AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
10.04.20 - 08:37:27
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Administration & Userprobleme (Moderatoren: eknori, koehlerbv, m3)
| | |-+  Mailregel wird ignoriert
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mailregel wird ignoriert  (Gelesen 4275 mal)
Zwilland
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 18


Ich liebe dieses Forum!


« am: 29.09.08 - 10:33:27 »

Hallo zusammen,

ich brauchte mal eure Hilfe zu einem Problem Domino 7.0.2 . Wir haben eine Regel, die alle Mails in den Ordner "SP" umleitet, falls das Thema eine bestimmte kennung
aufweist ---SP---. Jetzt funktioniert das plötzlich bei einem User nicht mehr.
Folgendes ist bereits versucht worden:
- Mailregel am User Client und Admin Client gelöscht und Neuerstellt - Fehler
- Ordner "SPAM" in Maildatei von User und auch über den Admin Client gelöscht und Neuerstellt - Fehler
- Regel über Admin Client gelöscht und Neuerstellt - Fehler
- Ordnergestaltung über Admin Client und am Userclient aktualisiert.

Ändere ich jetzt den Zielordnernamen z.b. in SP1 und lasse die Bedinung unverändert passiert nichts
Ändere ich den Zielordnernamen (SP1) und ändere die Bedinung z.B. --SP--- wird erfolgreich umgeleitet.
Gleiches gilt umgekehrt. Ändere ich die Bedinung und lasse den Zielordner unverändert passiert ebenfalls nichts.
Es muß alles beides geändert werden, der Zielordnername und die Bedingung, dann wird wieder umgeleitet.
Wo kann ich die störenden Einträge rauslöschen oder was ist euere Meinung nach der Fehler?
Gespeichert
SD
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 146


« Antworten #1 am: 29.09.08 - 17:01:58 »

Die Regeln aus der Maildatenbank werden in das CalendarProfile als Formel in Felder namens "$filterformula_##" übertragen. Die sind im Endeffekt ausschlaggeben dafür was Notes dann macht.

Wir haben das manchmal, dass sich dort irgendwas krummes verharkt und auch durch das Löschen der Regeln nicht wieder in Ordnung kommt. In dem Fall lösche ich die Items inkl. "$FilterFormulaCount" per Script aus dem Profildokument raus, aktiviere die Regeln wieder und es funktioniert normalerweise wieder.

Das hilft aber nur, wenn es auch wirklich daran liegt, was es nicht zwangsweise muss. Ist nur eine Vermutung. Wink


Den Code hier habe ich wenn ich mich recht erinnere sogar aus diesem Forum. Als Schaltfläche in eine Mail eingebunden löscht er alle Regeln aus dem Calenderprofil der aktuellen Datenbank:

Code:
Sub Click(Source As Button)
Dim s As New notessession
Dim db As notesdatabase
Dim rulesfolder As notesview
Dim rules As notesviewentrycollection
Dim rule As notesviewentry
Dim ruledoc As notesdocument
Set db=s.currentdatabase
Set rulesfolder=db.getview("Rules")
Set rules=rulesfolder.allentries
Set profile=db.GetProfileDocument("CalendarProfile")
'Optional code to remove rule entries from the Calendar Profile which did not disable as expected.
'The code can be used if you want to "clean out" the rule entirely in the profile.
'NOTE: The code below will disable the C&S Miniview rule so it must be manually re-enabled.

If profile.getitemvalue("Use_CalendarRule")(0) = "1" Then
profile.Use_CalendarRule = "0"
End If
Set Count=profile.getfirstitem("$FilterFormulaCount")
Call count.remove
Forall ff In profile.Items
If ff.type = 1536 And Lcase(Left(ff.name,15)) = "$filterformula_" Then
Call ff.remove
End If
End Forall
Call profile.Save(True, True)
If profile.getitemvalue("Use_CalendarRule")(0) = "1" Then
number=1
Else
number=0
End If
Set rule=rules.getfirstentry
While Not rule Is Nothing
Set ruledoc=rule.document
ruledoc.ordernum=Cstr(number)
Call ruledoc.save(True, True)
Set rule=rules.getnextentry(rule)
number=number+1
Wend
Msgbox "Fehlerhafte Regeln entfernt!"
End Sub

Ich übernehme aber natürlich keine Garantie für überhaupt irgendwas! Wink

Meine Erfahrungen damit sind aber positiv:
Regeln deaktivieren, Schaltfläche anklicken, Regeln aktivieren.
Gespeichert
Zwilland
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 18


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 30.09.08 - 17:42:34 »

Hallo,

erstmal vielen Dank für deinen Code. Aber irgendetwas stimmt mit meiner implementierung nicht ganz.
Wenn ich deinen ungekürzten Code in die Schaltfläche kopiere, kann ich nicht speichern, wegen
Fehler:
Ein Operator oder Semikolon wurde erwartet, aber nicht gefunden: 'Click'

Der gleiche Fehler wenn ich nur den ersten Teil des Codes verwende

Sub Click(Source As Button)
   Dim s As New notessession
   Dim db As notesdatabase
   Dim rulesfolder As notesview
   Dim rules As notesviewentrycollection
   Dim rule As notesviewentry
   Dim ruledoc As notesdocument
   Set db=s.currentdatabase
   Set rulesfolder=db.getview("Rules")
   Set rules=rulesfolder.allentries
   Set profile=db.GetProfileDocument("CalendarProfile")
   Msgbox "Fehlerhafte Regeln entfernt!"
End Sub

Vielleicht siehst Du wo der Fehler liegt. Programmatisch bin ich leider zumindest in Notes
nicht auf der höhe.


Grüße

Andreas
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11378


« Antworten #3 am: 30.09.08 - 18:12:34 »

Du solltest nicht versuchen LotusScript Code in das Formelsegment einer Schaltfläche zu pasten ... Guck noch mal genau hin; ich denke, dann siehst du, wo der Fehler ist  Wink
Gespeichert
Zwilland
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 18


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #4 am: 14.10.08 - 18:03:06 »

Hallo,

Meine Erfahrungen damit sind aber positiv:
Regeln deaktivieren, Schaltfläche anklicken, Regeln aktivieren.


...vielen Dank für Deine Hilfe und unterstützung.
Ich habe leider im Designer versucht einen Button einzufügen - OK jetzt hab ich es auch kapiert, nach dem
mich ein Notessupporter darauf aufmerksamgemacht hat.
Damit es andere nicht so geht wie mit mir. So funktioniert es:
Neues Mail > Erstellen > Hotspot > Schaltfläche > Click > (Schaltfläche (Schaltfläche) click:
im 2. Auswahlmenü "Lotus script" auswählen > code einfügen > mail an entsprechenden Client senden >
Regeln deaktivieren, Schaltfläche anklicken, Regeln aktivieren

Bis jetzt funktioniert das einwandfrei! Es ist zwar von anderer Seite befürchtet worden das zum Beispiel
in Vorgaben benutzerdefinierte Einstellungen verloren gehen würden, aber ich habe nichts davon feststellen
können.

Grüße

Andy



Gespeichert
koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #5 am: 14.10.08 - 18:17:13 »

Es ist zwar von anderer Seite befürchtet worden das zum Beispiel
in Vorgaben benutzerdefinierte Einstellungen verloren gehen würden, aber ich habe nichts davon feststellen können.

Hallo Andy,

das ist eben die Gefahr, wenn man Code einsetzt, den man nicht versteht  Smiley Der Code löscht genau das ProfileDocument, in dem die Regeln gespeichert sind, aber damit natürlich auch all das, was sich unter "Werkzeuge - Vorgaben" im Mailfile findet. Öffnet man "Werkzeuge - Vorgaben" erneut, dann werden dort (fast) alle Werte wieder mit den Standardwerten gefüllt. Code, der im Backend darauf Zugriff nimmt, geht allerdings meist auch von den Standards aus, wenn er (nach Löschung und ohne Neuanlage) nichts findet.

Vulgo: Kann klappen, muss aber nicht. Nach der Aktion sollte zumindest das CalendarProfile wie oben beschrieben explizit neu angelegt und ggf. korrigiert werden.

HTH,
Bernhard
Gespeichert
bikerboy
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1154



« Antworten #6 am: 09.10.12 - 17:08:58 »

Danke für die Hinweise. Konnte es mit der Ytria-Software schnell und unkompliziert lösen.
Gespeichert

Robert Kreutzer

Anwendungsentwicklung

"Jeder Idiot kann was kompliziertes bauen, es Bedarf eines Genie für etwas einfaches"
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: