AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19.09.19 - 17:15:10
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  @Contains in Lotus Script
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: @Contains in Lotus Script  (Gelesen 1125 mal)
Hedwig14
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221


« am: 18.12.18 - 16:40:50 »

Hallo zusammen,

Wie kann ich diese Formel in LS anwenden ?


FIELD tmp := ZDP_Ablage_Bezugsfeld;
no_special_char:="<":">":"@":"€":"§":"%":"=":"#":"?":"{":"}":"[":"]";
@If(@Contains(tmp ; no_special_char);
    @Failure("Das Feld 'Bezugfeld' enthält aktuell nicht zugelassene Sonderzeichen!");
@Success)

Vielenm
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11279


« Antworten #1 am: 18.12.18 - 17:07:24 »

Cross Reference zu @Contains

https://www.ibm.com/support/knowledgecenter/en/SSVRGU_9.0.1/basic/LSAZ_INSTR_FUNCTION.html
Gespeichert
ronka
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 238


Was macht der hier denn, muß der überall sein ?


WWW
« Antworten #2 am: 18.12.18 - 22:31:53 »

z.B. kannst du einen ReplaceSubString in Lotusscript abbilden und deine String damit "kürzen", wenn der gekürzte version dann nicht gleich ist mit den Original version, dann waren diesen Zeichen drin, und kannst du die Fehlermeldung bringen. Nennen wir den funktion mal "Rauswerfen".

Wenn mann ein Einzelnes Zeichen findet steht in den Posting vom Eknori, wie mann ein einzelnes Zeichen ersetzt wäre dann etwa so:

left ( String , Position-1) + mid ( string, Pos + 1 , length (String) )

Wenn du das in einen Loop machst für alle zeichen, dann hast du dein "endergebnis", welches du dann einfach mit einen statement wie

if not ( String = rauswerfen ( String ) )  then Print Fehlermeldung

Kontrollieren kannst
Gespeichert

das neueste von Domino 10 auf den AdminCamp in September -> www.AdminCamp.de
FrankLU
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 67



« Antworten #3 am: 11.02.19 - 11:58:10 »

Hallo!

In einem Feld, in dem eine Datei benannt werden muss, prüfe ich den eingegebenen Dateinamen immer so:

Code:
If uiDoc.FieldGetText("DocZusatz") Like "*[/:\>*<?|,;]*" Then
Messagebox"Feld 'Zusatz' bzw. 'neuer Dateiname' enthält ungültige(s) Zeichen.", 0+48, "Falsches Zeichen"
Call uiDoc.GotoField("DocZusatz")
End If

Grüße
Frank
Gespeichert

Frank Lohöfer
MD Medicus Holding GmbH
Client (User): 8.5.3
Client (Admin): 9.0
Server: 9.0 auf Linux
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: