AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02.12.21 - 13:57:32
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Companion Products (Moderatoren: eknori, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Zwei Sametime ohne Gegenzertifizierung verbinden?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Zwei Sametime ohne Gegenzertifizierung verbinden?  (Gelesen 2348 mal)
2Consultants
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

Don't worry be happy!


WWW
« am: 14.04.10 - 21:07:36 »

Hallo,
es geht um folgendes Szenario: zwei Sametimeserver auf Domino-Server in unterschiedlichen Domänen sollten verbunden werden zwecks Nutzung der Dienste Awareness und Chat. Die beiden Domino-Server sind sind auf Notes-Ebene jeweils gegenseitig nicht erreichbar weil eine Gegenzertifizierung nicht möglich ist. Dennoch sind die jeweilen DominoDirectorys auf den Servern vorhanden (eingebunden via Directory Assistance) die Replizierung erfolgt über einen dritten Domino-Server zu dem die beiden Server jeweils eine Gegenzertifizierung haben. In der Sametime-Server-Administration sind die beiden Server jeweils bekannt gegeben wodurch auch ein Verbindungsdokuemnt vorliegt. In den Personendokumenten sind auch jeweils die Sametime-Server eingetragen. Auf Netztwerkebene sind beide Sever erreichbar und alle relevanten Ports offen. Dennoch ist nach hinzufügenen eines User des anderen Server dessen Status offline obwohl dieser online ist. Ein Netzwerksniffer bestätigt auch das IP-Pakte vom Client zum Home-Server und davon zum anderen Server und von diesem zurück kommen. Leider ohne das gewünschte Ergebnis.

Kann es sein das die Server doch eine Gegenzertifizierung benötigen? (Fehler in den Sametime-Server-Protokollen gibt es nicht).

Gruß
Christian
Gespeichert

IBM Lotus Notes & Domino Senior Consultant
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« Antworten #1 am: 14.04.10 - 22:48:55 »

Vielleicht hilft dir das weiter.
--> http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/sametime/v7r5m1/topic/com.ibm.help.sametime.gateway.doc/i_rtc_install_what_is_the_rtc_gateway2.html
Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #2 am: 14.04.10 - 22:54:43 »

Auch wenn Matthias' Link auf ein noch höheres Level verweist, ist auch dort angedeutet: Wer gerade eine Session offen hat, behält der jeweilige Domino für sich - es sei denn, es sind gegenseitige "Vertrauensstellungen" ausgetauscht. Sprich: Querzulassung und trusted server. Sonst hält der Domino über solche Interna brav seine Klappe und spielt auch nicht "stille Post" über einen Dritten.

Bernhard
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: