AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
04.07.20 - 03:25:54
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  OLE/COM-Programmierung
| | |-+  Problem beim Com-Zugriff auf besitmmte DB
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Problem beim Com-Zugriff auf besitmmte DB  (Gelesen 3069 mal)
schroederk
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1658

Ich liebe dieses Forum!


« am: 13.03.09 - 08:23:04 »

Hallo,

ich greife ja mittels PHP und der sogenannten Com-Schnittstelle auf Datenbanken des Notes-Servers zu.
Das funktioniert mittlerweile ziemlich reibungslos aber ich habe den Zugriff bisher immer über meine eigene User.id durchgeführt.
Da das System so langsam überall produktiv gehen soll, habe ich zu diesem Anlass einen neuen Notes-User speziell für diesen Zweck angelegt,
Ich habe dem User auf allen erforderlichen DBs vollen Zugriff gegeben.

Das funktioniert bei den meisten DBs auch einwandfrei, nur merkwürdigerweise bei einer bestimmten DB nicht, auf die sogar Default bereits Manager-Rechte hat. Obwohl ich den Benutzer dennoch nochmals hinzugefügt habe, erscheint beim Zugriff auf diese DB der folgende Fehler:

Uncaught exception 'com_exception' with message Password or other security violation for database 10.x.x.x!!mail\PRDTOSAP.nsf
In der angegebenen Zeile wird versucht, die DB zu öffnen: $db = $session->getDatabase( "10.x.x.x", "mail\PRDTOSAP.nsf", false );

Warum nur bei dieser einen DB, worauf doch sowieso schon jeder Zugriff hat?


Gespeichert

Ich wäre ja gerne weniger egoistisch, aber was hab ich davon?
schroederk
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1658

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #1 am: 13.03.09 - 14:33:05 »

Ich hab das Problem jetzt doch selber herausfinden können.
Für den User existierte auf dem Notes-Client auf dem Webserver noch kein Gegenzertifikat für den Server auf dem die DB liegt.
Nachdem ich dieses erstellt hatte, funktioniert nun auch der Zugriff.

Hätte ich schneller drauf kommen können, wenn ich einfach von diesem Client aus mal die erforderlichen DBs mit dieser User-Id geöffnet hätte.

Gespeichert

Ich wäre ja gerne weniger egoistisch, aber was hab ich davon?
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: