AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23.10.19 - 18:33:21
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Administration & Userprobleme (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Laufende Volltextindizierung am Server abbrechen?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Laufende Volltextindizierung am Server abbrechen?  (Gelesen 663 mal)
cococo69
@Notes Preisträger
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 286


Super dieses Forum!!!


WWW
« am: 16.01.19 - 14:14:12 »

Hallo,

wir haben im Admin-Client auf ca. 400 Datenbanken eine Volltextindizierung gestartet.
Das zieht den Server nun sowas von runter, dass ein Arbeiten kaum noch möglich ist.

Wie kann man diese Indizierung stoppen?

Gruß Armin
« Letzte Änderung: 16.01.19 - 14:18:35 von cococo69 » Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 235


« Antworten #1 am: 16.01.19 - 14:57:17 »

Ich bin mir nicht 100%ig sicher: "tell updall quit" und "tell index quit"?
Gespeichert
cococo69
@Notes Preisträger
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 286


Super dieses Forum!!!


WWW
« Antworten #2 am: 16.01.19 - 15:04:29 »

Danke, das haben wir bereits getestet!
Gespeichert
Ralf_B
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 60


« Antworten #3 am: 16.01.19 - 16:27:28 »

Wenn es mit "tell updall quit" nicht klappt den Indexer stoppen gibt es aus meiner Erfahrrung heraus 2 Möglichkeiten was nach dem Versuch pasiert.
1. Der Indexer macht einfach weitter bis er fertig ist oder:
2. Der Server crasht.
Mal gespannt was hier passiert.
Gespeichert
mind1
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 88


« Antworten #4 am: 16.01.19 - 20:39:38 »

Grundsätzlich kann man ja auch im Admin-Client in der Tasks-Übersicht mit der rechten Taste auf die Task gehen und sie stoppen.

Wenn es aber so eklatante Probleme gibt, sollten die Indizes einmal komplett gelöscht und neu angelegt werden. Ein defekter Volltext-Index - gerade bei großen Datenbanken - kann einen Server ziemlich runter ziehen (oder sogar crashen). Beim Löschen bitte mal die Ordner der Indizes auf der Platte im Auge behalten. Bleiben sie beim Entfernen bestehen, ist der Index definitiv im Ar... Dann muss dieser Ordner jeweils über den Explorer manuell gelöscht werden. Es ist dann gut möglich, dass das erst nach einem Server-Neustart funktioniert.

Gruß, Bernd
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: