Autor Thema: Einfacher Mail-Responder mit "ungültiger" Absenderadresse möglich?  (Gelesen 1645 mal)

Offline schroederk

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 1.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Hallo,

nachdem nun auch unsere Personalabteilung eine spezielle eMail-Adresse für Bewerbungen haben möchte, die eine automatische Antwort sendet, muss ich wohl auch einen Agenten dafür bauen.

Ein Agent mit einfachen Aktionen ist schnell erstellt, gestartet nach Eingang einer neuen Mail im Ordner Eingang und Antwort an Absender und nur einmal pro Person antworten.

Das erste Problem war, dass nur einfacher Text angegeben werden kann und z.B. keine Links. Dafür habe ich dann einfach einen Platzhalter angegeben, der dann von der IQ-Suite durch den eigentlichen Text ersetzt wird.

Da ich die Mail-DB (und damit den Agenten) mit der Server-ID signiert hatte, wird die Mail jetzt nicht mehr von der Mailadresse der DB gesendet, was nicht optimal ist.

Kann ich den Absender ändern und explizit angeben (z.B. noreply@company.de) oder muss ich das auch über die IQ-Suite lösen und den Absender umschreiben?


Ich wäre ja gerne weniger egoistisch, aber was hab ich davon?

Offline CarstenH

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Geschlecht: Männlich
Wenn ihr die iQSuite habt - warum erzeugst du in dem Fall nicht gleich die Antwort damit? Erspart dir etliche Probleme (mit dem Agenten, Absender, Formatierung ...).

HTH
Carsten

Offline schroederk

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 1.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Wir haben von der IQ-Suite nur den Trailer lizenziert.
Ich hab da im Moment keine Idee, wie ich damit bei einer eingehenden Mail über die IQ-Suite eine ausgehende Mail erzeuge kann.
Oder meinst Du einen Action Mail Job, der dann den Agenten startet?
Ich wäre ja gerne weniger egoistisch, aber was hab ich davon?

Offline CarstenH

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 542
  • Geschlecht: Männlich
Ich hatte das zuletzt mit Wall-Jobs gelöst aber es geht auch über einen Action Job.

Beim Action Job aber nicht über Agenten (die Funktion ist m.E. lizenzpflichtig weil man damit so ziemlich alles anstellen kann) sondern nimm Notes-Formel.

Schreib dazu irgendein Feld in die Mail, egal was. Wenn du es toll machen willst füllst du ein Feld das dann ein Symbol vor der Mail in der Personal-Mail-DB triggert.
Dann gibst du dem Action Job eine Benachrichtigung im Erfolgsfall an den Absender mit und erstellst dir eine schön formatierte Mail mit dem Inhalt (Rich Text) über die Benachrichtigungsvorlagen. Zum Testen lass die auch an dich als Admin schicken, ist ja nur ein Klick.

HTH
Carsten

Offline Pavel

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Hallo,

ich habe es auch mal für einen bereits ausgeschiedenen Mitarbeiter machen müssen, der war bereits komplett gelöscht.
habe dafür ebenfalls einen Action Job genommen mit dieser Formel:

Gruß
René


Code
_recipient := SMTPOriginator;
_subject:=Subject;
_subject:="Re: "+_subject;
_text:="dies ist der text:

usw.";
@MailSend(_recipient;"";"";_subject;"";_text);
@DeleteDocument;
@Success

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz