AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28.03.20 - 18:47:35
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Entwicklung (Moderatoren: eknori, koehlerbv)
| | |-+  Abschnitt per Formel benennen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Abschnitt per Formel benennen  (Gelesen 2197 mal)
2Consultants
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

Don't worry be happy!


WWW
« am: 07.10.06 - 12:02:02 »

Wenn ich einen Abschnitt per Formel benenne, diese eine gewisse Länge hat und ich das Formelfenster danach wieder öffne ist der Code abgeschnitten. Dann läßt sich das Formlefenster auch nicht mehr schließen da der abgehackte Code natürlich einen Fehler bringt.
D.h. ich muß den Code aufwendig woanders sichern um diesen zu modifizieren und dann in das Formelfenster zu kopieren. Nach dem Schließen ist er wieder abgehackt, funktioniert aber bis zum nächsten Öffnern und modifizieren.
Das ist sehr lästig. Kennt jemand diese Problem und weiß vielleicht eine elegante Lösung?

Gruß
Christian
Gespeichert

IBM Lotus Notes & Domino Senior Consultant
LN4ever
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


« Antworten #1 am: 07.10.06 - 14:02:35 »

Du setzst über den Abschnitt ein Feld BERECHNET ZUR ANZEIGE mit der Formel - und in den Abschnitt selbst als Formel diesen Feldnamen.

Gruß

Norbert
Gespeichert

Situs vilate in isse tabernit.
2Consultants
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

Don't worry be happy!


WWW
« Antworten #2 am: 07.10.06 - 17:41:54 »

Gute Idee, Danke!
Kennst Du das geschilderte Problem bzw. kannst es nachvollziehen?
Gespeichert

IBM Lotus Notes & Domino Senior Consultant
LN4ever
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


« Antworten #3 am: 07.10.06 - 21:17:16 »

Ich kenne das Problem sehr gut, und es ist ziemlich ätzend, wenn man jedesmal den Abschlußteil der siebenfachen Klammerschließung nachprogrammieren muß, weil die Formel wieder länger als 254 Zeichen war.

Ich verwende Abschnitte in vielen Anwendungen, weil man im Abschnittstitel die ganzen dokumentstrukturierenden Inhalte der Abschnitte in einer Zeile anzeigen kann - und im Lesemodus sind die Abschnitte standardmäßig zugeklappt.

Das sieht zwar bei weitem nicht so "chic" und modern aus wie Tabellen mit Tabs, aber ist viel stärker inhaltsorientiert - und Ausdrucke werden auf "das Wesentliche" komprimiert.

Ich hasse Tab-Tabellen, die man nur mit der Maus ordentlich bedienen kann und man sich durch zig Tabs mit Tab-UnterEbenen durchklicken muß, nur um zu entdecken, daß in den meisten Teilen nichts ausgefüllt ist.

Das Arbeiten mit Abschnitten ermöglicht auch die leichte Anwendungssegmentierung in Teilmasken (oft ist jeder Abschnitt eine eingezogene Teilmaske).

Dann muß man sich nur einmal auf ein festes "Standard-Tabellendesign" festlegen, damit es nicht aussieht wie Kraut und Rüben, denn beim Entwickeln siehst du ja in jeder einzelnen Teilmaske nicht mehr den Zusammenhang zu den Gestaltungen der anderen Teilmasken.

Gruß

Norbert
Gespeichert

Situs vilate in isse tabernit.
2Consultants
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

Don't worry be happy!


WWW
« Antworten #4 am: 08.10.06 - 12:13:03 »

Genau so sehe ich das auch. Ich nutze die Abschnitte und deren Benennung inhaltsbezogen und mit Teilmasken.

Gibt es eigentlich von der IBM ein Statement zu der Problematik?
Gespeichert

IBM Lotus Notes & Domino Senior Consultant
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: