AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
21.10.19 - 21:54:45
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Sonstiges
| |-+  Offtopic (Moderatoren: Axel, fritandr)
| | |-+  Neue OUs einführen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Neue OUs einführen  (Gelesen 3371 mal)
kloeti
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 363


jack of all trade, master of none...


« am: 14.09.02 - 12:39:57 »

Hallo zusammen ...

Bräucht da mal schnell Eure hilfe.
Als bei uns Notes eingeführt wurde (war damals noch nicht da beschäfftigt), haben die IBMler nur einen Organisation eingeführt (CN/O). Damals wurde auch nur gemailt und darum war das kein Problem. Inzwischen entwickeln einige Leute auf dem System herum und der Chef will OUs (CN/OU/O oder CN/OU/OU/O) einführen.

Hat das einer von Euch schon mal einführen müssen? Wie steht es mit dem administrativen Aufwand, da ich alleine Administriere? Hat vielleicht einer zufälligerweise ein Konzept zurhand, wie man da am besten vorgehen muss und welche Probleme auf mich zukommen könnten?

kloeti  Smiley



« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
kloeti
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 363


jack of all trade, master of none...


« Antworten #1 am: 16.09.02 - 13:44:20 »

Ok, ich frag mal anders  Roll Eyes

Wieviele OUs habt ihr im Einsatz und vorallem, wieso?
(Lasst mich nicht im Stich, Mädls  Cry )
Gruss
kloeti
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
Ute
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 662



« Antworten #2 am: 16.09.02 - 15:32:36 »

Hi Kloeti,

ich hab 4 Standorte und jeder hat ne ou
Man soll nicht den Fehler machen und die Organisation
der Firma (Struktur) in den OU's nachbilden, denn dann bist Du nur am rumhühnern.
Wie man die Dinger nachträglich reinkriegt weiß ich jetzt aber auch nicht auswendig, müßte aber irgendwie im Adminclient zu finden sein. Aufwand hast Du dann, wenn Du die User darein bringen mußt, aber das müßte auch zu automatisieren sein.
Gruß
Ute
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

2 Domino Server 6.5.1
2 Domino Server 6.5.1 geclustert
alle Server englisch
W2K
Clients 6.5.1
ca 550 User  NT & Win2000 deutsch
ca 10 mobile User
ca 50 Palm OS Geräte
Fis
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 776


Run away


« Antworten #3 am: 16.09.02 - 15:39:08 »

Also wir haben 2 OU´s dazu haben wir 2 Adressbücher und auch verschiedene Cert-ID´s. Aber wie du nun die vernünfigt einbinden kannst, kann ich dir leider auch nicht erklären, waren beide da als ich hier angefangen bin.

« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
MOD
Gast
« Antworten #4 am: 17.09.02 - 13:31:28 »

Hi kloeti,

sorry ich verstehe nicht (Zitat: Inzwischen entwickeln einige Leute auf dem System herum und der Chef will OU´s einführen) den Grund.
Entwickler gehören auf eine Entwicklungs- bzw. Testumgebung.
Wir setzen eine O und drei OU(1) die wiederum bis zu drei OU(2) enthalten.
Wir halten drei Standorte und setzen unter diesen Standorten verschiedene "Töchterunternehmen" ein.
Dieses wird bei uns gemacht um die rechtlich / organisatorische Trennung auch in Notes vorzunehmen (z.B. analog zur NDS).
Durchführung (Am Beispiel der Erstellung einer OU(1))
- Domino-Administrator -> Konfiguration
- Werkzeuge -> Registrierung -> Unterorganisation
- für die neu OU den übergeordneten Zertifizierer angeben und das passende Kennwort eingeben.
- Felder im >Zertifizierer für Unterorganisation registrieren< bearbeiten / anpassen -> Registrieren.

Gruss

Grin MOD
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
tuxie
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 381


Lieber Sinn als Unsinn !!!


WWW
« Antworten #5 am: 17.09.02 - 14:25:33 »

Hallo,

ich denke ous machen nur sinn wenn man mehre Administratoren für untereschiedliche einsatzgebiete hat. Ich z.B. habe 85 User zu betreuen und mein Chef wollte auch ous was ich Gott sei Dank im ausreden konnte.
Es  macht eigentlich nur sinn wenn man alleine die user nicht mehre Überschauen kann. Denn jede unterorganisation kann seine eigenen User Registrieren.
Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

Tschau Ingo
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

2x Domino R5.011 on Linux
85 Users Notes R5.0.10 on WIN NT4SP6/Win2k SP4
kloeti
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 363


jack of all trade, master of none...


« Antworten #6 am: 18.09.02 - 14:22:16 »

Danke an alle  Grin

Werde vor allem diese Argumentation gebrauchen können:
Zitat
Man soll nicht den Fehler machen und die Organisation
der Firma (Struktur) in den OU's nachbilden, denn dann bist Du nur am rumhühnern.


Noch was zum Einführen der OUs. Wie ich einen neuen Certifier mache, weiss ich schon. Aber die Auswirkungen auf Personendokumente, Gruppen, ACLs, Mailadressierung würden mich noch wundernehmen. Kann mir der AdminP dabei noch ein Schnippchen schlagen? Vorallem da der ursprüngliche Registrierserver nimmer da ist ?!?

Zitat
Entwickler gehören auf eine Entwicklungs- bzw. Testumgebung.

Seh ich ganz genau so und werd das auch asap in die Tat umsetzten  Angry


« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert
Ute
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 662



« Antworten #7 am: 18.09.02 - 14:45:53 »

Hi Kloeti,

auf alle Fälle kann es Probleme bei den ACL's geben
bzw. bei Leser Autor u.a. Feldern, wenn Du nämlich in der ACL der Datenbank den Defaultwert bei Administrationsserver
"ändert Leser und Autorfelder nie" gelassen hast.
Wenn Du jetzt die User umhängst ist das ja eine Namensänderung und da hatte ich Schwierigkeiten
mit meinen Entwicklern, die mußte ich händisch in bestimmten ACL's umbenennen, da die da teilweise als Einzelperson drinstanden.  Eigentlich müßte der alte Name im NAB gefunden werden, aber ...
Schwierigkeiten gibt es auch bei Datenbanken, bei denen kein Administrationsserver angegeben ist.
Versuch also erstmal nur ein paar Leute die erweiterte Rechte haben (Entwickler, Autoren, Editoren o.ä.)auf die OU umzuhängen und guck mal.
Gruß
Ute
« Letzte Änderung: 01.01.70 - 01:00:00 von 1034200800 » Gespeichert

2 Domino Server 6.5.1
2 Domino Server 6.5.1 geclustert
alle Server englisch
W2K
Clients 6.5.1
ca 550 User  NT & Win2000 deutsch
ca 10 mobile User
ca 50 Palm OS Geräte
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: