AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18.09.21 - 22:26:46
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  OLE/COM-Programmierung
| | |-+  Mail mit Aufzählung mittels VBA erstellen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mail mit Aufzählung mittels VBA erstellen  (Gelesen 8691 mal)
HansPeterII
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« am: 19.09.11 - 18:01:09 »

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Bin recht neu darin aus Excel heraus (mittels VBA) Mails zu versenden. Habe aber schon einiges hinbekommen. Mein Ziel ist es eine Mail mit formatierten text zu versenden. was mir soweit auch geling. Momentan hänge ich aber daran, dass ich keine Listenpunkte bzw eine Texteinrückung nicht hinbekomme. Finde leider auch keine (deutschsprachigen, bzw für mich verständlichen englischsprachigen) Quellen die mir bis jetzt weiter helfen konnten ... Sad

Kennt jemand des Rätsels Lösung? Wie kann ich Absatz einrücken, Listen punkte erstellen und Nummerierungen mit VBA erstellen?

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann oder einen Link postet der weiter helfen kann.

Vielen Dank im Voraus.

MfG der verzweifende HansPeter
Gespeichert
koehlerbv
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #1 am: 19.09.11 - 18:02:46 »

Welche Notes-Version ist im Einsatz?

Bernhard
Gespeichert
koehlerbv
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #2 am: 19.09.11 - 18:09:50 »

Okay, vergiss die Version - auch in 8.5 hast Du keinen Zugriff auf Aufzählungen (im Sinne des Notes Richtext-Features).
Du kannst Du mit Margins und Einzügen arbeiten. Siehe hierzu die NotesRichtextParagraphStyle class.

HTH,
Bernhard
Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2704



« Antworten #3 am: 19.09.11 - 18:33:09 »

Wenn Du, wie Du geschrieben hast, EINE Mail versenden willst, könntest Du den formatierten Text automatisiert in Word erstellen, dann alles markieren und über die Zwischenablage in die neu erstellte UND GEÖFFNETE Mail kopieren.

Sicherlich nicht das optimale Verfahren, aber wenn es denn unbedingt sein muss... Fragt sich dann nur noch, auf welchem Weg der Empfänger die Mail bekommt (Notes oder Internet).
Gespeichert
koehlerbv
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #4 am: 19.09.11 - 18:38:20 »

Aaah ja! Das gilt es auch zu bedenken - der Standard-Agent schreibt erstmal Mails, die beim Versand ins Internet (! In Notes bleibt es natürlich rich text) zu plain text werden. Also eh nix mit Aufzählungen und Einzügen etc.pp.

Dir sei also auch die MIMEEntity class ans Herz gelegt - und da kannst Du dann auch mit HTML hantieren, und bekommst vielleicht noch viel einfacher das zusammen, was Du erreichen willst  Wink

Bernhard

PS: Schande über mich - vor sechs Wochen habe ich dafür gerade eine Beratungsleistung für einen Excel VBA-Programmierer (erfolgreich) erbracht ...
Gespeichert
HansPeterII
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« Antworten #5 am: 19.09.11 - 21:55:51 »

Hallo,

ich (bzw. in unserer Firma) wird LotusNotes 8 genutz. Da meine Empfänger zu 99% firmenintern sind, bekommen diese die Mails auch in LotusNotes. Um meine eigene Sprachverwirrung näher zu erklären. Ich habe ein Mail was an mehrere verschiedene Empfänger geht mit jeweils angepassten Inhalten (man könnte quasi sagen Empfängerbezogene Daten) und dies im Schnitt alle 14-Tage. Momentan mach ich alles noch in der Fußgängermethode mit einer Mail-Vorlage in die ich dann händisch die Variablen rein kopiere  Roll Eyes

Ich muss mal schaun wie ich die "NotesRichtextParagraphStyle class" anwenden muss, da meine erste kurze Suche nur Java-Skripte auswarf. An HTML hatte ich auch schonmal gedacht, da ich es aber letze Nacht nicht verstanden habe wie die "MIMEEntity class" functioniert, hatte ich diese Idee erstmal wieder auf Eis gelegt und hatte mir gedacht nun Frag ich erstmal die Profis. Wink An Word hatte ich bisher noch garnicht gedacht, ist aber für mich Office-Fuchs eine nicht zu verachtendende Alternative. Cool

@ Bernhardt:
Hättest du ggf. nen Link für mich, wo ich mich in die zwei vorgeschlagenen Klassen mal einlesen kann?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe und gute Nacht...
Gruß HansPeter
Gespeichert
koehlerbv
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #6 am: 19.09.11 - 22:55:24 »

Hallo Hans Peter,

schau in der DesignerHelp einfach unter "LotusScript/Com/OLE classes" und dort unter "LotusScript Klassen A-Z". Dort findest Du beides.
Heisser Tipp: Suche vor allem hier im Forum dann nach MIMEEntity (class), denn da gibt es einiges zu beachten. Und bei Fragen: Wir haben für das nichttriviale Kapitel MIMEEntity hier ein paar wirkliche Spezialisten.

Bernhard
Gespeichert
HansPeterII
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« Antworten #7 am: 20.09.11 - 23:22:24 »

Hallo,

hab nun den ganzen Abend getestet und viel dabei gelernt (aber ich glaub ich muss morgen meiner Frau mal nen Blumenstrauss mitbringen Sad).

Also die Methode "NotesRichtextParagraphStyle class" kann ich mir wohl tatsächlich final abschminken. Ich hatte alles soweit hinbekommen wie ich es wollte, nur die Quadratel als Listenpunkt fehlen  Sad

Naja hab nun nach langem hin und hetr auf die HTML-Variante umgestellt. Da ich bisher noch nicht in HTML geschrieben habe, ist es leider gleich doppelt so schwehr. Es fehlen mir im Moment eigentlich folgende drei Punkt (hab aber auch noch nicht das ganze Forum durchgelesen Wink):

  • Wie kann ich eine Datei anhängen? Geht dies auch mit "body.Embedobject(1454, "", strDirAnhang)"?
  • Wie kann man einen Zeilenumbruch auf 1,5 Zeilen setzen? (hierhatte ich bisher nur Lösungen mit css ergoogelt)
  • Wie kann man einen Einzug vornehmen

Naja muss jetzt erstmal ne Nacht drüber schlafen und morgen gehts dann weiter. Vielleicht kann mr ja jemand nochmal einen Tip geben.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe und gute Nacht...
Gruß HansPeter
Gespeichert
Peter Klett
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2704



« Antworten #8 am: 21.09.11 - 06:58:49 »

Du willst das aber ganz genau haben ...

Wenn ich irgendetwas mit HTML mache, schlage ich hier nach

http://de.selfhtml.org/

Sicher hattest Du das auch schon gefunden.
Gespeichert
ata
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5092


drenaiondrufflos


WWW
« Antworten #9 am: 21.09.11 - 15:40:08 »

Zitat
(aber ich glaub ich muss morgen meiner Frau mal nen Blumenstrauss mitbringen  Sad )

... wenn du mit Notes arbeitest kann das teuer werden  Grin Grin Grin

Toni
Gespeichert

Grüßle Toni Smiley
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: