Autor Thema: fehlende Markierungen für weitergeleitete oder beantwortete Mails  (Gelesen 176 mal)

Offline PeterKlepsch

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 14
Hallo, seitdem unsere Systeme inklusive Clients von Notes 10 auf Version 12.01 aktualisiert wurden, fehlen bei einigen Usern die Symbole für weitergeleitete oder beantwortete Mails. Woran könnte das liegen?

Grüße aus dem Berliner Umland
Peter

Offline J Parlin

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 374
Dann habt ihr nicht die neueste 12.0.1er Schablone. In der korrigierten 12.0.1er Schablone ist das wieder implementiert.

( Grüße nördlich von Berlin )
« Letzte Änderung: 10.08.22 - 13:16:42 von J Parlin »

Offline PeterKlepsch

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 14
Danke für die Info. Auf unseren Servern läuft 12.0.1 HF24. Muss dazu ein Update auf die Server installiert werden und woran erkenne ich, ob die Schablone aktuell ist?

Offline m3

  • Freund des Hauses!
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 8.102
  • Geschlecht: Männlich
  • Non ex transverso sed deorsum!
    • leyrers online pamphlet
HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai

Offline PeterKlepsch

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 14
https://support.hcltechsw.com/csm?id=kb_article&sysparm_article=KB0097354

Danke für den Link! Wie muss ich vorgehen, um die mail12.ntf im \data zu ersetzen? Geht das "on fly" oder mit Downtime?

Offline J Parlin

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 374
... sollte mit   load convert -u mail\*.nsf Schablonenname funktionieren.

Kannst die Syntax auch erstmal auf eine DB an der Konsole anwenden  ( *.nsf  durch Namen der DB ersetzen zB.   kmueller.nsf  )

Geht bei laufendem Server, aber ALLE DBs würde ich nach der Hauptarbeitszeit oder am WE machen. Wie viele Postfächer sind das ?
« Letzte Änderung: 11.08.22 - 10:14:05 von J Parlin »

Offline PeterKlepsch

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 14
... sollte mit   load convert -u mail\*.nsf Schablonenname funktionieren.

Kannst die Syntax auch erstmal auf eine DB an der Konsole anwenden  ( *.nsf  durch Namen der DB ersetzen zB.   kmueller.nsf  )

Geht bei laufendem Server, aber ALLE DBs würde ich nach der Hauptarbeitszeit oder am WE machen. Wie viele Postfächer sind das ?

Da scheitere ich schon am umbenennen der aktuellen Schablone in .old (geöffnet in nserver.exe). Würde das dann erst mal an einer Hand voll Postfächern testen. Mit convert habe ich nach dem Update auf Version 12 schon mal gearbeitet - das bekomme ich dann auch wieder hin. Wir haben hier ca. 800 Postfächer.

Offline J Parlin

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 374
Gib der neueren Schablone einfach einen anderen Namen ( F hinten dran wie FIX ).

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz