AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
12.12.17 - 03:32:28
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino 8
| |-+  ND8: Entwicklung (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Webservice Consumer - Inhalt ist im Prolog nicht zulässig
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Webservice Consumer - Inhalt ist im Prolog nicht zulässig  (Gelesen 456 mal)
JKo
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 8


« am: 17.10.17 - 11:05:53 »

Hallo,

ich habe eine Schnittstelle von SAP in unser Notes-basiertes CRM-System erstellt.  Aus SAP werden die Kundendaten von einem Webservice Provider zur Verfügung gestellt. In Notes habe ich eine Consumer und einen Java-Agent der den Consumer verwendet. Die Schnittstelle ist so aufgebaut, dass das Datum des letzten Laufes in ein Profile geschrieben wird.

Die Schnittstelle funktioniert gut solange es nicht zu viele Datensätze sind. Sobald ich auf die migrierten Daten zugreife, stürtzt mir der Agent mit einer SAXParseException "Inhalt ist im Prolog nicht zulässig" ab.

Wenn ich den Service in SAP teste liefert er mir gültiges XML, egal ob mit einigen Datensätzen oder mit allen migrierten Daten.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß Jko
Gespeichert
Mitch
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 292


...? ...!


« Antworten #1 am: 19.10.17 - 17:54:14 »

Grundsätzlich kann sowas an Sonderzeichen liegen, ich hatte das mal beim Import einer WSDL-Datei aus einem Ordner mit "#" im Namen.

Gruß,

Mitch
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #2 am: 29.10.17 - 08:14:53 »

Tät mich sehr wundern, wenn dieses Problem durch eine hohe Last auf den Consumer verursacht würde.
Eher: Eins von den einkommenden xmls ist faul.
Für mich ist diese Meldung ein Hinweis auf ein bom in xml Dokument. Kann aber auch an anderen leichter sichtbaren encoding Problemen liegen.
Bei so einem Zeug schau ich immer, dass ich die einkommenden xml Nachrichten irgendwie intercepted bekomme, heutzutage am liebsten mit wireshark.  
Bom ist nicht lustig, weil auch da nicht unbedingt sichtbar.
Erster Schritt wäre erstmal herauszufinden, welches xml Dokument im großen Import das Problem verursacht.

Zu Bom: die 19 Punkte Antwort dort: https://stackoverflow.com/questions/1772321/what-is-xml-bom-and-how-do-i-detect-it
Das ist nur eine Byte Sequenz, d.h. ein viewer von den xml Dokumenten glättet das wahrscheinlich. Gute Editoren wie notepad++ zeigen das unter Encoding im Menü an. Mit einem Hexeditor sieht man das auch.
Falls bom Problem, hilft die 54 Punkte Antwort hier möglicherweise weiter, um das zu verifizieren.
https://stackoverflow.com/questions/4897876/reading-utf-8-bom-marker
« Letzte Änderung: 29.10.17 - 08:30:05 von flaite » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: