AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05.06.20 - 08:20:30
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Java und .NET mit Notes/Domino (Moderatoren: Axel, m3)
| | |-+  Java Projekt: Links, Downloads, Literatur und Tools
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] Nach unten Drucken
Autor Thema: Java Projekt: Links, Downloads, Literatur und Tools  (Gelesen 55106 mal)
Marinero Atlántico
Gast
« Antworten #40 am: 09.05.05 - 17:15:07 »

http://indicthreads.com/
Indisches J2EE Portal mit dem Autor harshad oak als treibende Kraft. 10 Horseshoes für das Selbstbewußtsein bei einem Vergleich von PHP und J2EE zu dem Ergebnis zu kommen, dass die PHP Sachen besser für diese Aufgabe sind.
 
Gespeichert
Marinero Atlántico
Gast
« Antworten #41 am: 19.05.05 - 15:41:35 »

spring. spring. spring. POJO. Interceptor. Bean Container. AOP. DI. IOC.
Die eigentlich relativ wenigen Leute, die sich hier mit Java/J2EE beschäftigen, kann ich die Sache empfehlen: 
2 einleitende Artikel:
http://www.theserverside.com/articles/article.tss?l=SpringFramework
http://www.onjava.com/pub/a/onjava/2005/05/11/spring.html
Gespeichert
Marinero Atlántico
Gast
« Antworten #42 am: 24.05.05 - 18:40:29 »

wie ich gerade sehe, wird auf den Kommentaren von tss ein Interview mit Matt Raible gefeiert.
Sein Appfuse ist jedenfalls sehr weit oben in meiner Liste.
Ausserdem hat er ein gutes Buch zu Spring geschrieben.
Und besitzt sicherlich die nötigen Fähigkeiten in Sachen Selbstdarstellung, um das Interview interessant zu gestalten:
http://www.theserverside.com/news/thread.tss?thread_id=34022
Gespeichert
Marinero Atlántico
Gast
« Antworten #43 am: 26.05.05 - 21:11:01 »

es gibt jetzt ein offiziell als gut empfohlenes Buch zu Webservices in J2EE 1.4 zum freien Download:
https://blueprints.dev.java.net/servlets/ProjectDocumentList?folderID=3401&expandFolder=3401&folderID=0
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #44 am: 11.07.05 - 15:56:36 »

tolle Artikel:
http://www.javalobby.org/java/forums/m91838406.html
(verlinkt ein business-week Interview mit Marc Fleury/JBoss und Kommentare von David Benson)

Die white papers links unten von Virtuas.com (http://virtuas.com/). Das scheint die Consultingfirma der Source-Beat Autoren zu sein.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #45 am: 27.07.05 - 21:30:11 »

man kann sich sämtliche PDFs der technischen Session der Java One Konferenz 2005 per 1 ca 98 MB großen Download herunterladen. Oft ist das wirklich interessantes dabei:
http://blogs.sun.com/roller/page/superpat?entry=pdfs_for_javaone_2005_technical
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #46 am: 04.08.05 - 11:25:28 »

Ein Highlight auf TSS:
Rod Johnsons Präsentation zu Persistenz in Java, was im Enterprise Umfeld hauptsächlich Relationale Datenbanken heisst. In diesem Bereich gab es in den letzten Jahren eine sehr umfangreiche und gehaltvolle Diskussion mit echten Ergebnissen (u.a. dass die Spezifizierer von EJB 1.0, EJB1.1 und EJB2.0 vieles falsch gemacht haben). Auch wenn man das nicht alles versteht, empfehle ich sich das trotzdem mal anzuhören:
http://www.theserverside.com/news/thread.tss?thread_id=35233 (dort Watch: Presentation).
Dadrunter ist eine längere Diskussion.

Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #47 am: 25.08.05 - 12:22:40 »

gute best practices Sammlung
http://c2.com/cgi/wiki?JavaIdioms
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #48 am: 27.08.05 - 01:36:17 »

Infos zu code review. Die Java Liste sieht gut aus, nach erstem überfliegen.
Ich sehe fast nie code reviews und ich fände es eine gute Idee.
In "Ship It!" aus der Pragmatic Programmers Reihe (definitiv zu empfehlen, 160 Seiten) wird zu sehr kurzen Review Zyklen geraten. Mehrmals am Tag. Damit die Review selbst kurz ist.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #49 am: 27.08.05 - 02:00:33 »

Wie wäre es, diesen Thread mal besser zu organisieren?
Ich finde den Thread verdammt hilfreich, enthält aber in den ersten Postings auch dead links (klar, sind auch ältere Postings).

Ich denke da an was tabellarisches, gegliedert in mehrere Abschnitte. Neue Postings werden dann automatisch übernommen. Als Abschnitte z.B. Java Tuts allgemein, spezielle Tuts, Online-Bücher, Eclipse, Education/Certification,  etc.
Ein eigenes Kapitel Notes & Java. Kann z.B. Links auf AtNotes-Threads enthalten.
Doppelnennungen natürlich auch möglich in mehreren Abschnitten (bzw. kann das ja auch erforderlich sein).

Links dann etwa so in der Art:
Link | Sprache (DE, EN, ..) | Kurzbeschreibung | Stand (also Datum wann der Link hier gesetzt wurde bzw. zum letzten mal verifiziert wurde)

Ich würde das gerne hier als Thread abbilden, keine externe SW, Grund: Volltextsuche greift, beste Integration, etc. Kann auch gerne im Rahmen von AtNotes BP sein. Muss aber nicht, ich denke hier als Stickey reicht eigentlich.

Axel: wie siehst Du das?
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #50 am: 27.08.05 - 12:13:23 »

Ich kann es versuchen.

Schwierig, weil das ein sehr weiter Bereich ist. Ich poste hier Links rein, die aus meiner Sicht vielleicht gerade auch für Einsteiger ein gewisses Interesse haben könnte. Wobei der vorletzte von mir z.B. nicht unter diese Kategorie.

Ausserdem halte ich nicht viel, sich an Java von Notes aus zu nähern. Jeder der beides beherrscht, hat sich seine Basis mit Java_ohne_Notes geschaffen. Da bin ich fest von überzeugt.

Der Grundfehler, den viele machen, die in diesem Forum manchmal was zu Java posten besteht aus meiner Sicht darin, dass sie zu bottom up vorgehen. Sie haben die große schreckliche JSDK Api und denken nun, dass sich mit dieser etwas sinnvolles anstellen läßt.
Das funktioniert aber in der Realität so nicht.
Eigentlich ist es so:
1. Ich habe eine Aufgabenstellung
2. Ich suche nach Komponenten, Frameworks, Patterns, Plattformen, etc. die mir dabei helfen können.
3. Ich stelle mir einen Prozess zusammen.
4. Ich mache ein skizzenhaftes Design.
5. Ich programmiere, teste, verändere den Prozess, baue neue Komponeten ein, verändere das Design.

Ich kann Punkt 5 so nur in meinem Spiel, Spaß & Spannung Projekt Börsenspiel machen.  Grin . Aber für jedes Java Projekt sind alle Punkte wichtig.
Fürs Lernen gehe ich in 5. sehr oft auf 1., 2., 3., 4. zurück. Beispiel: Wenn ich endlich Durchblick gewinne, wie ich effizient junit einsetzen kann, dann ist das natürlich aufwendig und auf die lange Strecken manchmal langweilig das in eine vorhandene Anwendung an allen Stellen einzubauen.  Im professionellen Bereich geht das natürlich nicht, weil es da Deadlines gibt. Ich bleibe aber dabei, dass mein Ansatz des Lernens und Verdauens effektiv ist. Die literarischen Wurzeln liegen eindeutig in Franz Kafka: „Das Schloss“  Wink . Wenn sich jetzt Leute zu stark auf eine Kategorie fokussieren, ist das gefährlich. 
 
Meine Perspektive auf eigentlich alles ist stark auf Interdependenz ausgerichtet. Überhaupt bin ich mittlerweile felsenfest davon überzeugt, dass Interdependenzen einfach zu wenig in der „professionellen“ Softwareentwicklung berücksichtigt werden.

Deshalb hab ich ein vielleicht übertriebenes Problem mit Kategorien. Wäre ich Robbespierre und hätte mir damals ein Designer gesagt: „Performance ist nicht Thema eines umfassenden Designs einer Anwendung. Es ist ein reines Implementierungsthema.“ Der Typ wäre direkt als erster vor dem ersten Hahnenschrei guillitoniert worden. Und dann Manager, die Entwickler und Administratoren nicht mit Kunden sprechen lassen, weil das „Sache des Vertriebs“ ist. Unmittelbar gefolgt von den Ärschen, die 2001 sagten, dass ein EJB Entwickler sich nicht mit Datenbanken auseinanderzusetzen braucht, weil es ja völlig transparent ist. Und danach die Leute, die 1999 sagten, dass man für Notes-Webanwendungen keine html/css/javaScript/http Kenntnisse braucht.

Oft sorgen nämlich solche „ordentlichen“ Menschen erst recht für das wahre Chaos. Was wie strukturiert aussieht, just ain't so. Interdependenzen ausser acht zu lassen ist zur Zeit auf einen anspruchsvoller werdenden Markt sehr gefährlich und ich sehe es in meiner Arbeitsrealität leider, leider viel zu oft.

Viele Links Verglühen auch. Das heisst sie werden durch Besseres ersetzt.

Ich kann aber hier mal durchgehen, streichen und in Zukunft in die Kategorien posten.
Oben drüber wird aber ein warnender Hinweis stehen.
 
Vorschlag für Kategorien
- Java als Programmiersprache
-   Design & Patterns
-   Backend
-   Frontend
-   Prozess, Prozesstools und Qualitätsmanagement
-   Eclipse
-   Community & JSR Prozess

P.S. Im obigen Post hab ich leider den Link vergessen. Werde ich nachholen.
« Letzte Änderung: 27.08.05 - 12:24:44 von kennwort » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
Seiten: 1 2 [3] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: