AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17.02.19 - 05:44:55
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  Script contains errors
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Script contains errors  (Gelesen 401 mal)
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 156


« am: 18.01.19 - 10:40:52 »

Es gab unter der Initialversion von 9.0.1 FP10 ein Problem mit dem LotusScript-Editor.
Vor einigen Tagen habe ich meinen Client vom SHF282 auf SHF315 aktualisiert und
der Fehler ist wieder zurück und macht mir meinen LotusScript-Code kaputt.

Habe die Version wieder deinstalliert und komplett neu auf FP10 mit SHF282 gegangen.
Jetzt funktioniert es wieder.

https://www.eknori.de/2018-02-24/notes-9-0-1-fp10-script-contains-errors-would-you-like-to-save-it-anyway-ibmchampion/
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11149


« Antworten #1 am: 18.01.19 - 14:07:59 »

Das Problem ist in V10.0 behoben. Gibt wohl keinen Backport des Fix für 9.0.1.
 
Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 156


« Antworten #2 am: 18.01.19 - 14:12:03 »

Wieso baut man so einen Fehler ein, dann wieder aus und dann wieder ein?
Ich würde ja auf v10 gehen, wenn es eine deutsche Version vom Client gäbe.
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11149


« Antworten #3 am: 18.01.19 - 14:14:36 »

Zitat
Wieso baut man so einen Fehler ein, dann wieder aus und dann wieder ein?
Nennt sich Regression Bug. Das Risiko, mit mehreren parallelen Codestreams zu arbeiten Smiley
Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2575



« Antworten #4 am: 18.01.19 - 15:53:40 »

Wieso baut man so einen Fehler ein, dann wieder aus und dann wieder ein?

<OT>
Steht schon in der Bibel: Wer ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein
</OT>
Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 156


« Antworten #5 am: 21.01.19 - 07:16:54 »

Kann man den englischen 10.0.1-Client/Designer problemlos in einer deutschen 9.0.1 FP10 Domino-Infrastruktur verwenden?
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11149


« Antworten #6 am: 21.01.19 - 07:43:58 »

ja, kannst du machen.

Ich habe den Fehler hier beschrieben https://www.eknori.de/2018-02-24/notes-9-0-1-fp10-script-contains-errors-would-you-like-to-save-it-anyway-ibmchampion/

Wenn du direkt in die zu ändernde methode gehst, also nicht im "root" Zweig des Codes bist, dann kannst du weiterhin mit 901 arbeiten.

« Letzte Änderung: 21.01.19 - 07:47:16 von eknori » Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2575



« Antworten #7 am: 21.01.19 - 07:57:45 »

Ich wäre da eher konservativ und würde niemals einen Designer einer neueren Version als der der üblichen Arbeitsplätze verwenden.

Und dann würde ich ebenso niemals wieder mit der Designerversion rückwärts gehen. D.h. Nutzt Du den 10er Designer um mit 9er Clients zu arbeiten, und stellst dann fest, dass es klemmt, hast Du evtl. Probleme, die Entwicklungen unter 10 mit 9 fortzusetzen.

Das muss nicht für 9/10 gelten (ich kenne 10 nicht), es gab aber solche No-Return-Schritte bei Umstellung auf 5 und auf 8. Meine Aussage ist daher eher allgemein, als für Deinen konkreten Fall.
Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 156


« Antworten #8 am: 21.01.19 - 08:15:42 »

Hallo eknori, deinen Beitrag hatte ich ja oben schon verlinkt.
Mich ärgert eigentlich nur, dass der Fehler in der genutzten Version 9.0.1 FP10 IF5 nicht mehr auftrat (vermutlich auch in früheren IFs)
und prompt und nachweislich im IF6 wieder zurück ist.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: