AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
01.12.21 - 13:27:56
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 9 und frühere Versionen
| |-+  ND8: Entwicklung (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Auto Reply Agent
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Auto Reply Agent  (Gelesen 15962 mal)
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« am: 11.11.14 - 10:59:52 »

Hallo Zusammen,

ich hab mal eine echte Anfänger Frage hier:

Unsere Personalabteilung möchte eine auto. generierte Mail als Auto Reply an Bewerber usw. verschicken.

Ich habe jetzt einfach im Designer unter Aktionen einen neuen Agenten für die NSF des Personals angelegt. Sehr simpel einfach über die Vorgaben eine Bedingung und einen Text eingefügt. Dann habe ich in den Eigenschaften von dem Agent eingstellt, das er nur 1x mal Anworten soll auf jede Mail und getriggert wird, sobald eine Mail in dem Eingang kommt.

Leider kann ich den Agenten nicht dauerhaft starten, d.h. ich kann ihn Links unter dem Aktionsmenü zwar einmalig starten und er verschickt dann auch tatsächlich eine auto. Mail an die Absender, aber eben nicht dauerhaft. Der Agent beendet sich sofort wieder, nachdem er die Ausstehenden Mails verarbeitet hat.

Links im Baum sind auch alle anderen Agenten mit einer Glühbirne und eine weiteren Zeichen dargestellt. Mein Agent hat nur die Glühbirne o.0


Das hört sich alles Banane an ich weiss, aber ich habe leider nichts genaues darüber gefunden und bin noch Anfänger in sachen Designer.

Gruß
Regnov
Gespeichert
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6647


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #1 am: 11.11.14 - 11:06:31 »

Gerade ein "automatischer Antwort- Agent" ist definitiv nichts für einen Anfänger.
Stell Dir folgendes Szenario vor: Du sendest eine AutoReply, der Absender hat auch sowas im Einsatz und sendet Dir ein "Vielen Dank Für Ihre Info", woraufhin Dein Agent wieder antwortet... Auf diese Weise habe ich schon Server "sterben" sehen (also keine Antwort mehr auf irgendetwas), und das ist KEIN Scherz. Da werden innerhalb von Minuten tausende Mails versendet.

Wenn Dir das Risiko wert ist, dann stellst Du Deinen Agenten von "On Event" - "Action Menu selection" auf "On Event" - "After New Mail has arrived", und aktivierst ihn.
Stell aber sicher, dass der Agent Design- geschützt ist, sonst ist er morgen wieder weg (denn in einer Umgebung, in der so Hemdsärmelig an solche Sachen rangegangen wird, ist sicherlich auch der nächtliche Design- Task aktiviert).

Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #2 am: 11.11.14 - 11:19:47 »

Hey Tode,

also ich habe den Agent schon auf Event - After new Mail has arrived eingestellt. Zusätzlich ist der Haken drin, nur einmal pro Absender eine auto. Anwort erstellen. Gibt es hier trotzdem die Gefahr, das er mehr als eine Mail verschickt? Also einen Loop generiert?

Was mir nicht so ganz klar ist, wie ich den Agent eigt. aktivieren kann. Wie gesagt, wenn ich den Agent starte, arbeiter er alle Mails ab und beendet sich dann wieder. Ich glaube einfach, er ist nicht dauerhaft aktiviert?!

Gruß
Gespeichert
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6647


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #3 am: 11.11.14 - 12:18:02 »

In der Agentenübersicht hat ein solcher Agent typischerweise ein rundes Symbol mit einem "X" drin. Du wählst einfach den Agenten aus, und klickst oben auf "Enable". Dann hat der Agent ein Häkchen und läuft. Wenn er das nicht tut, hast Du nicht die nötige Berechtigung auf dem Server, um Agenten laufen zu lassen.
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #4 am: 11.11.14 - 13:05:55 »

Hey,

ich glaube du hast eine neuere Version vom Domino Designer. Bei mir gibt es in der Agentenübersicht nur Glühbirnen.

Der Agent ist bei mir zumindest in der Navigation Links unter Maildatenbank (z.b. Personal.nsf) -> Code -> Agenten

Hier mal ein Screenshot, wie es bei mir aussieht (irgendwie nimmt er hier keine direkten Screens... )

http://imgur.com/yTsqYEb

Gespeichert
Tannibal
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 239



« Antworten #5 am: 11.11.14 - 13:37:31 »

du musst das Fenster der Agenten nicht nur aufklappen sondern komplett öffnen, damits in der Mitte angezeigt wird. In der Übersicht sieht man dann den Status.
Gespeichert

Gruß, Daniel
----------------
14x Domino 9FP10/10FP6
inkl. Traveler , LEI, Sametime, Connections
1,2k Notes-Clients 9/10
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #6 am: 11.11.14 - 14:18:59 »

Da muss man aber auch erstmal drauf kommen... kommt man sich direkt bescheuert vor ^^

Naja aber jetzt seh ich tatsächlich, das der Agent aktiv ist. Leider aber auch nur als "Einmalige Aktion"

Wird mir aber immer noch nicht ganz klar, warum er mir dann eine auto. Mail generiert, wenn ich es manuell starte und warum nicht permanent auto. Mails verschickt, wie er sollte. Bedindung ist ja Eingang Mail und Aktion ist Anwort an Absender....

grml...

Gespeichert
Andrew Harder
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295



« Antworten #7 am: 11.11.14 - 14:32:59 »

Mit welcher ID ist der Agent denn signiert?
- gibt es die im Domino Verzeichnis?
- hat diese ID das Mailfile auf dem gleichen Server?
« Letzte Änderung: 11.11.14 - 14:34:42 von Andrew Harder » Gespeichert

Andy
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #8 am: 11.11.14 - 15:30:26 »

Der Agent ist nicht mit der ID des Personal signiert sondern mit meiner Admin ID... Der Agent ist im Moment auch privat. Ggf nur privat für meinen Admin User? Oder Privat für die Personal ID? Aber selbst wenn ich den Agent auf gemeinsame Nutzung umstelle, verändert das nichts.

1. Ja die ID gibt es im Domino Verzeichnis
2. Ja wir haben nur einen Domino im Einsatz

EDIT: Hier mal die Ansicht des Agenten

http://imgur.com/ZEaJi7F
« Letzte Änderung: 11.11.14 - 15:34:24 von regNov » Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2704



« Antworten #9 am: 11.11.14 - 20:03:49 »

... (denn in einer Umgebung, in der so Hemdsärmelig an solche Sachen rangegangen wird, ist sicherlich auch der nächtliche Design- Task aktiviert).

Etwas sehr OT, aber hier reagiere ich generell allergisch.

Torsten, ich schätze Dich und Deine Beiträge sehr, aber beim Angriff auf den geliebten Designtask sehe ich rot Wink

Daher kann ich nur widersprechen, wenn immer wieder unterschwellig alle für Idioten hingestellt werden, die diesen ach so furchtbaren Task aktiviert haben.

Umgedreht wird ein Schuh daraus. Wer sich nur dadurch zu helfen weiß, ihn zu deaktivieren, hat auf seinem System zumindest entwicklungsseitig kapituliert. Und in solch einem Durcheinander zerstört Dir auch ein manuelles "Gestaltung aktualisieren" eine Datenbank, aber daran trifft Notes keine Schuld.

Ich weiß nicht, wie oft ich es hier schon erwähnt habe, und vielleicht will es auch gar keiner wissen. Aber: Für mich ist der Designtask das genialste Teil, das es gibt, und ich kenne kein anderes System, das so hervorragend mit der Verteilung von Designelementen zur Laufzeit umgeht, und das auf Wunsch auch noch kaskadiert.

Ok, ich kenne auch kaum andere Systeme, aber wozu auch, ich arbeite ja mit Notes, und das hat ihn, den genialen Designtask! Und bei uns läuft der. Jede Nacht. Gott sei Dank!
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #10 am: 11.11.14 - 23:29:13 »

Peter, soviel Gründe Du "pro" nennen kannst (korrekterweise), kann ich "contra" nennen. Das st eine "philosophische Frage" und hängt *immer* von der jeweiligen Umgebung ab.

Der Design-Task des Domino-Servers ist ein geniales Programm, und es hat bis heute ein Alleinstellungsmerkmal. Und dabei ist es egal, ob man ihn auf "Gut Glück, mal schauen, was passiert" oder notwenidg sein könnte" oder "nur" gezielt laufen lässt.

Bernhard
Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2704



« Antworten #11 am: 12.11.14 - 07:28:47 »

Nenne mir nur einen einzigen Grund dagegen, der nicht in einer Unordnung in den Schablonen begründet ist.

Aber eigentlich will ich das auch nicht wirklich diskutieren. Ich möchte nur dazu auffordern, nicht laufend gegen dieses geniale Teil zu schießen. Es gibt sicherlich oft genug Punkte, Kritik zu äußern, aber hier ist sie definitiv nicht angebracht.

Im Chaos hat die Ordnung keine Chance, da gebe ich Dir recht, da ist eine Abhängigkeit von der Umgebung vorhanden, aber das ist keine Frage der Philosophie, sondern der Organisation.
Gespeichert
Wolfgang
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1402



WWW
« Antworten #12 am: 12.11.14 - 08:18:08 »

Daher kann ich nur widersprechen, wenn immer wieder unterschwellig alle für Idioten hingestellt werden, die diesen ach so furchtbaren Task aktiviert haben.

Umgedreht wird ein Schuh daraus. Wer sich nur dadurch zu helfen weiß, ihn zu deaktivieren, hat auf seinem System zumindest entwicklungsseitig kapituliert. Und in solch einem Durcheinander zerstört Dir auch ein manuelles "Gestaltung aktualisieren" eine Datenbank, aber daran trifft Notes keine Schuld.
... danke, Peter!
Vor allem dürfte man den Task niemals aktivieren, denn es ist schon egal, ob der einmal gestartet wird oder regelmäßig läuft.

Und hier läuft der auch regelmäßig und wehe dem, der mir den ausschaltet.
 
Gruß
Wolfgang
Gespeichert
Glombi
Gast
« Antworten #13 am: 12.11.14 - 08:22:59 »

Bitte in diesem Thread nicht weiter den Sinn oder Unsinn des Design Tasks diskutieren, da sonst die ursprüngliche Frage verloren geht. Da das Thema aber sehr interessant ist, habe ich eine Umfrage erstellt.

http://atnotes.de/index.php/topic,58338.0.html

Andreas
Gespeichert
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #14 am: 12.11.14 - 10:53:38 »

Danke Glombi,

steht immer noch auf vor dem gleichen Problem... manuell starten funktioniert, Agent ist aktiviert aber er verschickt keine Antworten von selbst, da der Agent sich immer nach dem manuellen Starten beendet.

Hier mal ein Auszug aus dem Agent Test:

http://imgur.com/ZWzx1tu

Da ich den Agenten ja erstellt habe, wird hier mein ID angeben, und nicht die vom Personal. Aber selbst wenn ich den Agenten auf gemeinsame Nutzung einstelle, gibt es keine Veränderung.

Gruß

Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2704



« Antworten #15 am: 12.11.14 - 11:13:44 »

Kann das sein, dass Du die Meldung falsch interpretierst?

Natürlich beendet sich der Agent, wenn er die Mails abgearbeitet hat. Und er sollte neu gestartet werden, wenn eine neue Mail eingeht, denn das ist der Trigger für den Agenten.

Mail kommt an
Agent startet
Agent macht seinen Job
Agent beendet

Mail kommt an
...

Und manuell Starten hat auch nichts mit periodisch Aktivieren zu tun. Man kann auch einen periodischen Agenten manuell starten, aber das sind alles verschiedene Sichtweisen auf ein gemeinsames Element (den Agenten).

Unabhängig davon mag ich persönlich die Einstellung in Abhängigkeit von neuen oder geänderten Dokumenten nicht und nutze lieber periodische Agenten, die im Zeitablauf (stündlich, alle 10 Minuten o.ä.) laufen (das ist aber vieleicht auch schon wieder OT). Der Agent verwaltet dann die zu bearbeitenden Dokumente selbst (das muss man selbst bauen), das ist natürlich nicht mit einfachen Aktionen machbar, eigentlich auch nicht mit Formeln, sondern mit LotusScript zu bewerkstelligen.

Es hat aber den ungeheuren Vorteil, dass es genau das tut, was man will, sofern man in der Lage ist, der Maschine dieses auch so zu formulieren. Irgendwelche Seiteneffekte lassen sich dadurch weitestgehend ausschalten, und wenn sie doch auftreten, ist man meist selbst dran schuld Wink

Stelle Dir folgendes vor: Die Datenbank, in der Dein AutoReply-Agent läuft, hat irgendwann einen gewaltigen Schlag. Nach diversen erfolglosen Versuchen, die Datenbank zu reparieren, kommt jemand auf die Idee, eine neue Kopie der Datenbank anzulegen. Das hilft meistens sehr gut. Würdest Du darauf vertrauen, dass der Agent genau das tut, was Du erwartest? Nur die neuen Dokumente zu bearbeiten? Und das in Abhängigkeit von bereits erfolgten Aktionen? In einer Kopie der Datenbank?

Spätestens dann wirst Du diesen Glauben ablegen und Dir lieber solche heißen Werkzeuge selbst bauen, oder die Finger davon lassen. Den Imageeinburch in der Außenwirkung (unnötige Mails an Bewerber, Kunden oder sonst was) hast Du aber auf jeden Fall geerntet. Also lass es lieber sein, diese Aktionen "Ich klicke da drauf und das Teil macht dann das, was ich mir wünsche" zu verwenden.
Gespeichert
Glombi
Gast
« Antworten #16 am: 12.11.14 - 12:33:46 »

Meine Ideen dazu:
1. Ich denke, dass ein privater Agent nicht für Vor/Nach Eingang neuer Mail verwendet werden kann, sofern das auf dem Server passieren soll.
2. Wenn der Unterzeichner des Agenten seine Maildatenbank auf einem anderen Server hat, so wird ein Mail-In-Agent nur dann laufen, falls folgender notes.ini Eintrag gesetzt ist: AMgr_DisableMailLookup=1
Diesen Eintrag würde ich generell auf allen Servern setzen, um einen solche banale Grund für die Nichtausführung zu vermeiden.

Andreas
Gespeichert
Driri
Gast
« Antworten #17 am: 13.11.14 - 07:03:07 »

Es gäbe da evtl. eine Alternative in Form einer fertigen Lösung. Einfach mal bei OpenNTF.org nach der Domino Team Mailbox suchen.

Das würde allerdings voraussetzen, daß es sich bei der zugrundeliegenden Datenbank um eine normale Maildatenbank handelt und nicht um z.B. ein CRM.

Gespeichert
regNov
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 40


« Antworten #18 am: 30.04.15 - 09:52:14 »

Uff,

also das is jetzt schon echt ewig her, aber ich habe dann doch einen Call bei IBM aufmachen müssen.

Der Grund, warum ich keinen Auto-Reply Agenten anlegen konnte, war der fehlerhafte Index dieser Datenbank.
Ging dann nur über einen Shutdown und manulles Löschen des betroffenen Index...


Gruß
Gespeichert
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6647


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #19 am: 30.04.15 - 10:05:21 »

Super, Danke für die Rückmeldung. Das machen nicht viele (vor allem nicht nach so langer Zeit).
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: