Autor Thema: verborgene DB-Gesaltung  (Gelesen 11425 mal)

Offline Silver

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
  • "free your mind"
verborgene DB-Gesaltung
« am: 01.04.03 - 15:14:23 »
Hab eine Datenbank, die ich im Notes-Designer nicht öffnen kann, da die Gestaltung verborgen ist. Ich muss aber leider den Namen eines Feldes wissen. Kann ich den Schutz irgendwie aufheben? Hat jemand ne Idee??? *bettelfleh* ???

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #1 am: 01.04.03 - 15:17:21 »
mache dir von der DB eine Kopie und ändere die Dateiendung in ntf
Anschließend erstellst du eine neue DB und nimmst als Template die gerade erstellte Vorlage.

Wenn du jetzt die neue DB im Designer öffnest, kannst du dir die Gestaltung ansehen.

Na ja und den rest mit Script und Formel spare ich mir; das ist hier schon so oft gepostet worden.

eknori

Offline Jörg P.

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 720
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #2 am: 01.04.03 - 15:24:16 »
Hi,

bin heute durch einen anderen Forums-Beitrag über folgendes gestolpert:

http://www.insidedomino.com/insdom.nsf/page/Products-Downloads-main

Cooles Tool, sollte dir weiterhelfen  :)
A programming error was found but will not be corrected. It will be a permanent restriction.  ::)

Offline Silver

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
  • "free your mind"
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #3 am: 01.04.03 - 15:54:32 »
 :-[ Sorry, funktioniert beides nicht. Hab die Datenbank kopiert, unbenannt und als Schablone für die neue DB genommen. Hab dennoch keine Einsicht über Notes!!!

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #4 am: 01.04.03 - 17:59:29 »
sollte zwar funktionieren; aber ??

2. Versuch

Öffnen der Datenbank mit einem Hexeditor
Ändere des Wertes an Adresse 000000BC von Hex 20 auf Hex 00.

eknori

Offline Silver

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
  • "free your mind"
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #5 am: 03.04.03 - 14:23:30 »
Ich finde diese Adresse nicht! *hilfe*  :-[

Offline gstueb

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
  • God is real unless declared integer
Re:verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #6 am: 01.02.13 - 15:44:54 »
mache dir von der DB eine Kopie und ändere die Dateiendung in ntf
Anschließend erstellst du eine neue DB und nimmst als Template die gerade erstellte Vorlage.
Wenn du jetzt die neue DB im Designer öffnest, kannst du dir die Gestaltung ansehen.
Na ja und den rest mit Script und Formel spare ich mir; das ist hier schon so oft gepostet worden.

eknori

Hallo,

gibt es bei 8.5er Datenbanken auch noch die Möglichkeit, den Schutz zu umgehen?

Bei der mir vorliegenden DB sind "Keine Informationen zur Gestaltung verfügbar". Wenn ich mit der rechten Maustaste auf die DB gehe, erhalte ich nicht mal den Punkt "Im Designer öffnen".

Ich habe die DB in eine Schablone umbenannt und eine neue DB auf Basis dieser Schablone erstellt ==> Keine Änderung. Im Hex-Editor steht im Offset 00bc bereits der Wert $00, nicht der Wert $20 (ohne dass ich irgendwas geändert habe).

Hab' ich hier irgendeine Chance?

Gruß,
Gregor

PS: Hmm, eigentlich ist das hier das falsche Forum. Ich poste das nochmal im 8er Forum.
« Letzte Änderung: 01.02.13 - 15:49:27 von gstueb »

Offline koehlerbv

  • Moderatoren
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 20.460
  • Geschlecht: Männlich
Re: verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #7 am: 01.02.13 - 15:49:37 »
Nö.

Bernhard

Offline Peter Klett

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 2.704
  • Geschlecht: Männlich
Re: verborgene DB-Gesaltung
« Antwort #8 am: 01.02.13 - 15:51:24 »
Wenn da schon 00 drin steht, Kachel der Datenbank (Schablone) entfernen und neu öffnen. Dann sollten die Gestaltungselemente sichtbar sein, aber natürlich nicht die Formeln und Scripte.

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz