AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
07.07.20 - 00:51:18
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Entwicklung (Moderatoren: eknori, koehlerbv)
| | |-+  HTTP_REFERER - Äquivalent als Funktion?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: HTTP_REFERER - Äquivalent als Funktion?  (Gelesen 2899 mal)
jww
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 180


« am: 25.04.15 - 22:18:44 »

Hallo,

verzweifle gerade. Möchte gerne in einem Frameset Inhalte für einzelne Frames in Abhängigkeit der Argumente der Benutzeraufrufs gestalten, und zwar OHNE für jeden Aufruf ein eigenes Frameset zu gestalten.

Hierzu brauche ich in der Frame-Content Formel das, was in einer Maske im von Domino automatisch gepflegten Feld

"HTTP_REFERER"

steht.

Leider ist dieses Feld aber nur in einer Maske (Dokument) verfügbar.

Wenn der User z.B. im Browser eingibt:
<server><adresse>?A=X&B=Y&C=Z

Dann steht in dem o.g. Feld eben genau das drin, was der Benutzer eingegeben hat: <server><adresse>?A=X&B=Y&C=Z
 
Wie komme ich an diesen Wert in der Frame - Value - Formel? Weiss das vielleicht jemand?


Gespeichert

Notes ist klasse - und ab und an zum auf den Mond schiessen.
jww
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 180


« Antworten #1 am: 26.04.15 - 09:36:47 »

Antworte mir mal selbst ... falls jemand irgendwann vielleicht dieselbe Frage haben sollte ...

Habe keine Lösung gefunden. WorK-Around, mit dem sich aber generell viel anstellen läßt:

- in der Frame-Formel auf ein Dokument verweisen:
Code:
__IndexName := "01_HOME_V01_FRAME=BODY";
"/" + @WebDbName + "/$parameter/" + __IndexName + "?OpenDocument"

- dieses Dokument nutzt eine Maske, die nur EIN EINZIGES FÜR BROWSER sichtbares Feld hat (und beliebig viele Eingabefelder, aus denen sich dann ...)
- der Feldinhalt aus Feldern (u.a. der CGI-FELDER, wo es dann HTTP_REFERER gibt) als "passthru-HTML" berechnet und dessen Ergebnis
- <iFrame> nutzt, um auf das "tatsächliche" Dokument zu verweisen. Der Inhalt dieses Feldes sieht dann etwa so aus:
Code:
[<iframe src="http://<adresse>/<pfad_zur_db_via_@WebDBName>/<ansicht>/01_HOME_V01_BODY?OpenDocument" <weitere iframe-merkmale></iframe>]








« Letzte Änderung: 26.04.15 - 09:39:58 von jww » Gespeichert

Notes ist klasse - und ab und an zum auf den Mond schiessen.
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: