cacert.pem aller Clients kopieren.
Siehe auch
https://github.com/HCL-TECH-SOFTWARE/domino-online-meeting-integration/issues/42

Viele Grüße,
Patrick

 5 
 am: 17.06.21 - 08:01:59  
Begonnen von maxritti - Letzter Beitrag von maxritti
Danke Erik,

das hört sich vielversprechend an.  Cheesy


 6 
 am: 17.06.21 - 07:55:29  
Begonnen von maxritti - Letzter Beitrag von jBubbleBoy
Das wird hier gemacht:
https://atnotes.de/index.php/topic,9523.msg50829.html#msg50829

 7 
 am: 17.06.21 - 06:47:29  
Begonnen von maxritti - Letzter Beitrag von maxritti
Stimmt. Es können ja mehrere sein Smiley

Den Zeitplan, wie man es im Designer einstellt:

Jede Stunde zwischen 8:00-12:00 zum Beispiel.

 8 
 am: 17.06.21 - 06:44:43  
Begonnen von maxritti - Letzter Beitrag von Peter Klett
Welche Laufzeiten meinst Du?

Die maximal zulässige?
Die seit Start des Agenten?
Die insgesamt benötigte?

 9 
 am: 17.06.21 - 06:36:56  
Begonnen von maxritti - Letzter Beitrag von maxritti
Guten Morgen zusammen,

eventuell ist es noch ein wenig früh und deswegen finde ich keine Lösung.
Suche nun schon ein wenig, wie ich per Script die Laufzeiten von periodischen Agenten auslesen kann?
Keine der Eigenschaften von NotesAgenten scheint das zu beinhalten.

Hat dazu jemand einen Tip?

 10 
 am: 16.06.21 - 16:55:06  
Begonnen von Bastel123 - Letzter Beitrag von eknori
Im Notfall würde ich mir auf item ebene ansehen, welche Werte wie gesetzt werden müssen, die Datum/Zeitangaben weglassen, und per agent einen neuen adminp request erstellen. Der muss dann nur entsprecehend mit einer ID signiertwerden, die den erforderlichen Zugriff auf die Daten hat. Also der Server. Ein run on Server Agent in einer Db, die mit de4 ServerID signiert ist sollte das tun.

Seiten: [1] 2 3 ... 10


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: