AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
14.07.20 - 07:44:10
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Tipps und Tricks (Moderatoren: eknori, fritandr, ata)
| | |-+  DominoDefrag
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: DominoDefrag  (Gelesen 61521 mal)
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« am: 12.01.10 - 10:32:56 »

Nettes pdf von den ESLUG Leuten.
--> http://www.slug.es/blogslug.nsf/dx/defragging-domino-servers-v12.pdf/$file/defragging-domino-servers-v12.pdf

Nutzt das wer von euch und kann über Performance Verbesserungen berichten?
Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11420


« Antworten #1 am: 12.01.10 - 10:41:48 »

Ja, ich nutze es ( zumindest contig.exe ). Der Performancegewinn ist enorm.
Auf einem unserer Server mit ca 600 Mailboxen ging fast gar nichts mehr. Die Responsezeiten waren jenseits von Gut und Böse. Zudem schnellten aus nicht ermittelbaren Gründen die Transaktionen/Minute von einem "normalen" Mittelwert von 500 manchmal für Minuten auf 70.000 und höher.
Seitdem ich die .NSF und die .FT regelmässig einmal wöchentlich defragmentiere, schnurrt der Server wieder wie ein Kätzchen.
Ich rufe contig.exe mit den entsprechenden Parametern über scheduled Tasks auf.
Ist wirklich ein Gewinn ...
Auch das Addin von Andrew läuft problemlos ( Das habe ich zuhause installiert )
Gespeichert
steppe
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 138


« Antworten #2 am: 17.02.10 - 17:16:24 »

Wenn ich mich mal schnell einklinken darf Smiley

Ich habe heut DominoDefrag auf einem unserer Server ausprobiert. Funktioniert sehr gut.

Werde nun das ganze auch einmal am Wochenende ausführen.
Davor ein fixup -f, ein Compact -B und ein Updall -C -R.

Ich hab im Logfile das Ende des Updall Prozesses (des größten Server) untersucht und starte eine Stunde den Defrag.
Finde ich eigentlich eine gute Idee Smiley

Grüße
Stephan
« Letzte Änderung: 17.02.10 - 17:20:24 von steppe » Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11420


« Antworten #3 am: 17.02.10 - 17:24:02 »

Zitat
Davor ...  ein Compact -B
Den Compact kannst du über den DDefrag Task gleich mitmachen.
Gespeichert
steppe
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 138


« Antworten #4 am: 17.02.10 - 17:33:06 »

Hallo,

das habe ich auch gesehen. Ist das egal ob der Updall davor oder danach läuft ? Das ist noch eine Einstellung von meinem Vorgänger.

Hast du das ganze auch schon auf einem Windows 2008 64Bit und Domino 8.5.1 FP1 64Bit getestet ? Wenn nicht dann mach ichs morgen Smiley

Die C++ API für Notes gibts nur für Windows 2003 64Bit. Das ist hoffentlich kein Problem.

Grüße
stephan
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11420


« Antworten #5 am: 17.02.10 - 17:39:42 »

c++ und 64 Bit ... Ein Spiel mit Napalm und Rasierklingen ...Nicht uneingeschränkt zu empfehlen. contig.exe lässt sich aber auch über den Schduler und eine Batch steuern. Gibt dann nicht so schöne Einträge im Log, tut aber, was es soll.

Gespeichert
(h)uMan
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 960


Wird schon ...


« Antworten #6 am: 18.02.10 - 09:52:32 »

Hallo,

mit welchen Parametern bzw. Optionen nutzt ihr DominoDefrag und wie sieht euer Zeitplan dafür aus?

Wir führen zur Zeit per Programmdokument auf den Domino-Servern im Domino-Cluster aus:
compact -B mail jeden Samstag um 21:00 Uhr
compact -B clubusy.nsf jeden Mo/Di/Mi/Do/Fr um 03:00 Uhr
compact -B crm jeden Di/Fr um 04:00 Uhr

Vielen Dank für Infos und Tips!
Gespeichert

Beste Grüße, Uwe
DerAndre
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1655


Keep cool!


« Antworten #7 am: 18.02.10 - 10:03:43 »

Gibt es auch ein Tool, das unter Windows 2000 läuft?
Gespeichert

André

Elterninitiative diabetischer Kinder und Jugendlicher e.V.
-----------------------------------------------------------------------------
Fliegen ist die Kunst auf den Boden zu Fallen, aber daneben.
-----------------------------------------------------------------------------
Etwas mehr Hardware dazu zu kaufen ist viel billiger als
Software besser zu machen. ( Niklaus Wirth )
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11420


« Antworten #8 am: 18.02.10 - 10:31:42 »

contig.exe läuft auch unter 2k ( bis runter zu NT ) DDefrag macht ja nichts weiter als contig zu starten.

Starten kannst du das Programm über eine Batch

contig -v -s D:\Programme\IBM\Lotus\Domino\data\*.nsf
contig -v -s D:\Programme\IBM\Lotus\Domino\data\ft*

defragmentiert dir alle NSF und die FT Verseichnisse.
Gespeichert
DerAndre
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1655


Keep cool!


« Antworten #9 am: 18.02.10 - 10:33:52 »

Super.

Danke für die Info Ulrich.
Gespeichert

André

Elterninitiative diabetischer Kinder und Jugendlicher e.V.
-----------------------------------------------------------------------------
Fliegen ist die Kunst auf den Boden zu Fallen, aber daneben.
-----------------------------------------------------------------------------
Etwas mehr Hardware dazu zu kaufen ist viel billiger als
Software besser zu machen. ( Niklaus Wirth )
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« Antworten #10 am: 18.02.10 - 16:06:39 »

Steppe es läuft unter 2008 x64 und x64 Domino 8.5
Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« Antworten #11 am: 18.02.10 - 16:11:12 »

Das ganze ist ja schön und gut. Läuft auch super.

Nur die Preisfrage an dem ganzen ist, wie kann ich nachvollziehen, dass es nun besser und schneller läuft. Da fehlt mir ein bisschen die Möglichkeiten.
Die Fragmente per Grafik darzustellen ist ja schön und gut, aber das sagt mir über den Performancegewinn leider recht wenig bzw. ist nicht griffig.
Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
(h)uMan
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 960


Wird schon ...


« Antworten #12 am: 22.02.10 - 10:10:59 »

Kann jemand Empfehlungen mitteilen, zu welchem Zeitpunkt ein Defrag ausgeführt werden sollte, z. B. wöchentlich nach Ende eines Compact?

Danke!
Gespeichert

Beste Grüße, Uwe
Patrick Schneider
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 178


« Antworten #13 am: 08.04.10 - 14:26:18 »

Best Practice für DominoDefrag?

Nach einigem Einlesen zum Thema DominoDefrag & compact bin ich zu folgendem Schluß gekommen:

* Zur Geschwindigkeitsoptimierung und Vermeidung von zu schneller Neufragmentierung lässt man DominoDefrag nach einem compact -b laufen. Dabei bleibt die Datenbankdateigröße gleich, intern ist aber noch Speicher frei, d.h. Domino muss vom Betriebssystem bei neuen Dokumenten nicht gleich die ganze Datei vergrößern (was bei Windows gleichbedeutend mit Fragmentierung ist).

* Um Speicherplatz bei einem Backup zu sparen und das Backup zu beschleunigen, lässt man vor dem Backup DominoDefrag nach einem compact -B laufen.

* Die Häufigkeit der Defragmentierung sollte man an die Anforderung anpassen. Wenig genutzte/nicht performance-kritische DBs müssen natürlich nicht so oft defragmentiert werden(z.B. wöchentlich Sa/So) wie DBs, die von vielen Nutzern genutzt werden und in denen viele Änderungen vorgenommen werden (z.B. täglich ab 23 Uhr)

Kann mir jemand bestätigen bzw. mich korrigieren ob meine Überlegungen so richtig sind?

Gruß,
Patrick
Gespeichert
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« Antworten #14 am: 09.04.10 - 08:59:32 »

Ja, ist soweit korrekt.
Eins musst allerdings wissen, falls du Quotas einsetzt, dann wundern sich die User evtl. wieso die Quota nicht sinkt wenn du nur compact -b machst.

Zum Backup: Obacht, kommt auf die Software an die benutzt wird. Bspw. mit Tivoli TDP muss man aufpassen, dass das Fullbackup unmittelbar nach dem compact -B geschieht, da die DBIID geändert wird und das Ding meint, dass die Datei doch unbedingt gebackuped gehört, das es ja eine neue Datei ist. Somit kannst unter Umständen deine Backup-Strategie töten.

Ansonsten kannst auch weniger frequentierte DBs defraggen. Je häufiger du defragst umso schneller laufen die Tasks durch. Somit bietet sich auch ein Programm Dokument an, welches regelmäßig bestimmte Verzeichnisse defraggt.

Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
stoeps
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 793


It's your life, so live it your way.


WWW
« Antworten #15 am: 09.04.10 - 09:51:45 »

Anmerkung:
compact -B verkleinert die DB Grösse und wirkt sich damit auch auf das Quota aus.

Grüsse
Christoph
Gespeichert

--
Grüsse
Christoph
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11420


« Antworten #16 am: 09.04.10 - 10:08:19 »

Anmerkung:
compact -B verkleinert die DB Grösse und wirkt sich damit auch auf das Quota aus.

Grüsse
Christoph

Schon klar, aber Patrick möchte ja

Zitat
Vermeidung von zu schneller Neufragmentierung lässt man DominoDefrag nach einem compact -b laufen.

Gespeichert
stoeps
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 793


It's your life, so live it your way.


WWW
« Antworten #17 am: 09.04.10 - 10:20:01 »

Schon klar Ulrich, ich hab mich aber auf den Post von
Ja, ist soweit korrekt.
Eins musst allerdings wissen, falls du Quotas einsetzt, dann wundern sich die User evtl. wieso die Quota nicht sinkt wenn du nur compact -b machst.
bezogen und die Aussage ist so halt nicht richtig.

Beim Defrag ist ein Copystyle natürlich der bessere Weg.

Grüsse
Christoph
Gespeichert

--
Grüsse
Christoph
blizzard
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1183


Admin from hell :-)


« Antworten #18 am: 09.04.10 - 10:24:06 »

Was soll denn da bitte nicht richtig sein??
Gespeichert

Grüße Matthias :-)

***********************************
2 x Ironport C350 im Cluster
2500 8.5.3 User auf Win7 x64
43 8.5.3 Server
250 Blackberry User
50 Traveler User
Sametime 8.5.2
Quickr 8.5.1
Connections 3.0.1
Panagenda ClientManagement
Content Collector MailboxManagement
eDiscovery für Compliance Mailarchivierung
iOffice CTI mit zusätzl. Softphone
**************************************
(h)uMan
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 960


Wird schon ...


« Antworten #19 am: 09.04.10 - 10:26:11 »

wir setzen DominoDefrag via Programmdokument ein, wobei zeitgleich mehrere für unterschiedliche Ordner gestartet werden.
Aufruf: load dominodefrag [Ordner] "-B - S 10"
Zeitplan: jeden Samstag um 20:00 Uhr

In der notes.ini sind folgende Parameter gesetzt:
DominoDefrag_Compact=1
DominoDefrag_FTIndex=1
DominoDefrag_SummaryEmailAddress=meine@mail.tld

Wie krieg ich das hin, das z. B. in der Woche via Programmdokument ein DominoDefrag OHNE Compact laufen soll?
Gespeichert

Beste Grüße, Uwe
Seiten: [1] 2 3 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: