AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
16.12.18 - 07:16:11
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 9
| |-+  ND9: Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Thomas Schulte, koehlerbv, m3)
| | |-+  Öffnen eines Referenz Dokuments
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Öffnen eines Referenz Dokuments  (Gelesen 388 mal)
sommersprosse
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231



« am: 08.12.17 - 10:03:37 »

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe..
Ich habe eine Datenbank in der Meeting Protokolle angelegt und gespeichert werden.
In der Maske fm_minutes ist eine eingebetete dynamische Ansicht enthalten, in der die einzelnen Tops des Meetings gespeichert werden. Erstellt werden diese Tops durch eine seperate Maske db_detail.
In der Maske db_detail werden die Beschreibung, Status, Verantwortlicher und Datum eingegeben.
In dieser Maske gibt es ein Feld db_detail_DocID in der die DocID als Referenz des zugehörigen Meetingsprotokolls gespeichert ist.

In der Datenbank selber gibt es verschiedene Ansichten:
My protocolls (für den jeweiligen Moderator)
My attendance (für alle Meetings in denen ich eingeladen wurde)
My jobs (Tops in denen ich als Verantwortlicher zugeteilt wurde)
All Documents (nur für Admins sichtbar)
In der Ansicht my jobs werden nur die einzelnen Tops angezeigt, ohne das zugehörige Hauptprotokoll. Es soll jedoch hier einen Button geben, über den man zum jeweiligen zugehörigen Protokoll kommt.
Ich muss zugeben das ich nicht wirklich oft programmiere und mich hier immer wieder neu rein lesen muss..

ich weiß das es über eine Array gehen muss über die Ansicht All Documents, hier habe ich eine versteckte Spalte mit der DocID, und ich die $Ref mit DocID aus dem Feld db_detail_DocID vergleichen muss, wenn gleich, dann öffnen...
Die letzten Tage hab ich mir die Hilfe zum thema Collection, open Document etc. durchgelesen, aber ich stehe irgendwie auf dem Schlauch, wie ich das umsetzen soll..

Ich hoffe das ich mein Problem detailliert genug beschrieben.
Vielleicht habt ihr mir einen Tipp wie ich hier ansetzen kann. Ich wäre euch echt dankbar.
Gespeichert

Gruß Ulli
Tode
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6104


Geht nicht, gibt's (fast) nicht... *g*


« Antworten #1 am: 08.12.17 - 10:17:58 »

Das geht viel viel einfacher. In Script sind das wenige Zeilen Code. z.B. wenn der Button in einem Agenten steht, der über eine Ansichtsaktion mit @Command([RunAgent] ; "(OeffneHauptdokument)" ) aufgerufen wird:

Code:
Dim ws as New NotesUIWorkspace
Dim ses as New NotesSession
Dim db as NotesDatabase
Dim dc as NotesDocumentCollection
Dim doc as NotesDocument
Dim docParent as NotesDocument

Dim strUnid as String

Set db = ses.CurrentDatabase
Set dc = db.UnprocessedDocuments
Set doc = dc.GetFirstDocument
strUnid = doc.Getitemvalue( "db_detail_DocID " )(0)
Set docParent = db.GetdocumentByUnid( strUnid )
Call ws.EditDocument( False, docParent )

Natürlich hat der Code keinerlei Errorhandling und sollte nur als Anhaltspunkt dienen. Ausserdem solltest Du versuchen, den Code zu verstehen, bevor Du ihn  einsetzt, aber als (funktionierenden) Startpunkt kannst Du das gerne verwenden. Ach ja: Den Code habe ich im Browser getippt, Tippfehler sind also durchaus möglich...
Gespeichert

Gruss
Torsten (Tode)

P.S.: Da mein Nickname immer mal wieder für Verwirrung sorgt: Tode hat NICHTS mit Tod zu tun. So klingt es einfach, wenn ein 2- Jähriger versucht "Torsten" zu sagen...

Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsweise die Zahl derer...
... denen ich am AdminCamp ein Bier schulde... Wenn ich hier jemanden angehe: Das ist nie persönlich, sondern immer gegen die "Sparwut" der Firmen gedacht, die ungeschultes Personal in die Administration unternehmenskritischer Systeme werfen... Sprecht mich einfach am AdminCamp an, ich zahle gerne zur "Wiedergutmachung" das ein oder andere Bierchen an der Bar
sommersprosse
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 231



« Antworten #2 am: 08.12.17 - 12:54:47 »

Hallo Tode,

danke für den Hinweis und die Script Unterstützung.

Vom Prinzip her habe ich den Code auch verstanden, meine Denke ist in manchen Teilen noch etwas zu kompliziert. Hab dann das Wald vor lauter Bäumen Prinzip...
Aber damit kann ich auf jeden Fall loslegen und erweitern, vielen Dank!

Schönes Wochenende  Smiley
Gespeichert

Gruß Ulli
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: