AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17.07.19 - 10:24:44
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  DBMT- Task stirbt, nachdem die Threads auf Fehler laufen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: DBMT- Task stirbt, nachdem die Threads auf Fehler laufen  (Gelesen 306 mal)
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6236


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« am: 14.05.19 - 10:57:56 »

Wir haben hier am Wochenende einen DBMT am laufen mit einer Stoptime (wegen Datensicherung) mit folgenden Parametern:

Code:
-stoptime 9:30PM -compactThreads 4 -updallThreads 4 -ftiThreads 4 -compactNdays 10

Im log sehen wir, dass kurz nach dem Start der DBMT in 4 Datenbanken auf Fehler läuft, und danach stoppt der Compact komplett:

Zitat
11.05.2019 10:16:08   Compact of mail\atest.nsf failed: One or more of the source document's attachment are missing.  Run Fixup to delete the document in the source database.
11.05.2019 10:17:09   Compact of mail\btest.nsf failed: One or more of the source document's attachment are missing.  Run Fixup to delete the document in the source database.
11.05.2019 10:20:08   Compact of mail\ctest.nsf failed: One or more of the source document's attachment are missing.  Run Fixup to delete the document in the source database.
11.05.2019 10:21:58   Compact of mail\dtest.nsf failed: One or more of the source document's attachment are missing.  Run Fixup to delete the document in the source database.

11.05.2019 10:21:59   Database compactor process shutdown

Für mich sieht das wie ein Design- Fehler aus, dass der DBMT keine neuen Compact- Threads startet, wenn einer auf einen Fehler läuft... Hat das schonmal jemand gesehen? Oder gibt es vielleicht einen Parameter, der einen "Neustart" des Threads veranlasst?

Durch den Fehler wurden viele Datenbanken schon ewig nicht mehr komprimiert, weil er jede Woche mit den selben wieder anfängt, und wieder auf den selben Fehler läuft... Und der automatische Fixup durch den DBMT funktioniert nicht, weil der nicht rund um die Uhr läuft.

Klar: Wir werden jetzt die Datenbanken reparieren und hoffen, dass der Task danach durchläuft, aber da muss es doch eine bessere Lösung geben...
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsweise die Zahl derer...
... denen ich am AdminCamp ein Bier schulde... Wenn ich hier jemanden angehe: Das ist nie persönlich, sondern immer gegen die "Sparwut" der Firmen gedacht, die ungeschultes Personal in die Administration unternehmenskritischer Systeme werfen... Sprecht mich einfach am AdminCamp an, ich zahle gerne zur "Wiedergutmachung" das ein oder andere Bierchen an der Bar
Pfefferminz-T
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1088


« Antworten #1 am: 14.05.19 - 11:04:26 »

Hi Torsten,

welche Serverversion. Habe bei Kunden mit Domino 9.0.1FP10HF361 den DBMT auf einer grossen Anzahl an Servern laufen, auch mit Stoptime und Start immer am Samstag - bisher nur den Fehler, dass ein nocompactlimit dazu führt, dass Datenbanken in der dbmt_compact_filter.ind einfach nicht beachtet werden. Ansonsten laufen die eigentlich wirklich gut durch.
Gespeichert

Grüsse,
Thorsten
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6236


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #2 am: 14.05.19 - 15:26:24 »

Serverversion ist 9.0.1FP6.
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsweise die Zahl derer...
... denen ich am AdminCamp ein Bier schulde... Wenn ich hier jemanden angehe: Das ist nie persönlich, sondern immer gegen die "Sparwut" der Firmen gedacht, die ungeschultes Personal in die Administration unternehmenskritischer Systeme werfen... Sprecht mich einfach am AdminCamp an, ich zahle gerne zur "Wiedergutmachung" das ein oder andere Bierchen an der Bar
Pfefferminz-T
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1088


« Antworten #3 am: 15.05.19 - 09:50:16 »

Ok, in FP7 und FP10 waren auf jeden Fall Fixes für DBMT drin. Aber verwendet ihr absichtlich kein -Force beim DBMT? Dann würde ja der Fixup laufen.

Gespeichert

Grüsse,
Thorsten
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6236


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #4 am: 15.05.19 - 11:08:31 »

Das mit dem fehenden -Force ist dem letzten Admin geschuldet, ich hatte die Doku dazu so gelesen: Wenn der Force nicht angegeben wird, dann passiert das immer am Sonntag... Meine Vermutung war nur: wenn der Task nicht rund um die Uhr läuft, verliert er vielleicht den Track auf die Anzahl fehlgeschlagenen Compacts und macht deshalb NIE den Fixup.

Wir werden aber den Force- Parameter mal ergänzen. Danke für den Hinweis. Die Fixes für DBMT in FP7 schaue ich mir mal an.
Die Firma ist grade (bzw. schon länger) in einer Migration von Domino auf Exchange, deshalb sind seit längerem keine Server- Updates mehr eingeplant worden...
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsweise die Zahl derer...
... denen ich am AdminCamp ein Bier schulde... Wenn ich hier jemanden angehe: Das ist nie persönlich, sondern immer gegen die "Sparwut" der Firmen gedacht, die ungeschultes Personal in die Administration unternehmenskritischer Systeme werfen... Sprecht mich einfach am AdminCamp an, ich zahle gerne zur "Wiedergutmachung" das ein oder andere Bierchen an der Bar
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: