AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28.03.20 - 19:36:38
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Entwicklung (Moderatoren: eknori, koehlerbv)
| | |-+  Zugriff Java auf Domino-Server
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Zugriff Java auf Domino-Server  (Gelesen 3398 mal)
-bonsai-
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 36


« am: 05.01.07 - 13:13:33 »

Hallo,

ich schreibe zur Zeit ein kleines Programm in Java zur Automatisierung von Notes Installs.
Die einzelnen Methoden und alles habe ich soweit alles fertig und funktioniert.
Jetzt kommt der Gedanke Daten aus Domino herauszuziehen ; die soll mit dme Java-.Programm auch geschehen. Ich durchforste momentan die Seiten von IBM , kann aber leider nicht so genau differenzieren ob es überhaupt möglich ist , ausserhalb von Notes mit Java auf Domino zuzugreifen.
Ich würde mich über eine Antwort freuen

grüsse Rene
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #1 am: 05.01.07 - 13:35:39 »

Diese Library kann es ein bischen einfacher machen.
http://domingo.sourceforge.net/
Da ist auch irgendwo Dokumentation dabei.
Es gibt 2 Verbindungtypen. Versuche in jeden Fall Corba zu vermeiden, da dies schwieriger aufzusetzen, fehleranfälliger, langsamer ist.
Domingo hat allerdings ein Problem, da es nicht die volle Domino API bereithält:
https://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1639505&forum_id=542947
Versuchs aber erstmal damit.
Dein Programm ist ja nicht so groß, oder?

Gruß Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
m3
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #2 am: 05.01.07 - 13:48:08 »

http://jroller.com/page/willbeh?entry=lotus_to_java_database_connection
Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
-bonsai-
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 36


« Antworten #3 am: 05.01.07 - 14:01:09 »

huhu,

danke für die schnellen antworten
ich werde mich mal mit "domingo" auseinandersetzen

schönen tag noch oder eher schoenes wochende

gruesse rene
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #4 am: 05.01.07 - 15:02:04 »

Martin: Wär ich ein bischen vorsichtig mit.
Code:

Session session = NotesFactory.createSession("server01:63148", "william", "password");
Das erzeugt dann eine Corba Session. Und viele Server haben kein Corba eingestellt. Und Corba einrichten ist auch nicht die allereinfachste Administratorenaufgabe.

Deshalb: Besser immer lokal nehmen. Lokal heisst nur der Verbindungstyp. Man kann sich mit einer lokalen Java Connection auch mit einem Server in Timbuktu verbinden, sofern der eigene Client (und die UserID) auf den Server in Timbuktu zugreifen kann.

Wichtig ist, dass das Notes Programmverzeichnis des C.L.I.E.N.T.S das erste Notes Programmverzeichnis in der PATH Umgebungsvariable des Betriebssystem ist.

Gruß Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #5 am: 05.01.07 - 16:16:59 »

Vielleicht schaff ich es auch diese Woche mal meine Idee eines super-lightweight Framework namens "Mar del Plata" für externe Domino Zugriffe zu posten.  Grin
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
m3
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #6 am: 05.01.07 - 16:24:25 »

@Warnung: Ja, danke. CORBA ist so eine Sache.Wink

Vielleicht schaff ich es auch diese Woche mal meine Idee eines super-lightweight Framework namens "Mar del Plata" für externe Domino Zugriffe zu posten.  Grin
hehe. Schon wieder ein neues Projekt? Wink
Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
smoki
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 325



WWW
« Antworten #7 am: 08.01.07 - 19:43:15 »

Da Rene schreibt, er möchte das wärend dem Notes-Install machen, glaube ich das der lokale Client noch nicht richtig installiert ist und er es schon via CORBA/DIIOP machen muss.

Hierzu muss auf dem Server halt DIIOP aktiviert sein.

Was er für den Installationsvorgang holt wäre allerdings interessant, inspiriert mich zumindest zu einigen Ideen. Vielleicht könnte er ja auch hierzu etwas Posten sobald es funktioniert Smiley

Gruss
Chris
Gespeichert

Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: