AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18.07.19 - 14:57:22
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  [Gelöst] Redirect eines ganzen Verzeichnisses auf einen anderen Domino Server
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: [Gelöst] Redirect eines ganzen Verzeichnisses auf einen anderen Domino Server  (Gelesen 284 mal)
SlyFox
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 256



« am: 24.05.19 - 10:47:22 »

Hallo,

ich kenne den Redirect Befehl, mit dem ich für eine einzelne Datenbank einen Redirect erstellen kann.

Ich habe jedoch ein Verzeichnis, in dem mehr als 100 Datenbanken liegen, die alle auf einen anderen Server verschoben werden sollen.

Gibt es eine entsprechende Möglichkeit, um alle Datenbanken "umzuleiten"? Oder muss ich das für jede Datenbank einzeln machen?

Vielen Dank für eure HIlfe und ein schönes Wochenende

Christoph
« Letzte Änderung: 24.05.19 - 12:58:45 von SlyFox » Gespeichert

10 x Domino 8.5 EN
2 x Domino 9.0.1 EN
30 x Notes 8.5 DE / EN / FR / IT
220 x Notes 9.0.1 DE / EN / FR / IT
Manfred W.
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 34



« Antworten #1 am: 24.05.19 - 12:05:13 »

Hallo Christoph,

warum lässt Du das Verschieben der Datenbanken nicht den Domino Server erledigen?
Wenn Du dann die Löschung der Datenbanken auf dem alten Server in der admin4 freigibst, werden beim Löschen die Redirects automatisch für alle Datenbanken angelegt.

Ebenfalls ein schönes Wochenende
Manfred
Gespeichert
SlyFox
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 256



« Antworten #2 am: 24.05.19 - 12:09:50 »

Hallo Manfred,

die Replikation der Datenbanken hatte ich schon vorher durchgeführt (immer nachts und am Wochenende), um die Leitung bei der Umstellung nicht unnötig zu verstopfen.

Auf die Idee das über den Admin laufen zu lassen, war ich gar nicht gekommen.

Vielen Dank für diesen Denkanstoß.

Christoph
Gespeichert

10 x Domino 8.5 EN
2 x Domino 9.0.1 EN
30 x Notes 8.5 DE / EN / FR / IT
220 x Notes 9.0.1 DE / EN / FR / IT
Manfred W.
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 34



« Antworten #3 am: 24.05.19 - 12:16:35 »

Bei größeren Umzügen machen wir das auch immer so, dass wir erst in "beruhigten" Zeiten die Repliken vorab erstellen lassen, und dann erst das Verschieben über den Admin Prozess anstoßen. Der merkt dann schon dass die Repliken bereits existieren und macht mit dem Rest weiter.
Gespeichert
SlyFox
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 256



« Antworten #4 am: 24.05.19 - 12:58:20 »

So, habe das jetzt umgestellt.

Allerdings musste ich für jede Datenbank in der admin4 bestätigen, dass die Datenbank tatsächlich gelöscht werden darf.

Dank Tastatur Shortcuts dauert der Vorgang ca. 5 Sekunden pro Datenbank. Multipliziert mit 105 Datenbanken...

Schönes WE

Christoph
Gespeichert

10 x Domino 8.5 EN
2 x Domino 9.0.1 EN
30 x Notes 8.5 DE / EN / FR / IT
220 x Notes 9.0.1 DE / EN / FR / IT
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: