AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17.08.18 - 07:10:29
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  SQL-Statemant mit Nicht ASCII Zeichen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: SQL-Statemant mit Nicht ASCII Zeichen  (Gelesen 302 mal)
Otto
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 46


« am: 13.02.18 - 17:22:23 »

Hallo miteinander,

ein LS-Agent liest Dokumente aus einer Notes-DB, um über ODBC neue Datensätze in
in einer MS-SQL Datenbanktabelle anzulegen, etwa so:
Code:
qerystrg = {
INSERT INTO [dbo].[user]([USER])VALUES
('} & d.getitemvalue("Fullname")(0) & {')}
Funktioniert ja auch - bis auf einen Datensatz, wo Fullname ein 'ć' enthält.
( Uni("ć") = 263 ). String endet dann an der Stelle mit ASC(256).
Hat da jemand eine Idee?

 
Gespeichert
pram
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1169



WWW
« Antworten #1 am: 13.02.18 - 21:30:00 »

1. Prepared statements verwenden... Sonst passiert z. B. das: https://xkcd.com/327/
2. Hängt es u. U. von der DB-Collation ab, ob du besagtes Zeichen überhaupt einfügen kannst
Gespeichert

Roland Praml

IBM Certified Application Developer - Lotus Notes and Domino 8
Ich verwende das Foconis Object Framework
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: