AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.01.19 - 19:22:17
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  Mailversand fehlerhaft
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mailversand fehlerhaft  (Gelesen 248 mal)
mauermauer
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 19



« am: 13.12.18 - 13:54:14 »

Hallo Zusammen,

vor mir liegt eine Anwendung, die eine Funktion hat, projektbezogene Mails zu schicken.
Der User gibt ganz brav seine Empfänger, CC, Betreff und die Nachricht mit einem Link ein und schickt anschließend die Mail ab.

Bei uns läuft Release 9.0.1FP6 auf dem Server. Ich verwende Release 9.0.1FP10 SHF81 als Client.
Gelegentlich (insgesamt zu oft) kommt es vor, dass von den gewählten Personen nicht alle diese Mail erhalten.
Bisher hat sich als Lösung bewährt, die kürzlichen Kontakte und eigene zu löschen. Jedoch wiederholt sich der Fall bei den gleichen Personen.

Wem von euch ist dieses Phänomen ebenfalls bekannt und kann mir helfen?

Schöne Grüße
Sascha

Gespeichert

Ich will hier raus!!!
PromITheus
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 52


« Antworten #1 am: 03.01.19 - 16:49:14 »

Vielleicht ist es ein übliches (Bedienungs-)Problem mit dem persönlichen Adressbuch?!

Beim Versenden einer Mail durchsucht Notes standardmäßig zuerst (!) das persönliche Adressbuch.
Findet es dort den passenden Empfänger wird an diesem die Mail gesandt.

Probleme treten auf, wenn man Personen aus dem Unternehmensadressbuch zusätzlich mit gleichem Namen im persönlichem Adressbuch eingetragen hat.
Dieser zuerst gefundene Treffer wird benutzt. Ist dort eine veraltete oder private Mailadresse eingetragen, wird es an diese versandt.

Letzte Kontakte hat einen ähnlichen Pferdefuß. Hat der Benutzer sich versehentlich bei der Mailadresse vertippt, wird diese falsche Mailadresse automatisch gespeichert und zukünftig verwendet.

Möglichkeiten für die Praxis:
- Benutzer sollten Personen aus dem Unternehmensadressbuch immer mit anderen Namen im persönlichem Adressbuch speichern. Soll vom Kollegen die private Mailadresse gespeichert werden, z.B. mit Nachnamen Privat_Mueller.
- Abschalten der autoamtischen Speicherung letzter Kontakte
- Einschalten der automatischen Suche des Empfängers in allen Adressbüchern (Standard: Stopp beim ersten Empfänger)
Gespeichert

Gruß Marcel
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: