Autor Thema: how too...  (Gelesen 4149 mal)

Offline Germican

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
how too...
« am: 27.05.03 - 09:40:09 »
...start....
kann mir jemand helfen?
ich will wissen was ich brauche um mit java zu entwickeln.
im geschäft habe ich das vb studio .net zur verfügung . gibt es da eine oberfläche?
wenn ja dann sagt mir mal ob ich mit java exe datein erstellen kann oder nur sachen in pages/notes einbinden.... ::)
Wenn du am Ende eines Tunnels ein helles, weißes Licht siehst....sei optimistisch es könnte ein Zug sein :D

Offline Axel_Janssen

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 769
Re:how too...
« Antwort #1 am: 27.05.03 - 09:57:50 »
Hi,

erst einmal erfordert das einige Zeit, um sich da einzuarbeiten.
Ein gutes howToStart gibt es in Kapitel 2: Schnelleinstieg von http://javabuch.de

Oberfläche ist wohl ein Synonym für IDE. Hier ist ein Tutorial für die freie, von IBM unterstützte IDE Eclipse: http://www.atnotes.de/index.php?board=24;action=display;threadid=7967

Du kannst entwickeln:
- Applets (laufen irgendwo eingebunden. Technologie hat sich nicht durchgesetzt).
- Notes-Agenten
- Standalone Anwendungen (faktisch wie exe, exe ist eine Bezeichnung aus der Windowswelt. Java läuft auch auf anderen OSs).
- Midlets in Handys/PDAs (Art "exe" für Handys/PDAs)
- Servlets, EJBs als speziell serverseitig eingebundene Programme in sogenannten Application Server oder Web Containern.
... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown

Offline Germican

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re:how too...
« Antwort #2 am: 27.05.03 - 10:11:26 »
genau das mein ich.
wenn ich Midlets entwickeln will tu ich das  auch mit der IDE?
wie krieg ich die dann aufs handy...
das ich mich in java einarbeiten muss ist klar...aber danke erstmal. ;D
Wenn du am Ende eines Tunnels ein helles, weißes Licht siehst....sei optimistisch es könnte ein Zug sein :D

Offline Axel_Janssen

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 769
Re:how too...
« Antwort #3 am: 27.05.03 - 10:18:36 »
wenn ich Midlets entwickeln will tu ich das  auch mit der IDE?
wie krieg ich die dann aufs handy...
Im Prinzip ja. Es gibt dann Erweiterungen (weiss nicht ob es das derzeit für eclipse gibt, wird aber).

Um die aufs Handy zu bekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten  (runterladen von Server, irgendwie über kabel von pc, etc.)
Ich spiele derzeit mit dem J2ME Toolkit von Sun herum. Da ist ein Handy-Emulator dabei.


... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown

Offline Germican

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re:how too...
« Antwort #4 am: 27.05.03 - 10:27:31 »
also du entwickelts schon für dein handy?
hmmm dann bin ich ja genau an der quelle :D

also mit dem vb studio.net kann ich nix anfagen ich brauche das J2ME Toolkit von Sun?!?!?

gut krieg ich bestimmt irgendwo her oder?
was muss man bei der entwicklung beachten?
Wenn du am Ende eines Tunnels ein helles, weißes Licht siehst....sei optimistisch es könnte ein Zug sein :D

Offline Axel_Janssen

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 769
Re:how too...
« Antwort #5 am: 27.05.03 - 10:41:52 »
also du entwickelts schon für dein handy?
hmmm dann bin ich ja genau an der quelle :D
Herumspielen. Nicht entwickeln. Habe ich gesagt.
Was willst Du denn für dein Handy programmieren?

Zitat
also mit dem vb studio.net kann ich nix anfagen ich brauche das J2ME Toolkit von Sun?!?!?

gut krieg ich bestimmt irgendwo her oder?

ja. url: http://java.sun.com/products/j2mewtoolkit

Zitat
was muss man bei der entwicklung beachten?
Aufpassen, dass Du dich mit den Fingern nicht in den Zwischenräumen der Tasten verhakst.  ;D

Nein im Ernst so einiges.
Ich benutze dieses Buch: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/1590590775/qid=1054024613/sr=1-5/ref=sr_1_2_5/302-8636125-6682422  



... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown

Offline Germican

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re:how too...
« Antwort #6 am: 27.05.03 - 11:44:49 »
cool danke. mit dem buch versuche ich es auch mal...also mein anliegen ist es mit ein eigenes kleines menü zu bauen weil manche handy einfach nur schlecht zu bedienen sind.
Wenn du am Ende eines Tunnels ein helles, weißes Licht siehst....sei optimistisch es könnte ein Zug sein :D

Offline Axel_Janssen

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 769
Re:how too...
« Antwort #7 am: 09.06.03 - 20:50:50 »
glaube das ist interessant:
gibt ein neues mobile toolkit von Nokia:
http://www.forum.nokia.com/main/1,6566,1_1_30,00.html

Sind überhaupt die meisten Handy-Verträge von Unternehmen mit Nokia?

Ich glaube ja. Dann ist das interessant.

... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown

Offline Axel_Janssen

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 769
Re:how too...
« Antwort #8 am: 10.06.03 - 11:17:25 »
das sieht noch interessanter aus...

Palm hat derzeit eine ziemlich schwache Java-Unterstützung. Nun soll das im September in einer neuen Unternehmens-Produktlinie deutlich besser werden.
Dabei arbeitet Palm intensiv mit IBM zusammen und WSAD-Device Developer (eine Sonderversion, sehr ähnlich) wird bestunterstützte IDE.

Für Nokia gibt es auch bald ein plug-In.

http://www.javaworld.com/javaworld/jw-06-2003/jw-0609-idgns-palm.html
« Letzte Änderung: 10.06.03 - 11:18:50 von Axel_Janssen »
... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz