AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02.07.20 - 23:09:09
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Entwicklung (Moderatoren: eknori, koehlerbv)
| | |-+  Fehlermeldung beim Ausführen eines Agenten
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Fehlermeldung beim Ausführen eines Agenten  (Gelesen 8130 mal)
AleX_-_
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 133



« am: 29.10.09 - 09:22:50 »

Guten Morgen!
Mein Agent bringt mir immer folgende Fehlermeldung:
"Notes error: Es war nicht möglich, die Dokumente zu kennzeichnen, die von dem Agenten verarbeitet wurden. Versuchen Sie, eine neue Replik der Datenbank anzulegen."

Diese Fehlermeldung kommt auch, wenn ich eine neue Replik der Datenbank angelegt habe.
Kann mir jemand sagen wie ich dieses Problem lösen kann?
Danke!
Gespeichert
Lancelot
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 357


Tu was Du willst, aber schade keinem!


« Antworten #1 am: 29.10.09 - 13:16:30 »

Hallo Alex,

Ich hatte den Fehler zwar noch nicht, aber irgendwie mußt Du ja rausfinden woran es liegt
und dazu sollten wir ein paar Dinge klären.

Wie sieht es mit den Berechtigungen des Agenten aus?
Darf er alle Dokumente sehen die er bearbeiten soll?
Hat er auch die nötigen Zugriffsrechte um die dokuemnte zu bearbeiten?
Gibt es in den Dokuenten Leser- Authorenfelder?

Ist das ein LS Agent oder einer mit Formlen?
Wie rufst Du den auf, über eine Aktin oder Zeitgesteuert?
Läuft er Lokal oder auf einem Server?
Gespeichert

Gruß Gerry (Lancelot)
AleX_-_
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 133



« Antworten #2 am: 29.10.09 - 13:35:58 »

Hallo Lancelot!

- der Agent läuft mit Manager-Rechten.
- der Agent sieht auch alle Dokument (auch die mit Leser- oder Autorenfeldern)
- es handelt sich um einen LotusScript-Agenten
- der Agent wird lokal von einem anderen Agenten aufgerufen (agent.run)
Gespeichert
Lancelot
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 357


Tu was Du willst, aber schade keinem!


« Antworten #3 am: 29.10.09 - 13:43:43 »

Ok dann ahben wir das schon mal ausgeschloßen.

Ist es von Deinem Ablauf her möglich die Agenten hintereinander laufen zu lassen.
Was ich damit sagen will, kommt die Meldung auch wenn Du die Agenten von hand startest?

Ich ahbe auch schon die Erfahrung gemacht, dass lokale Agenten nciht si tu wie die Agenten auf einem Server.
z.B. Laufen diese nie Zeitgesteuert an.
Hast Du die Db schon mal auf einen Serve gepackt und geschaut was da passiert.
Bei was für einer Zeile im Code kommt der Fehler? Debug das Ding mal.
Gespeichert

Gruß Gerry (Lancelot)
AleX_-_
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 133



« Antworten #4 am: 29.10.09 - 14:34:52 »

Die Fehlermedlung kommt auch, wenn ich diesen von Hand starte.
Wenn ich den Agenten aber als Servertask (Agent.RunOnServer) laufen lasse, läuft der Agent ohne Fehlermeldung.
Ich wollte den Agent aber von einem lokalen Client aus starten lassen (Agent.Run) um den Server zu entlasten.
Gespeichert
Lancelot
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 357


Tu was Du willst, aber schade keinem!


« Antworten #5 am: 30.10.09 - 08:11:06 »

Das habe ich mir fast gedacht, dass der Agent auf dem Server ohne Fehlermeldung läuft.
Eine Erklärung dafür kenne ich leider nicht.
Ich weiß nur das einige Dinge bei lokalen Agent nicht funktionieren.
Aber unsere Profis hier wissen das bestimmt. Sollte man mal nachfragen.

Schätze Du wirst bei Deinem Vorhaben den Agent auf dem Server laufen lassen müssen.

Gespeichert

Gruß Gerry (Lancelot)
AleX_-_
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 133



« Antworten #6 am: 30.10.09 - 10:54:58 »

Der Agent scheint aber seine "Aufgaben" richtig abzuarbeiten.
Mich irrtiert nur diese Fehlermeldung - evtl. kann ich diese ja auch einfach ignorieren??
Gespeichert
ascabg
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3696


« Antworten #7 am: 30.10.09 - 11:05:10 »

Eventuell hat es ja auch hiermit zu tun.
Aus der Designer-Hilfe V7
Zitat
UpdateProcessedDoc marks a document as processed only for the particular agent from which it is called. Using UpdateProcessedDoc in one agent has no effect on the documents that another agent processes.

Andreas
Gespeichert
LN4ever
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


« Antworten #8 am: 31.10.09 - 10:44:53 »

Hallo,

laß einmal den AGENT DATA über deine Datenbank laufen. Wenn dort nämlich alte übergroße Agentenlauf-Relikte drin sind, kann genau so etwas passieren.

http://teamstudio.com/new/resources/free-utilities.html

Gruß

Norbert
Gespeichert

Situs vilate in isse tabernit.
AndreasWegener0815
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 53


« Antworten #9 am: 10.03.15 - 11:05:35 »

Hallo zusammen
Das Thema hat zwar schon einen Bart, aber ich habe eine Lösung gefunden.
Wir starten auch einen Agent aus einer Anwendung und hatten das gleiche Problem.

In unserem Agenten lesen wir die Notes UID aus einer Umgebungsvariable aus, um das Entsprechende Dokument auszuwählen und zu bearbeiten.

In der Dokumentenauswahl des Agenten war jedoch als Ziel „Alle neuen und geänderten Dokumente“ angegeben“.
Ich habe diese auf „Keine“ gesetzt da wir ja die Auswahl im Agenten selber durchführen.
Und siehe da, keine Fehlermeldung mehr.
Hoffe es hilft.
VG







Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: