AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
27.09.20 - 01:50:00
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 10
| |-+  ND10: Administration & Userprobleme (Moderatoren: eknori, fritandr, koehlerbv, Tode)
| | |-+  Attachmentname fehlt. Problem mit FP4?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Attachmentname fehlt. Problem mit FP4?  (Gelesen 1989 mal)
omega
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 98


« am: 13.02.20 - 15:14:52 »

Hallo.

User hatten heute schon mehrfach das Problem, dass Attachments statt sowieso.pdf oder .zip nur ein att83485.dat als Name hatten.
Alle User waren auf 10.0.1FP4. Eine Mail, die von mehreren empfangen wurden, war bei dem FP2-User korrekt.
Hat das noch jemand beobachtet?

Danke
Gespeichert
Micha B
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2900



« Antworten #1 am: 13.02.20 - 17:29:11 »

Klingt für mich nach TNEF. Absendersystem ist was? Das verwendete Mailformat ist was?
Gespeichert
omega
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 98


« Antworten #2 am: 14.02.20 - 09:03:07 »

Klingt für mich nach TNEF. Absendersystem ist was? Das verwendete Mailformat ist was?

TNEF wird ja auf dem Server konvertiert und bei Fehlern hätte ich kein korrektes Attachment.
Hier ist das Problem, dass es wirklich eine normale PDF oder Zip etc. Datei ist, nur der Name nicht stimmt.
Öffne ich die Mail aus der Mailbox des Benutzers mit dem AdminClient (FP2) zeigt er den Namen korrekt an.
Ein Update auf 11 hat allerdings nicht geholfen.
Gespeichert
CarstenH
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295



« Antworten #3 am: 14.02.20 - 11:38:44 »

Der AdminClient benutzt den Basic Modus, was zeigt denn der StandardClient (FP2) in der betreffenden DB an?
Im Gegenzug zu testen: was zeigt ein FP4 Client an, wenn man ihn mal in den Basic Modus zwingt? Ändert sich was?

HTH
Carsten
Gespeichert
omega
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 98


« Antworten #4 am: 14.02.20 - 13:55:14 »

Der Basic-Client zeigt es genau falsch an.
Deinstallation des FP4 behebt das Problem sofort.
Das scheint bei Attachments aufzutreten, deren Name UTF-8 kodiert ist.
Gespeichert
mwe
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40


WWW
« Antworten #5 am: 17.02.20 - 11:21:59 »

Hallo,

wir haben unter Notes 11 das gleiche Problem. In der Verse-App auf den Mobilgeräten wird der Anhang korrekt angezeigt, im Notes-Client hat der Anhang die Bezeichnung att*.dat. Interessant ist, dass die Icons der Anwendung korrekt angezeigt werden. Über Öffnen-mit kann der Anhang mit der richtigen Anwendung geöffnet werden.

Gruß
Michael Werker
Gespeichert
Manfred W.
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 129



« Antworten #6 am: 17.02.20 - 12:43:48 »

Hallo,

also ich kann das bestätigen. Dateiendung wird mir in Notes 10.0.1 FP4 zwar die richtige angezeigt (nicht .dat). Das wird daher kommen, dass als Content-Type application/pdf angegeben ist. Aber als Dateiname habe ich auch nur att*, wenn im originalen Dateinamen Umlaute vorkommen. Und das nicht nur bei UTF-8, sondern auch bei ISO-8859-1.
In iNotes wird mir der richtige Dateiname angezeigt.

Ich tippe mal auf eine "regression" die mit diesem Fix in FP4 (und Notes 11.0) kam:
Zitat
SPR# PLYSBDFJVD - MIME -  Fixed an issue where the filename parameter for a MIME part in an Internet email is handled incorrectly and corrupted in certain cases.

Grüße
Manfred
« Letzte Änderung: 17.02.20 - 13:38:54 von Manfred W. » Gespeichert
omega
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 98


« Antworten #7 am: 18.02.20 - 10:52:50 »

Antwort von HCL:

I would like to inform you that this issue has already been reported to our Product development team. This issue has been documented in SPR # NBFOBKTAFZ , our product development team is currently investigating on this issue and we can ensure you that a resolution would come up with the upcoming release at the earliest.
Gespeichert
Günther Rupitz
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 357



« Antworten #8 am: 26.02.20 - 11:41:07 »

Hallo

Ich konnte das Problem bei mir nicht reproduzieren.

- Domino 10.0.1 FP3
- Client 10.0.1 FP4
- email von extern mit einem Anhang mit Umlauten.
- geöffnet in Basic Client und Standard Client

Habe ich irgendetwas übersehen?

Günther
Gespeichert
omega
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 98


« Antworten #9 am: 26.02.20 - 14:20:04 »

Auf jeden Fall muss der Name UTF8 encoded sein. Eventuell ist das nur bei unseren Auslandskollegen der Fall.
Unsere Mailboxen speichern die Mails vermutlich im Mime-Format.
"Format preference for incoming mail": Keep in senders format.
Gespeichert
Günther Rupitz
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 357



« Antworten #10 am: 26.02.20 - 15:06:00 »

Auf jeden Fall muss der Name UTF8 encoded sein. Eventuell ist das nur bei unseren Auslandskollegen der Fall.

Blöde Frage: wie kann ich checken, ob ein Dateiname UTF-8 encoded ist?

Günther
Gespeichert
Manfred W.
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 129



« Antworten #11 am: 27.02.20 - 10:07:59 »

Ansicht -> Anzeigen -> Seitenquelltext

Sieht dann beispielsweise so aus:
Code:
Content-Type: application/pdf; name=
"=?iso-8859-1?Q?1097534-2-Angebot-Wartungsverl=E4ngerung_HCL_Domino.002.pd?=
 =?iso-8859-1?Q?f?="
Content-Disposition: attachment; filename=
"=?iso-8859-1?Q?1097534-2-Angebot-Wartungsverl=E4ngerung_HCL_Domino.002.pd?=
 =?iso-8859-1?Q?f?="; size=298680;
creation-date="Thu, 23 Jan 2020 14:32:53 GMT";
modification-date="Fri, 24 Jan 2020 09:04:21 GMT"
Und bei mir tritt das Problem nicht nur bei UTF-8, sondern wie schon erwähnt auch bei ISO-8859-1 auf.
« Letzte Änderung: 27.02.20 - 10:15:15 von Manfred W. » Gespeichert
(h)uMan
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 968


Wird schon ...


« Antworten #12 am: 24.04.20 - 08:43:35 »

Hallo zusammen,

gibt es von HCL eine Hotfix zu diesem Problem?

für 10.0.1?
für 11.0.1?

Bevor auch ich ein Ticket bei HCL aufmache ...
Gespeichert

Beste Grüße, Uwe
markus.kaba
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #13 am: 24.04.20 - 12:00:15 »

..würde mich auch interessieren, haben  das Problem seit 10.0.1 FP4 auch
Gespeichert
Manfred W.
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 129



« Antworten #14 am: 25.05.20 - 13:07:55 »

Antwort von HCL:

I would like to inform you that this issue has already been reported to our Product development team. This issue has been documented in SPR # NBFOBKTAFZ , our product development team is currently investigating on this issue and we can ensure you that a resolution would come up with the upcoming release at the earliest.


Schlecht ist schon mal, dass man zu dem SPR in der Fix List von FP5 nichts findet...  Roll Eyes
https://support.hcltechsw.com/csm?sys_kb_id=30b01cdf1b745c50c48197d58d4bcb6a&id=kb_article_view&sysparm_rank=11&sysparm_tsqueryId=8eb5e8b01bcd5410f37655352a4bcbf6

Mal testen...

EDIT:
Die gute Nachricht: das Problem mit den Dateinamen von Anhängen ist in FP5 gefixt.
« Letzte Änderung: 25.05.20 - 13:25:27 von Manfred W. » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: