AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02.12.21 - 13:58:16
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  HCL Notes / Domino / Diverses
| |-+  Administration & Userprobleme (Moderatoren: eknori, fritandr, koehlerbv, Tode)
| | |-+  Delay bei niedrig priorisierten Mails nicht nach Uhrzeit, sondern nach x Stunden
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Delay bei niedrig priorisierten Mails nicht nach Uhrzeit, sondern nach x Stunden  (Gelesen 327 mal)
MacSpudik
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 205



« am: 06.10.21 - 17:58:26 »

Hallo liebe Notes-Gemeinde,

prinzipiell kann man ja über das Server Konfigdokument unter Router/SMTP - Beschränkungen und Steuerungen - Übertragung einen "Zeitraum zur Übertragung von Mail mit niedriger Priorität:" eintragen.
Hier kommt ein Uhrzeitzeitraum rein, in dem niedrig priorisierte Mails ausgeliefert werden.

Soweit so gut.
Kennt jemand eine Möglichkeit, niedrig priorisierte Mails verzögert auszuliefern, z.B. generell erst nach einer Stunde, anstatt innerhalb eines Zeitraums?

Hintergrund:
Unsere Spam Appliance setzt automatisch als SPAM getaggte Mails auf niedrige Prio. Dies würden wir gerne ausnutzen, um den nachgelagerten Virenscannern Zeit zu verschaffen, diese Mails ebenfalls zu erkennen und ggf. bei Gefahr (zero day) diese nochmals gesondert zu behandeln.

Danke und Grüße
Sebastian
Gespeichert

"Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht."
CarstenH
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 451



« Antworten #1 am: 06.10.21 - 22:21:23 »

Mit einer Servermailregel kann man alle eingehenden Low Prio Mails auf HOLD setzen. Das sollte nachgelagerten Prozessen genug Zeit verschaffen.

Lediglich für das Freigeben muss man etwas tricksen, da in Server-Mailboxen keine Hintergrund-Agenten laufen können.

Hierzu legt man sich (z.B. in einer Hilfs-DB) einen Agenten an, der periodisch in allen Mail1-n.box Mails im Status HOLD prüft ob sie älter als die gewünschte Wartezeit sind und sie dann freigibt.

Ich mache etwas ähnliches, indem ich einen Agenten täglich alle DEAD-Mails aus den Mailboxen in eine Sammelbox zur Prüfung verschieben lasse.

HTH
Carsten
Gespeichert
MacSpudik
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 205



« Antworten #2 am: 11.10.21 - 12:59:50 »

Hallo Carsten,

danke für die Rückmeldung.

Ja, das mit dem Low Prio auf Hold setzen via Regel hatte ich auch schon gesehen und stand genau vor der Frage mit den Hintergrundagenten und wie ich die dann wieder automatisiert freisetze.

Die Geschichte mit der Hilfsdatenbank ist ein guter Tipp!
Tatsächlich nutze ich auch die automated deadmail Anwendung von openntf, d.h. das müsste machbar sein.

Danke nochmal und noch eine gute ruhige Woche!
Gespeichert

"Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht."
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: