AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
11.11.19 - 22:55:37
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  SMTP-Mails für Fax-Domain annehmen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: SMTP-Mails für Fax-Domain annehmen  (Gelesen 1143 mal)
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« am: 17.05.19 - 10:11:00 »

Hallo allerseits,

ich versuche gerade unserem Server beizubringen, SMTP-Mails für unsere Faxdomain anzunehmen. Leider stoße ich dabei auf Probleme.

Die Faxdomain gibts bisher nur intern und ist als fremde SMTP-Domain definiert. Funktioniert auch soweit.
Unser Server nimmt von extern nur SMTP-Mails an, von Domain, die er kennt (aus dem Globalen Domain-Dokument). Außerdem prüft er, ob die User vorhanden sind, um Spams abzulehnen.

Wenn ich im Globalen Dokument die Faxdomain hinzufüge kriege ich einen Fehler, dass der User 08154711@faxdomain.de nicht vorhanden ist. Das funktioniert also nicht.

Kann ich irgendwo hinterlegen, dass der Server externe SMTP-Mails für die Faxdomain annimmt und diese dann an die ihm bekannte fremde SMTP-Domain weiterleitet?

Danke Euch schonmal.
Sebastian
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
ra.t
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 537



« Antworten #1 am: 17.05.19 - 11:20:12 »

Hallo...,
Server schon einmal neu gestartet ?

mfg
Ralf.
Gespeichert

mfg
Ralf
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« Antworten #2 am: 17.05.19 - 12:13:58 »

Router neu gestartet. Das ist nicht das Problem. Die Änderungen werden ja korrekt übernommen.

Wenn ich die Faxdomain eintrage, erhalte ich den Fehler, das der User nicht im Domino Directory vorhanden ist. Das ist ja auch korrekt. Denn im Domino Directory gibts die Faxnummer nicht.

Ich möchte wissen, wo ich die Faxdomain eintragen muss, damit der Server

1. die Mail von der fremden SMTP-Domain annimmt
2. die Mail an die fremde SMTP-Domain weiterleitet, für die er ein Domaindokument hat.
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
Jörg P.
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 716

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 17.05.19 - 13:42:31 »

Ein passendes Verbindungsdokument ist vorhanden?

sonst könnte das hier hilfreich sein -> https://www.ibm.com/support/knowledgecenter/SSKTMJ_10.0.0/admin/conf_configuringdominotosendmailtoarelayhostorfirewa_t.html
siehe "Configuring multiple relay hosts"

hth
Jörg
Gespeichert

A programming error was found but will not be corrected. It will be a permanent restriction.  Roll Eyes
ra.t
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 537



« Antworten #4 am: 17.05.19 - 14:01:47 »

Hallo...,
vielleicht Server/Konfigurationseinstellungen/Router-SMTP/SMTP-Eingangssteuerung
Anti-Relais-Maßnahmen -> Feld " Diese verbundenen Hosts von Anti-Relais-Prüfungen ausnehmen".

mfg
Ralf
Gespeichert

mfg
Ralf
Pfefferminz-T
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1105


« Antworten #5 am: 19.05.19 - 13:55:27 »

Von wo kommen denn diese Mails, die Du in Richtung Fax weiterleiten möchtest?

Problem ist nicht, dass der Domino Server nicht weiß wohin er diese Mails weiterleiten soll, sondern dass Du eine Überprüfung des Empfängers aktiviert hast. Existiert der nicht, dann wird die Mail abgelehnt. Da kannst Du 100 fremde Domänen- oder SMTP-Dokumente einrichten. Du kannst diese Empfängerprüfung nicht auf einzelne Domains eingrenzen.
Gespeichert

Grüsse,
Thorsten
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« Antworten #6 am: 20.05.19 - 08:09:41 »

Von wo kommen denn diese Mails, die Du in Richtung Fax weiterleiten möchtest?

Problem ist nicht, dass der Domino Server nicht weiß wohin er diese Mails weiterleiten soll, sondern dass Du eine Überprüfung des Empfängers aktiviert hast. Existiert der nicht, dann wird die Mail abgelehnt. Da kannst Du 100 fremde Domänen- oder SMTP-Dokumente einrichten. Du kannst diese Empfängerprüfung nicht auf einzelne Domains eingrenzen.

Das hatte ich befürchtet.Die Empfängerprüfung möchte ich aber nicht ausschalten. Sonst kriege ich ja alle Mails (Spam, falsche Adressen usw.) und muss die managen.

Oder gibt es eine andere Möglichkeit, Spam usw. abzulehnen?
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
Patrick Schneider
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 152


« Antworten #7 am: 21.05.19 - 15:28:05 »

Hi,

als Hack/Workaround vorstellbar:
Eine zweite Fax-Domain als Fremde Domain (keine Fremde SMTP-Domain) anlegen, als Ziel den Domino-Server und als ZielDB eine eigens angelegte Dummy-Datenbank.
In der Dummy-Datenbank dann ein Agent vor eingehender Mail: Vollständige Kopie an die Empfängeradresse in der eigntlichen Fax-Domain (Fremde SMTP-Domain).

Viele Grüße,
Patrick
Gespeichert
Pfefferminz-T
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1105


« Antworten #8 am: 21.05.19 - 16:55:26 »

Die Mail kommt aber ja gar nicht so weit weil es Faxnummer@... gar nicht als User gibt und Domino die aufgrund der aktivierten Empfängerprüfung gar nicht annimmt.

@ Bastian: Habt ihr den Domino Server als SMTP-Server "an vorderster Front" stehen oder nimmt da vorher was anderes die Mails entgegen (ich gehe davon aus, dass diese Mails von extern kommen, da Du dazu nicht geantwortet hast)?
Gespeichert

Grüsse,
Thorsten
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« Antworten #9 am: 21.05.19 - 18:08:23 »

Die Mail kommt aber ja gar nicht so weit weil es Faxnummer@... gar nicht als User gibt und Domino die aufgrund der aktivierten Empfängerprüfung gar nicht annimmt.

@ Bastian: Habt ihr den Domino Server als SMTP-Server "an vorderster Front" stehen oder nimmt da vorher was anderes die Mails entgegen (ich gehe davon aus, dass diese Mails von extern kommen, da Du dazu nicht geantwortet hast)?


Der Domino ist die Speerspitze bei uns.  Wink Er nimmt die SMTP-Mails von außen an.

Bei der Empfängerprüfung müsste man die FaxDomain ausschließen können. Das wäre die Lösung.
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
Manfred W.
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 51



« Antworten #10 am: 23.05.19 - 09:50:22 »

Hallo,

ich versuche gerade euer Setup zu verstehen. Ihr habt wohl einen Faxserver der Mail to Fax kann, und der auch Mails von extern bekommen soll, richtig? Der Sinn erschließt sich mir zwar nicht, da man solche Systeme eigentlich nur von intern nutzt, aber das soll nicht mein Problem sein.

Sollen denn die Mails nur von einem bestimmten System kommen, oder sollen wirklich von überall her Mails mit Nummer@faxdomain.de angenommen werden?
Wenn's nur bestimmte Systeme sind, und die Systeme vertrauenswürdig sind, könnte man es vielleicht über die Whitelist lösen. Anders wird es über den Domino Server wohl nicht funktionieren.

Also entweder das Faxsystem die Mails aus dem Internet selbst entgegennehmen lassen, oder ein Gateway vor den Domino Server hängen, das die Mails an @faxdomain.de an das Faxsystem schickt.

Grüße
Manfred
Gespeichert
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« Antworten #11 am: 23.05.19 - 10:02:06 »

Die Mails zum Fax müssen von außen kommen. Das ist in diesem Fall schon okay und nicht anders lösbar.

Die Mails kommen von mehreren Servern von extern, die vertrauenswürdig sind. Whitelist wäre also möglich.

Aber wie kann ich dem Domino sagen, dass er bestimmte Server nicht auf existierende User prüfen soll? Das kriege ich nicht hin.  Huh

Die beiden anderen Lösungen (Gateway vor Domino und Mail direkt an Faxsystem) sind leider keine Optionen.
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
Manfred W.
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 51



« Antworten #12 am: 23.05.19 - 10:28:48 »

Ach Mist die Whitelist hilft ja gar nichts. Die ist nur zur Umgehung der Blacklist, die anderen Beschränkungen greifen trotzdem Angry
Der Domino Server ist hier einfach relativ stark eingeschränkt in den Möglichkeiten. Für einfache Setups reicht's, für mehr aber nicht.
Ich würde zu einem separaten Gateway raten. Warum ist das für euch keine Option?
Gespeichert
theBastian
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 465



« Antworten #13 am: 23.05.19 - 15:59:10 »

Sehe leider auch, dass es keine Möglichkeit gibt, sich vorbei zu mogeln.

Danke trotzdem für Eure Hilfe.
Gespeichert

Domino, Notes, Sametime
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: