AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25.01.22 - 18:54:32
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Java und .NET mit Notes/Domino (Moderatoren: Axel, m3)
| | |-+  Java Standaloneprogramm auf Domino Server
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Java Standaloneprogramm auf Domino Server  (Gelesen 1861 mal)
qojote
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 229


I love YaBB 1G - SP1!


« am: 20.02.06 - 09:14:59 »

Hi,

ich wollte / mußte den Programmcode aus einem Java Agent in ein eigenes Programmauslagern welches auf dem Domino Server 6.5.3 laufen soll.
Auf meinem Client läuft das auch alles soweit.
Auf dem Server  kriegt das Prog aber irgendwie die Datenbanken nicht gegriffen.

Ich bin von folgendem ausgegangen schaut doch mal mit ob ich hier irgend eine falsche annahme getroffen habe.

Ich benutze die notes.jar da ich ja nicht über Corba auf den Domino zugreife.
die Session öffne ich mit

NotesThread.sinitThread();
Session s = NotesFactory.createSessionWithFullAccess();

Dazu wird dann die Server ID genommen und die hat kein Kennwort.

Wenn ich mir nun versuche eine Datenbank zu greifen mit
Database db=s.getDatabase(Server,Datenbank)
scheine ich keine Db zu bekommen aber auch keinen Fehler.

Also bin ich zu dem Schluß gekommen dass ich das auf dem Server irgendwie anders machen muß.
Weiß vielleicht jemand wie ?

Danke
Gruß
Qojote
Gespeichert
Ralf_M_Petter
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1879


Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied


WWW
« Antworten #1 am: 21.02.06 - 13:00:29 »

Hallo!

Probier es einmal mit dem normalen createSession. Das funktioniert zumindest bei mir einwandfrei. Das mit dem Fullacess braucht man doch nur wenn man Probleme mit Readers Feldern hat. Ausserdem solltest du bei dem getDatabase keinen Server angeben, da du ja die lokale (vom Server aus gesehen) Datenbank haben willst.

Grüße

Ralf

P.S. Würde dir ehrlich gesagt den lokalen Zugriff empfehlen, da zumindest meinen Tests nach DIIOP bis zu 3 mal langsamer ist. Je nach Anwendung.
Gespeichert

Jede Menge Tipps und Tricks zu IT Themen findet Ihr auf meinem Blog  Everything about IT  Eine wahre Schatzkiste sind aber sicher die Beiträge zu meinem Lieblingsthema Tipps und Tricks zu IBM Notes/Domino Schaut doch einfach mal rein.
qojote
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 229


I love YaBB 1G - SP1!


« Antworten #2 am: 21.02.06 - 13:49:03 »

Hi,

danke für deine Antwort mit CreateSession und Server=NULL
hab ich es auch versucht aber leider ohne Erfolg.
Ich hab gestern irgenwo gelesen das würde nur funktionieren wenn auf der Maschine auch ein Client installiert wäre ?
Ich weiß nicht ob das stimmt auf jeden Fall funzt das programm auf meinem Client als Standalone , auf meiner Server leider nur über Corba.
Hast du einen Client auf der Maschine auf der es bei dir geht ?

Gruß
Qojote
Gespeichert
Ralf_M_Petter
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1879


Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied


WWW
« Antworten #3 am: 21.02.06 - 13:55:46 »

Also ich verwende nicht Server=null sondern Server="" Das ist in Java nicht das gleiche. Ich habe keinen Client auf dem Server installiert. Ist auch gar nicht möglich, da es keinen Client für I/5 gibt. ;-)

Aber Spaß beiseite auch auf Windows braucht man keinen Server. Wichtig ist halt nur dass Domino ordnungsgemäß registriert ist, aber da kommt normal eine Fehlermeldung und dass das Verzeichnis in dem die Notes.ini liegt im Pfad ist.

Grüße

Ralf
Gespeichert

Jede Menge Tipps und Tricks zu IT Themen findet Ihr auf meinem Blog  Everything about IT  Eine wahre Schatzkiste sind aber sicher die Beiträge zu meinem Lieblingsthema Tipps und Tricks zu IBM Notes/Domino Schaut doch einfach mal rein.
qojote
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 229


I love YaBB 1G - SP1!


« Antworten #4 am: 21.02.06 - 14:18:50 »

Hi,

ok bei ner I/5 erklärt sich das mit dem Client von selbst.
Server="" hatte ich auch schon probiert.

Ich kieg auch ne Session aber sobald ich  Database db=s.getDatabase("",datenbankname,false)
bekomme ich immer db=null

Ich habe jetzt eigentlich alle Varianten durch ausser es nochmal auf einem anderen Server zu testen.
Ich hab mir auch schon die Finger wund gegoogelt aber keinen Hinweis gefunden woran sowas liegen könnte da eigentlich in allen Dokus steht um lokale calls zu machen sollte ein Domino Client oder Server installiert sein.

Was du ja auch bestätigen kannst.
Leider hab ich auf meiner Testmaschine auch einen Client installiert.
Ich werd mir sobald ich ein bisschen Zeit habe nochmal einen anderen Server vornehmen.

Gruß
Qojote
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: