AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20.05.19 - 09:23:28
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 8
| |-+  ND8: Entwicklung (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Outlook-Termine aus Notes verschieben
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Outlook-Termine aus Notes verschieben  (Gelesen 1247 mal)
geissbock
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 131


Ich liebe dieses Forum!


« am: 15.08.18 - 08:34:11 »

Guten Tag,
ich habe folgendes Problem.
Aus einer Notes-Datenbank werden Veranstaltungen geplant und Einladungen nach Outlook per Script versendet.
Nun kommt die Anforderung auch aus der Notes-Datenbank Termine zu verschieben oder zu canceln. Gibt es hier überhaupt eine Möglichkeit?
Man müsste ja dann in der Notes-Datenbank noch Zugriff auf den entsprechenden Termin bekommen.
Vielen Dank für Eure Antworten im Vorraus.
Lieben Gruß vom Geissbock
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #1 am: 15.08.18 - 10:13:36 »

Wenn Du Einladungen versendest, kannst Du doch genauso Verschiebungen und Absagen versenden. Ich verstehe daher Dein Problem nicht.
Gespeichert
geissbock
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 131


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 15.08.18 - 10:45:49 »

Muss ich da nicht einen Bezug zum Ursprungstermin haben, damit dann auch genau dieser verschoben bzw abgeagt wird?
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #3 am: 15.08.18 - 11:19:00 »

Wie meinst Du das? Wenn Du mich einladen würdest und dann absagen müsstest, hättest Du doch auch keinen Bezug zum "Ursprungstermin" (in meinem Kalender), sondern beziehst Dich dabei auf Deine Einladung.
Gespeichert
CarstenH
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 116


« Antworten #4 am: 15.08.18 - 11:25:07 »

Ich glaube, hier wird aneinander vorbei geredet.

Der OP bezieht sich offensichtlich auf eine selbst programmierte/eingekaufte Notesanwendung:
Zitat
Einladungen nach Outlook per Script versendet

Die bisherigen Antworten bezogen sich auf das mitgelieferte Kalendersystem der Maildatenbank.

Um die Ausgangsfrage zu beantworten:
Ja, natürlich geht das, wenn das Script sich um alles Notwendige kümmert.
Dazu gehört selbstverständlich auch das Erzeugen und Abspeichern von ID's (für spätere Referenzen) und Sequenzzählern (für mehrfache Updatesder selben Termine) für die Termine. Das in Notes integrierte System kann das, selbst programmierte Anwendungen müssen die Logik dafür auch selbst mitbringen.
Gespeichert
geissbock
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 131


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 15.08.18 - 14:23:36 »

Hallo und danke für die Antworten.
Carsten's Ansatz kommt dem nahe. Eiin selbstprogrammierte Notes-Datenbank verschickt die Einladungen auf Knopfdruck durch den Anwender. Früher hatten wir auch Notes als Mail-System, da war vieles einfacher. Jetzt ist das Mailsystem Outlook und mir fehlt die Fantasie/Kenntnis, wie ich die Outlook-Termine aus der Notes-Datenbank noch einmal "zu packen" bekomme. Ich speichere also die Einladungen in der Notes-DB also Dokumente mit einer ID nochmal ab und dann muss beim Script für Verschieben oder Absagen die richtige Einladung ermittelt werden und wird dann nochmal versendet und Outlook rafft dann, das es sich um den Termin handelt?
Gibt es hier schon Ansätze für solche Programmierungen, die mir auf die Sprünge helfen könnten?
Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 199


« Antworten #6 am: 15.08.18 - 14:44:38 »

Ich denke mal, dass Outlook/Exchange auch eine REST-API anbietet über die man Termine einstellen und auslesen kann.
Gespeichert
Erik Schwalb
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #7 am: 17.08.18 - 11:53:21 »

...Eine selbstprogrammierte Notes-Datenbank verschickt die Einladungen auf Knopfdruck durch den Anwender. ...Ich speichere also die Einladungen in der Notes-DB als Dokumente mit einer ID nochmal ab und dann muss beim Script für Verschieben oder Absagen die richtige Einladung ermittelt werden und wird dann nochmal versendet und Outlook rafft dann, das es sich um den Termin handelt?...
Ja, wenn die Terminformation als "echte" Einladung versandt wurde und die Änderungen und Absagen dann als entsprechende Calendar notifications versandt werden, dann funktioniert das genau so...wie bei einem "ganz normalen" Notes Mailfile. Im Mailtemplate kann man auch mal nachschauen, wie das programmiert wird.

Generell gibt's zwei Möglichkeiten:
1) Die custom Notes app verschickt echte Einladungen, Änderungen und Absagen (s.o.). Wenn man sie als mail-in database konfiguriert, dann kann sie auch Antworten (Einladung akzeptiert/abgelehnt) empfangen und übersichtlich darstellen, wer den jeweiligen Termin zugesagt / abgesagt hat.
2) Die custom Notes app stellt die Terminformationen als iCalendar feed bereit.
Siehe z.B. http://www.matnewman.com/webs/personal/matblog.nsf/dx/how-to-create-an-icalendar-feed-from-a-lotus-notes-database?opendocument&comments
Dann kann jeder Interessierte / Zugriffsberechtige diese Termine auf dem System seiner Wahl (Outlook Client, Notes client, Smartphone, etc.) abonnieren und man spart sich den "Postweg". Nachteil: Es gibt dann keine zentrale Übersicht, wer welchen Termin "angenommen" oder "abgelehnt" hat.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: