AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25.02.20 - 12:18:00
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News: Jetzt mit HCL Notes / Domino 11 und einem Extraboard für Nomad!
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  Entwicklung (Moderatoren: Axel, eknori, Hoshee, ata, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Berechnete Leser- und Autorenfelder
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Berechnete Leser- und Autorenfelder  (Gelesen 13519 mal)
Linda12345
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 24


« am: 04.05.10 - 14:58:42 »

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit Leser- und Autorenfelder und hoffe hier kann mir jmd. helfen.

Ich habe eine Datenbank bei der jedes Dokument ein Leser-und Autorenfeld hat welche berechnet sind. Ich lade mit Hilfe von Z-Merge Daten in die einzelnen Dokumente bzw. erstelle neue Dokumente. Die Leser-und Autorenfelder werden dabei auch richtig "befüllt". Es handelt sich um ganze Gruppen, die Zugriff bekommen aber auch um einzelne Personen. Bei den Personen liegt das Problem.... Solange das Leser-oder Autorenfeld auf berechnet steht können die Personen, die direkt auf die Datenbank Zugriff haben(also nicht über eine Gruppe) keine Dokumente sehen. Erst wenn ich das Leser-oder Autorenfeld mit Hilfe von "@Command([ToolsRefreshSelectedDocs])" auf bearbeitbar stelle können auch die Personen auf die Dokumente zugreifen, die nicht durch eine Gruppe sondern direkt berechtigt sind. Für mich bedeutet das einen ziemlich großen Aufwand, da es sich um sehr viele Daten und Ansichten handelt, die immer weider aktualisiert werden müssen. Wenn mir hier jmd. einen Tipp geben könnte was ich falsch mache oder besser machen könnte wäre das echt super!

Vielen Dank vorab!

Linda
Gespeichert
Glombi
Gast
« Antworten #1 am: 04.05.10 - 15:05:08 »

Werden denn die Namen hierarchisch, d.h. CN=Kevin Darfnichtzurwm\O=Schalke05\C=DE, in das Leser-/Autorenfeld geschrieben?
Gespeichert
atbits
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 708


sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst


WWW
« Antworten #2 am: 04.05.10 - 15:06:12 »

Was ist denn Z-Merge?

Vermutlich wird beim befüllen durch dieses Tool nicht ein Leser / Autorenfeld erzeugt sondern nur ein Textfeld.

Beim Refreshen wird dann das Feld in das richtige konvertiert.

Wenn Du da per LS drankommst kannst Du es setzen.

Kannst Du nach dem "Bepumpen" einen LS-Code oder Agenten ausführen?

Grüße David
Gespeichert

David Schiffer
================================
atBits GmbH & Co. KG - https://atbits.de
im Einsatz: Lotus Domino 8.5, 9, 10
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #3 am: 04.05.10 - 15:09:38 »

Hallo Linda,

willkommen im Forum!

@David: Das glaube ich nicht! Entweder, es könnten alle lesen (ist ja kein Leserfeld) oder keiner.
Ich vermute eher, dass die Namen nicht hierarchisch eingetragen werden, also Kuno KillerKarpfen/Teich anstatt korrekterweise CN=Kuno Killerkarpfen/O=Teich.

Der Refresh würde dies dann korrigieren.

Bernhard
Gespeichert
Linda12345
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 24


« Antworten #4 am: 04.05.10 - 15:16:01 »

mh also der Name wird so reingeschrieben wie er in der Adressleiste bei einem neuen Memo steht. Z.B fritz mueller/SDE/DE
Nach dem Refresh steht aber immer noch das gleiche drin
Gespeichert
atbits
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 708


sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst


WWW
« Antworten #5 am: 04.05.10 - 15:27:33 »

Ja aber ändert sich der Feld-Typ?

Schau mal in den Feld-Eigenschaften ob da vor dem Refrsh schon etwas steht wie

READ/WRITE-ACCESS NAMES

und ob es danach drinsteht.

Grüße
Gespeichert

David Schiffer
================================
atBits GmbH & Co. KG - https://atbits.de
im Einsatz: Lotus Domino 8.5, 9, 10
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #6 am: 04.05.10 - 15:29:50 »

Dann hast Du den Fehler ja gefunden. Und schau in die Dokumenteigenschaften - im Itgem steht nach dem Refresh etwas anderes! Im Frontend wird es aber in Namensfeldern immer abbreviated angezeigt.

@David: Der Feldtyp kann sich nicht geändert haben - siehe mein erstes Posting hierzu!

Bernhard
Gespeichert
atbits
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 708


sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst


WWW
« Antworten #7 am: 04.05.10 - 15:39:05 »

@Bernhard: ja hast recht - ich hätt mal gescheit lesen sollen :-(
Gespeichert

David Schiffer
================================
atBits GmbH & Co. KG - https://atbits.de
im Einsatz: Lotus Domino 8.5, 9, 10
Linda12345
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 24


« Antworten #8 am: 04.05.10 - 15:40:26 »

ja, wenn ich refreshe steht es anders drin... aber nur wenn ich den Status des Feldes vorher auf bearbeitbar setze. Oder hat das was damit zu tun, dass nur Felder aktualisiert werden, die geändert wurden? Wenn ich den Status auf berechnet lassen, bleibt in den doc-Eigenschaften weiterhin nur fritz mueller/SDE/DE stehen. Vllt sollte ich mal versuchen direkt "CN=" + fritz mueller + "/O=SDE/C=DE" ins Autorenfeld reinzuschreiben???

Schon mal jetzt vielen Dank für Eure schnelle Hilfe! Smiley
Gespeichert
Linda12345
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 24


« Antworten #9 am: 05.05.10 - 13:21:09 »

ja, super mit cn=.... klappt es.  vielen danke! Smiley
Gespeichert
pram
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1169



WWW
« Antworten #10 am: 10.05.10 - 14:12:15 »

Du kannst auch die NotesName-Klasse zum Konvertieren von Namen verwenden.

Gruß
Roland
Gespeichert

Roland Praml

IBM Certified Application Developer - Lotus Notes and Domino 8
Ich verwende das Foconis Object Framework
Linda12345
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 24


« Antworten #11 am: 14.05.10 - 11:03:41 »

Hallo Roland,

was ist das denn und wie funktioniert das?

Danke vorab.

Viele Grüße

Linda
Gespeichert
ata
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5092


drenaiondrufflos


WWW
« Antworten #12 am: 10.06.10 - 09:53:25 »

Hallo Linda,

such mal in der Hilfe zu NotesName - da findest du die ganzen Methoden...

Toni
Gespeichert

Grüßle Toni Smiley
KaSie
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #13 am: 20.11.13 - 09:07:42 »

Moin Moin,
ich habe das gleiche Problem wie Linda. Meine Autorenfelder sind nach einer Änderung keine
Feld-Flags: SUMMARY READ/WRITE-ACCESS NAMES sondern die Feld-Flags: sind einfach leer  Embarrassed

Mit der Formelsprache @Command( [ToolsRefreshSelectedDocs] ) geht es leider nicht.
Wie funktioniert das mit dieser Notes-Name Classe?
Oder gibt es noch einen anderen Weg aus dem Autorenfeld wieder ein richtiges Autorenfeld zu machen?

Danke schon mal für Eure Hilfe.
Gruß Karin


Gespeichert
Driri
Gast
« Antworten #14 am: 20.11.13 - 10:09:37 »

Hast Du im Backend via Script Änderungen vorgenommen ?

Wenn ja, mußt Du für das NotesItem die Flags IsSummary und IsAuthors setzen. Näheres dazu siehe Designer-Hilfe.
Gespeichert
KaSie
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #15 am: 20.11.13 - 13:31:15 »

Danke für die Antwort, ich habe es jetzt mit einem Agenten gelöst  Cool Grin

Code:
Sub Initialize
Dim s As New NotesSession
Dim db As NotesDatabase
Dim view As NotesView
Dim doc As NotesDocument
Dim item As NotesItem

Set db=s.Currentdatabase
Set view = db.Getview("Name der Ansicht")
Set doc=view.Getfirstdocument

Do Until doc Is Nothing
Set item=doc.Getfirstitem("Name des Autorfeldes")
item.Isauthors=True
doc.save True, False
Set doc=view.getnextdocument(doc)
Loop
End Sub
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: