AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.09.21 - 19:49:53
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Projekt Bereich (Moderator: Hoshee)
| | |-+  Das Notes-Namensystem
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Das Notes-Namensystem  (Gelesen 30223 mal)
Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #20 am: 08.01.04 - 21:14:22 »

AtNotes - Dokumentationen

und nur für Editoren (wer immer das sein mag) Schreibrechte. Die Diskussionen sollen bleiben, wo sie sind.
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
Manfred Dillmann
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 837



WWW
« Antworten #21 am: 08.01.04 - 21:19:11 »

Hallo Jens und TMC !

>>Hmm, irgend einen guten, treffenden Namen braucht man da, weiteres kann man ja im Untertitel reinbringen... <<

Titel Bereich:
atnotes - Buch des Wissens zu IBM Lotus Notes/Domino

Untertiel:
Was Sie immer schon wissen wollten...und auch sollten... Smiley

Bereiche darunter:
Client
Administration
Programmierung


Möglicherweise noch nach Versionen (3, 4, 5, 6,...) oder Fokus (Formelsprache, LS, Java,...) verfeinert.

Gruss
Manfred
Gespeichert


Support, Beratung, Schulung, Anwendungsentwicklung oder Tipps & Tricks zu Lotus Notes/Domino?
www.madicon.de

Personalisierte Notes/Domino Serienmails?
madicon easyMail

Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #22 am: 08.01.04 - 21:25:24 »

Das sind wirklich glänzende Ideen .....
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #23 am: 08.01.04 - 21:31:23 »

Zitat
AtNotes - Dokumentationen
Sehr guter Titel  Cheesy


Zitat
und nur für Editoren (wer immer das sein mag) Schreibrechte. Die Diskussionen sollen bleiben, wo sie sind.

Ich bin da noch hin- und hergerissen.

Die Vorteile haben wir ja schon erläutert.

Andererseits hab ich mal in einem Blog (ich glaub von Rob Green) eine wie mir scheint tolle Idee gelesen (die nicht direkt was mit unserer Thematik hier zu tun hat).

- Man nehme die Notes-Designerhilfe und stelle sie ins Web
- jeder (registrierte) User kann zu jedem Dok Antwort-Doks hinzufügen
- das ganze wird von Profis moderiert

Warum das ganze: Weil eben die Designerhilfe zwar nicht schlecht ist, aber viel Verbesserungspotential hat (undokumentierte Flags, wichtige Beispiele fehlen etc.).
Das ganze kam aber wohl nie zustande, es wurden afaik auch Leute von Lotus diesbezüglich gefragt. ALs ein Problem wurde das Rauschen und Filtern angegeben. Welcher Beitrag ist sinnvoll, welcher nicht, wo sind Fehler in den Beispielen u.v.m.

An für sich finde ich die Idee selbst schon genial.

Zurück zum Thema:
Wir sprechen jetzt wohl von 2 Alternativen:

a) eigener Forumsbereich, nur sehr begrenzte Auswahl an Usern dürfen schreiben (also nur Mods im Sinne von JaBBSE). Es wird nur auf die Quell-Beiträge verlinkt und ein paar Comments abgegeben.

b) eigener Forumsbereich, und alle dürfen schreiben.
Zur Migration werden alle "fertigen" Threads (also wo Lösung eben schon soweit da ist) rübergeschoben). Wenn sich dann zukünftig wo was gerade entwickelt (z.B. unter Tipps&Tricks, Dev etc.) dann dort so lassen. Sollte sich herauskristallisieren, dass es in den neuen Forumsbereich passt: rüberschieben, dann aber wieder Rule beachten "Erster Thread hat die Quintessenz zu enthalten und evtl. DL's als PDF etc.)".

TMC
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Manfred Dillmann
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 837



WWW
« Antworten #24 am: 08.01.04 - 21:31:53 »

Hallo Jens!

>>Das sind wirklich glänzende Ideen ..... <<

Finde ich auch. Ohne eine strukturierte Ablage der "guten Beiträge" findet man nach kurzer Zeit (auch mit Suchfunktion) kaum mehr was. Ist auch der Grund für meinen Tipps & Tricks Bereich auf meiner Website...

BTW:
Deine Ausführungen zum Namenssystem waren wirklich weltklasse. Ich würde das gerne als Tipp auf meiner Website veröffentlichen - selbstverständlich mit Nennung des "Tippgebers".

Wenn das für Dich OK ist: Nur den Namen oder +Website oder +eMail, oder Deine komplette Firmenanschrift?

Gruss
Manfred
Gespeichert


Support, Beratung, Schulung, Anwendungsentwicklung oder Tipps & Tricks zu Lotus Notes/Domino?
www.madicon.de

Personalisierte Notes/Domino Serienmails?
madicon easyMail

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #25 am: 08.01.04 - 21:33:18 »

Manfred, das sind wirklich gute Ideen.

Den Titelvorschlag finde ich auch prima.
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Manfred Dillmann
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 837



WWW
« Antworten #26 am: 08.01.04 - 21:39:27 »

Hallo TMC !

>>- Man nehme die Notes-Designerhilfe und stelle sie ins Web<<

Jetzt ist die nur leider versionsabhängig. Was machst Du, wenn eine neu Version erscheint mit den Beitägen. Das passt ja dann alles nicht mehr zusammen. Finde ich nicht gut...

>>a) eigener Forumsbereich, nur sehr begrenzte Auswahl an Usern dürfen schreiben (also nur Mods im Sinne von JaBBSE). Es wird nur auf die Quell-Beiträge verlinkt und ein paar Comments abgegeben.<<

Ich denke, das ist die einzige wahre Lösung. Sonst gibt es einfach in diesen neuen Bereichen wieder viel zu viel "Rauschen".

Gruss
Manfred
Gespeichert


Support, Beratung, Schulung, Anwendungsentwicklung oder Tipps & Tricks zu Lotus Notes/Domino?
www.madicon.de

Personalisierte Notes/Domino Serienmails?
madicon easyMail

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #27 am: 08.01.04 - 21:44:30 »

Hi Manfred,

Zitat
>>- Man nehme die Notes-Designerhilfe und stelle sie ins Web<<
Jetzt ist die nur leider versionsabhängig. Was machst Du, wenn eine neu Version erscheint mit den Beitägen. Das passt ja dann alles nicht mehr zusammen. Finde ich nicht gut...

Das war auch nur ein Beispiel und nix mit uns hier zu tun :-)
Es waren da schon wohl einige Leute beteiligt, aber soweit ich mich erinnere war da Releasewechsel in der Tat auch ein großes Thema.
Aber das ist es ja immer.

Kategorien in Unterforen - wenn man das ganze hier in Atnotes machen würde - ist wohl technisch nicht möglich bei JaBB SE, sagt mir zumindest der Foren-Artikel in der c't 01/2004.

TMC
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Manfred Dillmann
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 837



WWW
« Antworten #28 am: 08.01.04 - 21:50:42 »

Hallo TMC!

>>Kategorien in Unterforen - wenn man das ganze hier in Atnotes machen würde - ist wohl technisch nicht möglich bei JaBB SE, sagt mir zumindest der Foren-Artikel in der c't 01/2004.<<

Ein ganz abgetrennter Bereich, den man über einen Link vom Forum aus erreichen kann, wäre vielleicht eine Lösung (dann wäre auch die Steuerung der Zugriffsrechte einfacher).

Muss ja dann auch kein Forum sein - vielleicht eine CMS-Lösung (gibts wohl auch FreeWare) oder so ein Wiki-Kiki-Dingsda?

Gruss
Manfred

So, ich mache jetzt im Forum Schluss für heute - muss noch etwas an meinem Reader programmieren. Schönen Abend noch!
Gespeichert


Support, Beratung, Schulung, Anwendungsentwicklung oder Tipps & Tricks zu Lotus Notes/Domino?
www.madicon.de

Personalisierte Notes/Domino Serienmails?
madicon easyMail

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #29 am: 08.01.04 - 21:58:50 »

Zitat
Ein ganz abgetrennter Bereich, den man über einen Link vom Forum aus erreichen kann, wäre vielleicht eine Lösung (dann wäre auch die Steuerung der Zugriffsrechte einfacher).

Oder so..... Smiley

Wie auch immer, was es imho nicht werden sollte: eine der wohl weit über hundert Tipps & Tricks - Seiten. Es werden auch nie alle Bereiche abgedeckt werden können.
Aktuell haben wir hier im Forum schätzungsweise um die 10-15 (??) Lösungen, die übergreifenden Charakter haben (also Notes-Namen, Schleifen, ACL, Errorhandling,...)

Wieviel werden das mal werden? 30 in den nächsten 1-2 Jahren?

Hier übrigens noch ein Link zur erwähnten Designer-Online-Idee:
http://www.basicthinking.de/blog/archive/000008.htm

TMC
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #30 am: 08.01.04 - 22:02:24 »

Na, da müsste ich ja jetzt einen ganzen Roman antworten, ich beschränke mich mal :-)

Manfred: Natürlich darfst Du das in Deine Tipps mit reinschreiben. Ich hoffe, ja, dass ich meine Website bzw. meine Infrastruktur endlich mal in den Griff bekommen werde, auch wenn es im Moment so aussieht, wie wenn das erst nach der Lotusphere passieren wird. Aber in dem Sinne bitte mit Link auf die Firma und mit einer kleinen Modifikation der im Beispiel verwendeten Mehl-Adresse (so dass das beim Klauen durch Spammer rückverfolgbar wird). Ich gebe Dir Einzelheiten in einer PM durch.

Ich bin auch der Meinung, dass ein moderiertes, sprich nur für einen beschränkten Personenkreis schreibbares Forum die einzig wahre Lösung ist. Dabei würde ich allerdings nicht die Originalbeiträge einfach verlinken, das ist dann schlecht bedienbar, sondern den essenziellen Beitrag oder auch Beiträge (wenn sie so "ausufern" wie das Wörterbuch :-) reinkopieren.

Stimmt schon, dass Kategorien nützlich wären, aber mit einer guten Editor-Taktik sollte AtNotes-Einstufen-Struktur durchaus genügend sein. Ein solches Forum sollte ja dann schlussendlich nicht -zig Einträge haben, so dass es übersichtlich bleibt.

Noch zu dem Hilfe-Projekt: das war wirklich eine Schnapps-Idee. Seit Jahren gibt es in der Notes-Hilfe einen Link: "Melden Sie uns Ihre Bemerkungen ....." und das wird nicht genutzt.
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #31 am: 08.01.04 - 22:14:11 »

Zitat
Seit Jahren gibt es in der Notes-Hilfe einen Link: "Melden Sie uns Ihre Bemerkungen ....." und das wird nicht genutzt.
Ist halt die Frage von wem. Meine persönlich festgestellte Meinung: von IBM nicht genutzt.
Warum hab ich in der 5.0.11 dieselbe Designerhilfe wie in 5.0.3?
Schon schade, da wär viel Potential. Aber gut, damit muss man sich abfinden, IBM setzt halt das Budget anders ein als wir uns das manchmal wünschen.

Zitat
Ich bin auch der Meinung, dass ein moderiertes, sprich nur für einen beschränkten Personenkreis schreibbares Forum die einzig wahre Lösung ist. Dabei würde ich allerdings nicht die Originalbeiträge einfach verlinken, das ist dann schlecht bedienbar, sondern den essenziellen Beitrag oder auch Beiträge (wenn sie so "ausufern" wie das Wörterbuch :-) reinkopieren.

Damit könnte ich mich auch anfreunden ;-)

Und genau das wird/würde der Job der Editoren / Mods dann sein:
- wachsames Auge wo sich was entwickelt
- gemeinsam mit dem/den Initiatoren die essenziellen Beiträge erstellen
- die Beiträge regelmäßig aktualisieren

TMC
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #32 am: 08.01.04 - 22:20:15 »

Na, nicht nur. Schon zu Lotus-Zeiten war das nicht anders. Leute zu Feedback zu bewegen ist extreeeeeeem schwer, passiert fast nie von selber. Es braucht da schon eine gewisse Portion von Didaktik, um da wirklich vorwärts zu kommen.

Und genau so wie Du das jetzt beschrieben hast, halte ich es für sehr sinnvoll. Der Aufwand dürfte sich in Grenzen halten, da so etwas ja nicht explosionsartig wächst.

Warten wirs mal ein bischen ab, ob noch ein paar Reaktionen kommen.
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #33 am: 08.01.04 - 22:32:46 »

Zitat
Na, nicht nur. Schon zu Lotus-Zeiten war das nicht anders. Leute zu Feedback zu bewegen ist extreeeeeeem schwer, passiert fast nie von selber. Es braucht da schon eine gewisse Portion von Didaktik, um da wirklich vorwärts zu kommen.

Meinst Du wirklich? Fast alles Lethargiker? Hmm.
Ich könnte mir vorstellen es ist beiderseits nicht gut gelaufen. Aber ich sehe es mal vernüftig: Man ist ziemlich neu in Release X, und stellt einen Fehler in der Hilfe fest oder Verbesserungspotential. Klick auf "Feedback", und man füllt das aus. JETZT sollte der Anwender das Gefühl zumindest bekommen, er wird beachtet: Feedback-Mail, etc. Hat der AW einen Bug entdeckt, dann sollte das spätestens mit dem nächsten Designer-Release ausgebessert sein. Meine Meinung: Hier haben beide Seiten gepennt. Zu wenig Feedback der Anwender wohl (was ich mir immer noch nicht ganz feststellen kann) und zu wenig Umsetzung seitens Lotus / IBM.

Egal, Thema abgehakt  Smiley


Prima, finde auch, wir sollten mal auf Feedback warten, bevor wir konkretere Schritte einleiten (Request an Arne etc.)....

TMC
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #34 am: 08.01.04 - 23:30:34 »

Ja (ich hab ja gesagt, "nicht nur") und Ja (abgehakt) und Ja
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #35 am: 10.01.04 - 10:01:30 »

Kein Feedback ist auch eine Antwort.

               / tthias \
Also Ma<                > ,  wollen wir weiter machen oder es mal im Moment sein lassen?
               \ nfred /
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
Glombi
Gast
« Antworten #36 am: 10.01.04 - 10:19:59 »

Hi,
ich habe leider diesen Thread nicht so richtig wahrgenommen, sonst hätte ich mich schon eher eingeklinkt. Ich werde mir auch Gedanken machen und die dann posten - gebt mir aber ein bisschen Zeit, da das Wochenende ausgebucht ist...

Zur Bezeichnung: Dokumentation ist evtl. zu allgemein, man könnte es auch "Best Practices" - bzw.
"AT Notes Best Practices: ..." nennen
wobei ... dann die bereits genannten Subkategorien Design, Admin etc. sind.
Da ist so mein erster Gedanke dazu.

Andreas
Gespeichert
Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #37 am: 10.01.04 - 10:32:11 »

Das ähnelt sehr dem Vorschlag von Manfred und das halte ich für sehr sinnvoll. Weitere Gedanken sind natürlich immer sehr willkommen.
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
Manfred Dillmann
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 837



WWW
« Antworten #38 am: 10.01.04 - 14:40:34 »

Hallo Jens !

>>wollen wir weiter machen oder es mal im Moment sein lassen?<<

Mir scheint das eher "technisch" ein Problem zu sein. Was für eine Software, wo gehostet, usw.

Beiträge und Leute die aktiv das was schreiben würde (siehe auch Beitrag vom Glombi), finden sich bestimmt.

Mach doch vielleicht im Bereich "Projekt" oder "Sonstiges" einen neuen Thread auf, die Diskussion hier findet ja niemand, hat ja auch nix mehr mit dem Namens-System zu tun.

Gruss
Manfred
Gespeichert


Support, Beratung, Schulung, Anwendungsentwicklung oder Tipps & Tricks zu Lotus Notes/Domino?
www.madicon.de

Personalisierte Notes/Domino Serienmails?
madicon easyMail

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #39 am: 10.01.04 - 20:31:22 »

Mach doch vielleicht im Bereich "Projekt" oder "Sonstiges" einen neuen Thread auf, die Diskussion hier findet ja niemand, hat ja auch nix mehr mit dem Namens-System zu tun.

Sehe ich genau so, ich habe hier mal einen neuen Thread aufgemacht:

At Notes Best Practices - Forum

Gruß,
Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: