AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22.03.19 - 22:06:19
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Fallstricke bei Notes-Domino-Serverinstallation (9.01) unter CentOS7
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 Nach unten Drucken
Autor Thema: Fallstricke bei Notes-Domino-Serverinstallation (9.01) unter CentOS7  (Gelesen 2656 mal)
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #80 am: 13.01.19 - 10:52:05 »

reply address ist nach wie vor falsch. Starte mal den Server neu, und antworte nochmal. Evtl ist es auch eine Einstellung am Client.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #81 am: 13.01.19 - 10:53:06 »

Wie kommen denn die Mails vom Provider zum Handy. Irgendein process muss doch da laufen ( auf dem Handy )
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #82 am: 13.01.19 - 10:57:10 »

Zitat
Wie kommen denn die Mails vom Provider zum Handy. Irgendein process muss doch da laufen ( auf dem Handy )
Sie werden per POP3 abgerufen (Port 995), aber nicht vom Server gelöscht. Benutzername ist da übrigens meine Mailadresse. Funktioniert da auch nicht anders.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #83 am: 13.01.19 - 11:03:17 »

OK, kannst du das Handy mal ausschalten.
Ich vermute, daß die Mails evtl als gelesen markiert werden und dann nicht mehr vom POP3Collect erfasst werden.

reply nach Neustart ist immer noch Daniel_Bieter/Rediroma-Verlag@rediroma-verlag.de

Was steht denn als InternetAddress in deinem Personendokument in der names.nsf ( auf dem Server ) und im Location Document in Internet mail address?

Wenn da irgendwo diese Adresse drinsteht, dann korrigieren

Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #84 am: 13.01.19 - 11:08:28 »

Das Feld Internet Adress ist leer. Ich habe da jetzt mal meine eMail-Adresse eingegeben. Unter User name steht: Daniel Bieter/Rediroma-Verlag
Daniel Bieter

Wo finde ich das Location Document? Handy ist jetzt aus. Ich schicke dir noch einmal eine Mail.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #85 am: 13.01.19 - 11:09:17 »

lokale names.nsf -> advanced -> locations -> online
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #86 am: 13.01.19 - 11:16:06 »

Der Empfang scheint jetzt zu klappen, oder? Nur was ist beim Versand das Problem.
Ausgehende Mail über Domino Server senden ist richtig, oder?
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #87 am: 13.01.19 - 11:18:02 »

Hier mal der DEBUG output von meinem Server
 
[...]

Jetzt wird die Mail vom POP3 abgeholt

Code:
[1D70:0006-1EC0] 13.01.2019 04:49:33,36 SMTP CIServ Listen> Connection Accepted on Port 25 for Session 0E110C4F
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] State change from Greeting to Greeting
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Processing in Greeting state
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] State change from Greeting to Connected
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server: 192.168.178.33 connected
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] EHLO command received
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] MAIL command received
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] RCPT command received
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] DATA command received
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] DATA command (cont.)
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Data to be saved for this message if it causes a crash: firstname.lastname@domain.de message-id:<ofd693ea38.996e8ed2-onc1258381.00148a59-c1258381.0014f748@singultus.net>
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C04] Looking for a total of (0) headers and we found (0)
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server: Message 0015043B (MessageID: <OFD693EA38.996E8ED2-ONC1258381.00148A59-C1258381.0014F748@singultus.net>) received from 192.168.178.33 size 10417 bytes
[0EAC:0005-10D4] 13.01.2019 04:49:33   POP3 Collect: Message delivered to serv01.fritz.box for firstname.lastname@domain.de from m01eae1b Size: 8K
[0E48:000C-18D4] 13.01.2019 04:49:33   Router: Message 0015043B, 00148A59 delivered to FirstName LastName/Notesdomain from firstname.lastname@domain.de  Size: 9K Time: 00:00:00 Hop Count: 1
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] Processing in Connected state
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] QUIT command received
[1D70:0008-1C0C] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server [1D70:0008-1C0C] State change from Connected to Terminal
[1D70:0008-1C04] 13.01.2019 04:49:33   SMTP Server: 192.168.178.33 disconnected. 1 message[s] received


Diese "SMTP-Server"-Meldungen, die du auf diener Konsole hast, kommen bei mir nicht.
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #88 am: 13.01.19 - 11:27:10 »

Ich glaube, ich habe es.. Habe den Port 587 jetzt in der Fritzbox freigegeben und direkt kam die Testmail an GMX an. Kann das die Lösung gewesen sein?

Jetzt kommen auch die SMTP-Server-Meldungen auf der Konsole.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #89 am: 13.01.19 - 11:50:15 »

 Port 587 ist doch outbound. Und outbound geht doch alles.
inbound würde Sinn machen. Hmm
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #90 am: 13.01.19 - 11:52:41 »

Für mich macht das Sinn. Inbound geht doch. Da kommt eigentlich alles an. Aber Mails von Notes an GMX kamen vorher nicht an. Komischerweise kamen die Testmails an dich ja trotzdem an...
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #91 am: 13.01.19 - 11:52:52 »

und lt. deinem screenshot von heute vormittag kommen auch die Meldungen
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #92 am: 13.01.19 - 11:55:31 »

Verstehe ich auch nicht.. Ich hatte aber auch viel hin- und herprobiert, auch mit alternativen Anmeldedaten von all-inkl, die man laut deren Anleitungen ausprobieren soll. Vielleicht habe ich jetzt einfach zufällig die richtige Konfiguration + Portfreigabe. Nehmen wir es einfach so hin Wink

Ich kann dir gar nicht genug danken. Hast dir gestern den Abend um die Ohren geschlagen und heute den halben Sonntag. Ohne dich würde noch nichts laufen. Einfach danke.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #93 am: 13.01.19 - 11:58:43 »

Ich bin krank geschrieben, darf also nicht offiziell arbeiten.

Normalerweise rechne ich für eine solche "Beratungsleistung" 1PT zzgl. Nachtzuschlag minus Anfahrtkosten über die Firma (midpoints GmbH) ab.  Grin Grin

Wenigstens läuft es jetzt aber.

Jetzt noch mit angeschaltetem Handy testen!
Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #94 am: 13.01.19 - 12:21:17 »

Zitat
Normalerweise rechne ich für eine solche "Beratungsleistung" 1PT zzgl. Nachtzuschlag minus Anfahrtkosten über die Firma (midpoints GmbH) ab.  Grin Grin

Dann weiß ich ja, wo ich demnächst anrufe Wink

Zitat
Jetzt noch mit angeschaltetem Handy testen!

Klappt auch damit.

Jetzt muss ich nur noch hinkriegen, Datenbanken übers Internet zu öffnen.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #95 am: 13.01.19 - 12:35:08 »

dynamische IP? wenn ja, schon einen IP Updater eingerichtet. Geht über die Fritz.box und spdns service

Dann port 1352 an der Firewall freigeben

Location Document anlegen (z.B. Travel ) im lokalen Addressbuch anlegen

Connection Dokument in der lokalen names.nsf anlegen und im advanced tab die externe Server Adresse eintragen

Destination server:(z.b. deineDomain.spdns.de)

Only from Location(s): ( Travel )

Dann kannst du extern auf Travel switchen und die Dbs auf dem Workspave öffnen.



Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #96 am: 14.01.19 - 15:27:14 »

Arbeitsumgebungstyp ist dann auch lokales Netzwerk? Muss ich denn auf dem Server noch eine VPN-Verbindung einrichten?
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #97 am: 14.01.19 - 15:56:14 »

ja, ist auch local area network

VPN muss nicht eingerichtet sein.
Du verbindest dich dann über die externe Adresse.

Wenn spdns den IP Wechsel durch die Zwangstrennung automatisch trackt, dann ist die Fritz.box und damit der Domino auf Port 1352 immer über domai.spdns.tls erreichbar.
Mache ich schon seit Jahren so, und es hat nur in ganz seltenen Fällen mal Probleme gegeben. ( < 1% )
« Letzte Änderung: 14.01.19 - 15:59:48 von eknori » Gespeichert
Obrac
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 215



« Antworten #98 am: 15.01.19 - 09:07:11 »

Klappt komischerweise nicht (keine Verbindung zu Domino-Server). Habe jetzt schon zwei dyndns-Anbieter ausprobiert. Auf der Servermaschine muss außer der IP-Freigabe von 1352 nichts passieren, oder?
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11160


« Antworten #99 am: 15.01.19 - 09:12:00 »

Port 1352 auf der Fritz.box geöffnet und auf 1352 der Servermaschine gemappt?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: