AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
02.04.20 - 11:57:44
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Best Practices
| |-+  Diskussionen zu Best Practices (Moderatoren: Axel, MartinG, animate, koehlerbv)
| | |-+  Anmerkung zu: [LotusScript, Formelsprache]: Kalenderwoche: Berechnung mit Formel
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Anmerkung zu: [LotusScript, Formelsprache]: Kalenderwoche: Berechnung mit Formel  (Gelesen 8760 mal)
samWare
Gast
« am: 02.09.09 - 16:25:15 »

Hallo Leute,

ich hab gerade diesen tollen Artikel gelesen und da ist mir eingefallen dass ich vor längerer Zeit (war mein erster Post) mal eine sehr sehr nützliche Formel zum Thema Kalenderberechnung geschrieben habe.

Sie liefert zwar nicht die KW, aber dafür >> den Montag << einer angegebenen KW und dem angegebenen Jahr. Vllt. eine Ergänzung zu dem Thread Ahnungslos

Post ist hier zu finden.
« Letzte Änderung: 07.09.09 - 15:04:55 von samWare » Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #1 am: 02.09.09 - 21:38:39 »

Hi Sam (Samuel, Grigori Samowarski, Sam der farbige Pianospieler aus Casablanca - oder was?),

das ist eine gute Idee!

Mein Vorschlag (und dann füge ich das sofort ein!): Schmeiss das olle @Success aus Deiner Formel weg, das hat in der Formel nichts zu suchen und würde bei ggf. vorhandenen Fehlern in der Formel (okay, die können nicht sein, aber "Ordnung und Sauberkeit im Schlachthof"!!).
Weiters: Mach aus den vielen Zeilen wenige. Nutze @Word (beispielsweise) - wir sind da im "Best Practice"-Forum.

Prinzipiell ist Deine Ergänzung des "Umkehrschlusses" für die KW wirklich sehr gut! Bitte setze das um.

Vielen Dank im Voraus,
Bernhard
Gespeichert
samWare
Gast
« Antworten #2 am: 03.09.09 - 09:26:11 »

Hallo Bernhard,

hab nommel drübergeschaut und die Formel ein wenig gekürzt/verbessert.

Mein Name ist Samuel Menigat. (Sam der farbige Pianospieler aus Casablanca.. ROFLCOPTER)

Code:
kwdays := ((kalenderwoche-1)*7);
fdate := @Date(jahr; 1; 1);
fday := @Weekday(fdate);

date := @If(fday=1; @Adjust(fdate; 0; 0; kwdays+1; 0; 0; 0); fday=2; @Adjust(fdate; 0; 0;  kwdays; 0; 0; 0); fday=3; @Adjust(fdate; 0; 0;  kwdays -1; 0; 0; 0);
fday=4; @Adjust(fdate; 0; 0;  kwdays-2; 0; 0; 0); fday=5; @Adjust(fdate; 0; 0; kwdays-3; 0; 0; 0); fday=6; @Adjust(fdate; 0; 0; kwdays+3; 0; 0; 0);
fday=7; @Adjust(fdate; 0; 0;  kwdays+2; 0; 0; 0); "");

Ich hoffe sie ist jetzt zu diener Zufriedenheit abgeändert... (Wenn man eigene @-Funktionen schreiben könnte währ das ding um die hälfte kürzer, aber Mann kann sichs ja nicht raussuchen Ahnungslos)
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #3 am: 03.09.09 - 17:48:44 »

Hallo Samuel,

ich meinte eher sowas:
Code:
_FirstDayOfYear := @Date (Year; 1; 1);

WeekNoMonday := @Adjust (_FirstDayOfYear; 0; 0; @Subset (@Subset (1 : 0 : -1 : -2 : -3 : 3 : 2; @Weekday (_FirstDayOfYear)); -1)  + ((WeekNo -1) * 7); 0; 0; 0);

@Prompt ([Ok]; "Ergebnis"; @Text (WeekNoMonday))

Der Charme liegt in dem Verzicht auf die dauernde Vergleicherei mit @If und @Weekday. Das ginge sogar noch kürzer, aber dafür funktioniert das obige Konstrukt auch noch mit R5 (und R2  Grin).

Was meinst Du? Du hast ja den Algorithmus ins Spiel gebracht.

Bernhard
Gespeichert
samWare
Gast
« Antworten #4 am: 04.09.09 - 08:47:42 »

Schaut doch gut aus Grin Meine "komplexe Logik" lässt da echt noch stark zu wünschen übrig  Lips Sealed Undecided Aber das kommt schon noch mit der Zeit...
Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #5 am: 05.09.09 - 02:51:30 »

Hi Sam,

wie versprochen, findest Du Deine "Kontribution" wie versprochen jetzt in den AtNotes "Best Practices" wieder: [LotusScript, Formelsprache]: Kalenderwoche: Berechnung mit Formeln und LS

Ich bin hier garantiert (!) nicht der einzige, der immer sehr froh ist über derartiges Engagement von Mitgliedern der AtNotes-Community! Danke, Sam!

Bernhard

PS: Wenn Du Anmerkungen zu meiner Einbindung Deines Beitrags im BP-Artikel hast, lass es mich bitte wissen. Immerhin bist Du nun ja Co-Autor.
Gespeichert
samWare
Gast
« Antworten #6 am: 07.09.09 - 10:35:45 »

Ne find ich toll so wie's ist  Liebe Knuddeln

Thx fürs reinstellen  Wink
« Letzte Änderung: 07.09.09 - 10:45:34 von samWare » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: