AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25.01.22 - 18:39:59
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 9 und frühere Versionen
| |-+  ND8: Entwicklung (Moderatoren: Axel, Thomas Schulte, koehlerbv)
| | |-+  Welche Felder für eigenen Kalender?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Welche Felder für eigenen Kalender?  (Gelesen 2630 mal)
mangler
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 465


Nicht alles ist, wie es scheint.


« am: 25.01.10 - 10:12:04 »

Hallo Zusammen,

welche Felder brauche ich um Dokumente einer Eigenanwendung in meinen Notes-Kalender zu kopieren?

Hintergrund:
Wir haben eine Eigenanwendung in der die Personaldaten verwaltet werden. Schmankerl ist ein Geburtstagskalender (wo aber nur Tag+Monat hinterlegt sind). Nun häufen sich anfragen, wo Mitarbeiter die Geburtstage ihrer Kollegen gerne in ihren Kalender übernehmen würden...

Hat da Jemand vielleicht schon mal was gebaut und hat Tips für mich?

Viele Grüße
Tatiana
Gespeichert

Es ergibt sich alles - wenn die Zeit reif dafür ist !!!
eknori
@Notes Preisträger
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #1 am: 25.01.10 - 10:18:01 »

Gucke dir das mal an http://www.lotusguru.com/lotusguru/LGBlog.nsf/d6plinks/20100125-8228B7

in den Slides finden sich auch Links zu den Feldern des C&S
Gespeichert
m3
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #2 am: 25.01.10 - 10:25:44 »

Technote #1229486: Notes/Domino Calendaring & Scheduling field descriptions

IBM Lotus Notes Calendaring & Scheduling Schema
Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
mangler
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 465


Nicht alles ist, wie es scheint.


« Antworten #3 am: 25.01.10 - 10:42:07 »

Prima, danke!

Das schaue ich mir gleich mal an.  Grin
Gespeichert

Es ergibt sich alles - wenn die Zeit reif dafür ist !!!
KlaSpa
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 4


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedien


« Antworten #4 am: 25.01.10 - 16:18:42 »

Hallo mangler,

habe so etwas ähnliches über einen Agenten gelöst. Allerdings wirst du Jahreszahlen brauchen, du musst also schon abfragen für wie viele Jahre der Termin Eingetragen werden soll. Mir war das zuviel Arbeit, deshalb erstellen ich einfach einen Termineintrag und lasse den Rest vom User erledigen (Wiederholungen etc.)

gruss KlaSpa


Option Public
Use "MailLibrary"

''Deklarations MailLibrary
Dim ws As NotesUIWorkspace

Dim session As NotesSession
Dim db As NotesDatabase
Dim maildb As NotesDatabase
Dim note As NotesDocument
Dim mailnote As NotesDocument
Dim collection As NotesDocumentCollection
Dim profile As NotesDocument

Sub InstantiateVariables
   Set ws = New NotesUIWorkspace
   Set session = New NotesSession
   Set db = session.CurrentDatabase
   Set maildb = New NotesDatabase("","")
   maildb.OpenMail
   Set profile = maildb.GetProfileDocument("CalendarProfile")
   counter = 0
   Set collection = db.UnprocessedDocuments
End Sub
'''''ENDE

'AGENTEN CODE
Sub Initialize
   Dim nMinutes As Integer
   Dim nSeconds As Integer
   Dim x As Integer
   
   Dim startdt As NotesDateTime
   Dim enddt As NotesDateTime
   Dim trdr As NotesDateRange
   
   InstantiateVariables
   
   If (collection.Count = 0) Then
      Messagebox "Es wurden keine Dokumente ausgewählt.",0,"Fehler"
      Exit Sub
   End If
   
'Kann nur einen Eintrag erstellen
   Set note = collection.GetFirstDocument
'Das hier muss angepast werden
   If Ucase(note.MType(0)) <> "PROJEKT" Then Exit Sub


   Set mailnote = New NotesDocument(maildb)
   mailnote.EnterSendTo = ""
   mailnote.Form = "Appointment"                       <<<<<<<<<<
   mailnote.AppointmentType = "0"
   mailnote.Chair = profile.Owner(0)
   mailnote.Principal = profile.Owner(0)
   mailnote.Subject = note.DokName(0)               <<<<<<<<<<
   Set itemA = note.GetFirstItem( "Body" )
   Call itemA.CopyItemToDocument( mailnote, "" )
   
   
   
   Set item = note.GetFirstItem( "AmUm" )     <<<<<<<<
   Set startdt = item.DateTimeValue
   
   nMinutes = Minute(startdt.LSLocalTime)
   nSeconds = 0 - Second(startdt.LSLocalTime)
   
   
   startdt.AdjustSecond(nSeconds)
   
   Set mailnote.StartDate = startdt
   Set mailnote.StartDateTime = startdt
   
   Set item = note.GetFirstItem( "EndeUm" )    <<<<<<<<
   Set enddt = item.DateTimeValue
   
   Set trdr = session.CreateDateRange
   Set trdr.StartDateTime = startdt
   Set trdr.EndDateTime = enddt
   Set mailnote.TimeRange = trdr
   Set mailnote.EndDate = enddt
   Set mailnote.EndDateTime = enddt
   
   Call ws.EditDocument(True,mailnote)
End Sub
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #5 am: 25.01.10 - 16:26:28 »

Achtung, liebe Kinder: Macht das nicht nach! Da fehlen wichtige Items, damit das C&S richtig funktioniert.

Hier klappt das zwar, da das Dokument im Backend erstellt und dann sofort im Frontend geöffnet wird (das erledigt dann den Rest, solange in keinem Feld auf @IsNewDoc geprüft wird, aber für eine reine Backend-Aktion taugt das nicht.

Bernhard
Gespeichert
KlaSpa
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 4


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedien


« Antworten #6 am: 25.01.10 - 16:42:59 »

Hallo koehlerbv,

du hast Recht, es funktioniert  _nur_ weil es im Frontend geöffnet und bearbeitet wird...
ausserdem eignet es sich nicht für Wiederholungseinträge da die entsprechenden Felder fehlen.

Ich schaue das nächste mal etwas genauer hin...

gruss KlaSpa
« Letzte Änderung: 25.01.10 - 17:53:29 von KlaSpa » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: