AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16.12.18 - 07:59:18
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Companion Products (Moderatoren: eknori, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Anwesenheitsanzeige Sametime/Notes
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Anwesenheitsanzeige Sametime/Notes  (Gelesen 366 mal)
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 139


« am: 07.11.18 - 12:14:16 »

Hallo,

wenn man Notes mit integriertem Sametime-Client installiert hat, kann man in den Notes-Anwendungen (z.B. Mail) den Anwesenheitsstatus am Namen einsehen.
Dazu folgende Fragen:
1) Bekommt man das auch ohne integrierten Sametime-Client hin? Benutzer hat nur Notes und parallel Sametime installiert.
Sprich man müsste die Anwesenheitsanzeige im Notes z.B. zum Proxy-Server lenken, wenn dies überhaupt möglich ist.
2) Wenn man den Sametime-Server gegen ActiveDirectory laufen lässt, so wird per Default der Name nicht mehr als "Vorname Nachname/COMPANY" sondern als "Nachname, Vorname" ermittelt. In diesem Fall kann in den Notes-Anwendungen auch mit integriertem Sametime-Client der Status nicht mehr angezeigt werden.
Es sei denn, man passt die genutzte Sametime-Spalte in den Ansichten bzw. die Namensformel in den Masken so an, dass auch auf Nachname, Vorname umgerechnet wird. Gibt es hierzu einen praktikablen Workaround? Z.B. die Notes-Namen im AD zusätzlich in einem Attribut hinterlegen und irgendwie als Vergleichsparameter heranziehen?
Gespeichert
oliK
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 139


« Antworten #1 am: 16.11.18 - 11:41:31 »

Immerhin habe ich eine Lösung gefunden, ein Active-Directory-LDAP-Sametime im Notes-Client zu koppeln:
1) Im Active Directory an den Benutzern sowohl den NotesName als auch den CommonName in den extensionAttributes hinterlegen.
extensionAttribute10="CN=Vorname Nachname/O=Company/C=DE"
extensionAttribute11="Vorname Nachname"
Dies kann man z.B. über TDI erreichen.
2) In der Datenbank "stconfig.nsf" das Dokument "LDAPServer" öffnen und die "Search Filters"
"Search filters for resolving person names" und "Search filter to use when resolving a user name to a distinguished name" im hinteren Teil erweitern um (extensionAttribute10=%s)(extensionAttribute11=%s).
Insgesamt sieht es so aus:
(&(objectclass=user)(|(mail=%s*)(objectguid=%s)(samAccountName=%s*)(cn=%s*)(extensionAttribute10=%s)(extensionAttribute11=%s)))
(&(objectclass=user)(|(mail=%s)(cn=%s)(samAccountName=%s)(extensionAttribute10=%s)(extensionAttribute11=%s)))
Dokument natürlich auch speichern
3) Sametime-Domino neu starten
4) den Notes-Client beenden und neu starten

Wichtig ist dabei, dass tatsächlich beide Namen benötigt werden.
In einigen Notes-Anwendungen wird der volle Name für den Vergleich verwendet (z.B. Mail) und in anderen nur der CN.
Gespeichert
Pfefferminz-T
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 1033


« Antworten #2 am: 20.11.18 - 06:37:51 »

Frage 1 negativ, das geht nicht - embedded wird benötigt für diese Funktion.
Gespeichert

Grüsse,
Thorsten
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: