AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16.10.19 - 19:31:14
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  Nur aus Interesse @Command([ToolsCall]), @Command([ToolsHangUp])
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Nur aus Interesse @Command([ToolsCall]), @Command([ToolsHangUp])  (Gelesen 891 mal)
Bastel123
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 296


« am: 07.02.19 - 17:11:17 »

Beim Arbeiten mit der "NotesAgent"-Klasse in ich bei der Propertie "Servername" in der Designer-Hilfe auf die folgende Funktion gestoßen.

- @Command([ToolsCall])

Rasch in einer Aktion in View bzw eine Maske eingebaut, den Button gedrückt.

Ergebnis:

IBM Lotus Notes: Angegebener Befehl kann nicht ausgeführt werden:

Ich habe auch versucht Variablen zuzuweisen, das Ergebnis war das gleiche.

Die Hilfe ist auch nicht hilfreich (kein Beispiel, kein nix):
Displays the Call Server dialog box, where the user can select a server to dial in to.
Syntax
@Command( [ToolsCall] )

Ähnliches auch bei @Command( [ToolsHangUp] ).

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit es funktioniert.
Ich gebe zu, das ich keinen Server mehr habe, der sich irgendwo zum replizieren einwählt Grin.

Wie gesagt, nichts Wichtiges, nur aus Interesse. Tante Google hat auch nicht gewusst....

Gruß
Sebastian
« Letzte Änderung: 08.02.19 - 07:47:21 von Bastel123 » Gespeichert

Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6259


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #1 am: 07.02.19 - 17:37:23 »

Früher hatte man noch Verbindungsdokumente vom Typ "Netzwerkwählverbindung". Wenn man so eine hatte, dann musste man den Server anrufen, bevor man arbeiten konnte. Und anrufen und auflegen konnte man über Smarticons (Symbolleiste "Mobil") oder eben über die @Commands.

Hat heute keine Bewandnis mehr... Das war zu Zeiten relevant, als die Server noch Modems angeschlossen hatte, die man mit seinem eigenen Modem anrufen musste, um zu replizieren (modem- files... wer hat die noch selbst gebaut?).

Wir hatten damals in meiner ersten Firma ein Modem mit Kabelpeitsche und unglaublichen 6 Modems (=6 COM-Ports) am Server. Das heisst: Es konnten 6 Aussendienstmitarbeiter GLEICHZEITIG replizieren. Vorraussetzung was, man hat das mit der Verteilung der Nummern richtig gemacht, weil man musste ja jedem Aussendienstler eine konkrete Einwahlnummer nennen, und wenn dann schon ein anderer genau diese Leitung besetzte, musste man warten bis die Leitung wieder frei war oder manuell eine andere Verbindung wählen...
« Letzte Änderung: 07.02.19 - 17:44:06 von Tode » Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsweise die Zahl derer...
... denen ich am AdminCamp ein Bier schulde... Wenn ich hier jemanden angehe: Das ist nie persönlich, sondern immer gegen die "Sparwut" der Firmen gedacht, die ungeschultes Personal in die Administration unternehmenskritischer Systeme werfen... Sprecht mich einfach am AdminCamp an, ich zahle gerne zur "Wiedergutmachung" das ein oder andere Bierchen an der Bar
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11283


« Antworten #2 am: 07.02.19 - 17:38:22 »

Torsten war schneller ...
« Letzte Änderung: 07.02.19 - 17:47:56 von eknori » Gespeichert
ronka
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 239


Was macht der hier denn, muß der überall sein ?


WWW
« Antworten #3 am: 07.02.19 - 19:57:36 »

VOR Notes hatten wir sogar ein solches einwahl system mit an der Telefonzentrale dran, und das hat eine Zentrale nummer, und 6 "endgeräte", wo jeweils ein Modem dran war.. das gute alte bulletin board unter OS2.

Und ja, klar MDM files für ein Zyxel optimieren war spass damals..

Die Commando's sind so alt, und da musste (wenn ich mich richtig erinnere) sowohl der [Com] schnittstelle als auch den Ziel angegeben werden. Dann hat es auch was getan.. aber ist schon sehr lange her.

Wir haben in Notes mal einen verbindung gemacht von Notebook - Modem - Domino Server - HyISDN - Domino Server - TokenRing - Domino Server - TCPIP - Domino Server, alles über Passthrough und das um ein Kunde zu Zeigen das mann (richtige eingestellt) auch zu Servern kommen kann die Kein Modem haben.

Das hat zwar gedauert aber es hat geklappt.
Gespeichert

das neueste von Domino 10 auf den AdminCamp in September -> www.AdminCamp.de
Bastel123
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 296


« Antworten #4 am: 08.02.19 - 07:46:35 »

Vielen Dank,

bei einem Arbeitgeber Ende der 1990er hatten wir noch ein Modem an einem Notesserver mit horrenden Kosten. Als das dann komplett abgeschaltet werden sollte gab es von einigen Mitarbeiten Gezeter "Darüber replizieren wir doch die ganze Zeit".
In der IT wusste keiner Bescheid, da war doch mal wieder eine Teststellung per Mundpropaganda in Produktion gegangen.

Ich wünsche Euch eine schönes Wochenende.

Sebastian
Gespeichert

Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
HH
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 320



« Antworten #5 am: 11.02.19 - 22:22:27 »

Und dann war da noch die arme Rentnerin, die wg. einer falschen Telefonnummer (durch unsere studetische Hilfskraft konfiguriert) jede Nacht um 2 Uhr angerufen wurde ...
« Letzte Änderung: 11.02.19 - 22:44:55 von HH » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: