AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
14.07.20 - 09:22:31
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Sonstiges
| |-+  Infrastruktur (Moderator: MartinG)
| | |-+  Win2000 mal 2?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Win2000 mal 2?  (Gelesen 4731 mal)
drake
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 43



« am: 04.02.02 - 15:56:04 »

Tach auch!  Wink

Klasse, dass jetzt auch Fragen zu OS gestellt werden können! Also...

Ich suche eine Möglichkeit auf einem Rechner parallel zwei mal Win2000 zu installieren und zu betreiben, habe aber keine Ahnung, ob es mit der selben WinVersion klappt. Zwei Partitionen sind vorhanden.

Hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht?  Huh

CU
Drake
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

Client R 5.10 @ W2K - SP4
Hoshee
Administrator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 686


Try To Be Mensch ...


WWW
« Antworten #1 am: 04.02.02 - 16:13:51 »

Yoo,

zum einrichten von (Dual-) Multiboot gibt es verschiedene Software, die man einsetzen kann.
Als erstes den Bootmanager von W2K selber oder auch ganz Nett:

- Ranish Partition Manager http://www.ranish.com/part/ (Freeware)
- PowerQuest Partition Magic (Commercial)

Versuch es zum Anfang einfach mit den Bordmitteln von Windoof. Wenn Du zusätzlich noch W98, Linux oder andere BS einsetzen willst muss eines der o.g. Tools her.  Wink

Eine andere Möglichkeit (ich weiss ja nicht wozu Du ein zweites BS brauchst) ist die Einrichtung eines virtuellen BS, z.B. mit VMWare  Grin

Viele Grüße ...

Hoshee

Gespeichert

Detlef

-> Syslords Solutions
*************************************
Wer dem Chef in den Hintern kriecht, muß damit rechnen, daß er ihm eines Tages zum Hals heraushängt
deepsee3
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 426


Notes ... be back on track ;)


WWW
« Antworten #2 am: 04.02.02 - 18:35:22 »

Hi

Also bei NT ging das  Grin
Hatten mal nen Versuch gestartet .
NT + 2000 geht auch  Grin Grin , haste ab und an nur ein paar Probleme mit den Treibern.
Bei 2000 weiß ich net so recht.
Warum bauste Dir keine Wechselplatte ein ?
Der einzige Grund zwei identische BS zu fahren besteht doch nur darin Versuche zu machen oder einen Internetrechner + Arbeitsrechner zu betreiben.
Naja , wäre aber mal ein Experiment wert  Grin Grin Grin
Mal sehen ob ich am Weekend zeit habe.

CU
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

Client   : notes 9.0.1 fx4
Server : notes 9.0.1 fx4 - 2012 R2
Hoshee
Administrator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 686


Try To Be Mensch ...


WWW
« Antworten #3 am: 04.02.02 - 20:53:42 »

Yoo,

ich nochmal.
Nun sitz ich hier auf dem Sofa, mein Noti auf den Knien, und lese, nochmal, diesen Beitrag. Da kommt mir doch glatt die Idee mal die W2K-Hilfefunktion aufzurufen und ... da schau mal einer kuck, man wird es kaum glauben ... Da ist eine detailierte Beschreibung zur EInrichtung von Dualboot!!!  Grin

In der Hilfe mit "Installieren mehrerer Betriebssysteme" als Suchbegriff im Index, findet man das gewünschte  Wink

Suchte für euch ...

Hoshee
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

Detlef

-> Syslords Solutions
*************************************
Wer dem Chef in den Hintern kriecht, muß damit rechnen, daß er ihm eines Tages zum Hals heraushängt
drake
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 43



« Antworten #4 am: 05.02.02 - 09:17:39 »

Danke für die Hilfe!  Cheesy

Ich brauche die beiden Installationen in der Tat zum Arbeiten und die andere für Spiele. Bisher hatte ich bei einem OS immer das Problem viele Programme, die im Hintergrund laufen (AntiViren, Firewall, etc.), per Hand ausschalten zu müssen, um das System halbwegs sauber zu kriegen. Deshalb will ich bei meinem neuen Rechner zwei getrennte OS dafür.

Danke für die Anregungen!

CU
drake
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

Client R 5.10 @ W2K - SP4
Harry
Gast
« Antworten #5 am: 26.07.02 - 08:18:07 »

Das ist ja überhaupt kein Problem du installierst das erste windows komplett versteckst dann die erste Partition damit das 2 te Windows keine Startdatein in die erste Partition schreibt und damit es das erste windows nicht sieht dann installierst du das zweite Windows nach der zeiten installation machst du die erste installation wieder sichtbar installierst einen Bootmananger in irgendeinem dieser Windows Partitionen fertig!!!
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
adminnaddel
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 819


What a wonderful girl, so beautiful und se....;-)


« Antworten #6 am: 21.08.02 - 22:27:42 »

Wenn hier noch jemand diese Nachricht lesen sollte?

Bin ich doof?, aber W2K bringt seinen eigenen BM mit.
Es muss also nur als letztes OS installiert werden!

MfG
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
woh
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 338


NEVER TOUCH A RUNNING SYSOP


« Antworten #7 am: 21.08.02 - 22:56:53 »

Hi,

das wesentliche ist ja schon gesagt - ich will nur noch auf eine Kleinigkeit aufmerksam machen:

Ich habe hier ein Raid 0 (Dawi Controller) mit 2 primären Partitionen laufen. Und als ich NT 4 auf der einen und W2K auf der anderen komplett mit allen Programmen eingerichtet  und auch brav meine Images gezogen habe, hat mich der Teufel geritten und habe noch einen Freeware-Bootmanager (xfdisk) installiert und der hat mir mein schönes Raid abgeschossen. (Die Images waren aber noch nicht gebrannt;-((( )

Seither arbeite ich auf dem Raid, wenn ich mehrere primäre Bootpartitionen habe, nur noch mit Partition Magic.

Wolfgang
Gespeichert
drake
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 43



« Antworten #8 am: 22.08.02 - 08:50:12 »

Hallo noch mal!

Bei läuft inzwischen alles wie es soll.  Cheesy  Bei den neueren WinVersionen kann das ganze OS noch mal problemlos auf einen andere Partition installieren.

Bei mir läuft das ganze fehlerfrei. Ich hatte aber meinen Rechner mit den beiden Versionen komplett neu aufgesetzt.

Gruß   Cool
drake
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

Client R 5.10 @ W2K - SP4
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: