Autor Thema: Seit wann braucht man eigentlich kein Uselsx "*javacon" mehr?  (Gelesen 1585 mal)

Offline Tode

  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 6.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*
Ich bin heute über einen Agenten gestolpert, und da stand einfach drin:

Use "ApachePOI"

ApachePOI ist eine Java- Scriptbibliothek.

Oben genanntes Uselsx "*javacon" habe ich nirgends gefunden. Ich habe dann in der aktuellen Hilfe geschaut, und da steht immer noch, dass man für die Benutzung von Java in LotusScript- Agenten LS2J braucht, und LS2J bedeutet eben das Benutzen der javacon.

Ist keine große Sache, würde mich nur interssieren, seit wann das ganz ohne javacon funktioniert...
Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Wäre mir auch neu. Bist Du sicher, dass da nicht doch eine LS Lib mit dem Namen existiert, die das Ganze entsprechend kapselt?

Offline Tode

  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 6.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*
Wenn ich nicht absolut blind bin, dann ja... hier habe ich die Datenbank gefunden. Der Agent "(Extract Selected Documents)" nutzt die Java- Library "ApachePOI" und eine Script- Library, die aber ihrerseits keinen javacon nutzt...
Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
OK, ich habe es mal getestet. Sieht so aus, als ob das schon ewig so funktioniert.

Das uslsx "*javacon" lädt im Hintergrung die njavacon.dll. Nicht mehr, nicht weniger.

Ich habe mit dem extended Sample aus https://help.hcltechsw.com/dom_designer/10.0.1/basic/LSAZ_LS2J_EXTENDED_EXAMPLE.html getestet.

Java in eine Java Library, LS in eine LS Library.

Der LS code wirft Fehler, wenn das uselsx nicht drin ist. Aber, sobald Du die java Library mit use enbindest verschwinden die Fehler.
Das use scheint also zu erkennen, dass eine Java Library eingebunden werden soll, und lädt dann die njavacon.dll automatisch.

Dann würdest Du das uselsx nur für den Fall brauchen, wo keine java Library aus der gleichen App genutzt wird sondern ggfs irgendwelche jars aus dem Filesystem.

Wenn das so ist, dann wurde das nie sauber dokumentiert.

Offline Tode

  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 6.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*
Danke für Deine Recherche... ist ja faszinierend...
Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Ich habe auch mit Alex Elliot, dem Erbauer der Db gemailt. Er hat das uselsx schlichtweg vergessen. Ist ihm selber nicht aufgefallen :)

Offline Tode

  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 6.723
  • Geschlecht: Männlich
  • Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*
Geile Sache das  :D
Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz