AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
29.11.21 - 13:13:08
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Projekt Bereich
| | |-+  Help-Desk Applikation !!Help!! (Moderatoren: eknori, Thomas Schulte)
| | | |-+  Help Application demo at Lotusphere
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 7 8 [9] Nach unten Drucken
Autor Thema: Help Application demo at Lotusphere  (Gelesen 147611 mal)
Mark³
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 386


Nordisch by Nature


WWW
« Antworten #160 am: 11.01.06 - 10:12:40 »

ok, habs gefunden. Das Plugin zieht sich seine benötigten Klassen bereits und ich hatte sie im Projekt noch einmal manuell hinzugefügt. Das Produkt ist 12MB gross und allein lauffähig. Hier habt ihr noch einmal das Plugin, das könnt ihr einfach in das Eclipse-Verzeichnis entpacken (und mit -clean Eclipse neu starten), dann sollte das klappen.
Gespeichert

sagt Mark.



slowfood.de
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #161 am: 11.01.06 - 16:47:20 »

Habe mir gerade das MDS Studion von RIM installiert. Dann den Service über den Wizard importiert; den Simulator gestartet und .....

funktioniert  Cheesy

( Anm. es muss ein Webserver installiert sein, sonst funzt der Simulator nicht )

Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #162 am: 11.01.06 - 22:33:09 »

Ich bin daran auch beteiligt, aber wir sollten vielleicht den Thread trennen in mehrere Teile
Vorschlag:
a) Webservices allgemein
b) Webservices in Eclipse
c) Design des serverseitigen Webservices (hier ist noch eine Menge Modellarbeit, irgendwann, wenn wir das ernst nehmen).
d) Programmierung des serverseitigen Webservices
d) Toolkit für Blackberry
e) Swing Client: Rätseln über Scottie Delap
f) RCP Client
g) Servlet/JSP Implementierung des Clients (Zukunft)
h) JMS Implementierung des Clients (Zukunft)
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
Mark³
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 386


Nordisch by Nature


WWW
« Antworten #163 am: 12.01.06 - 07:54:51 »

@Ulrich: Das hört sich ja einfach an  Cheesy
Welchen Service hast du importiert? Ein Programm von RIM welches dein WSDL verarbeitet? Oder generiert MDS Studio automatisch eine Minimal-Gui aus der WSDL?
MDS Studio ist doch kostenpflichtig, oder?
Gespeichert

sagt Mark.



slowfood.de
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #164 am: 12.01.06 - 07:59:29 »

Zitat
MDS Studio ist doch kostenpflichtig, oder?
Du kannst dir eine Einzelplatzversion + Lizenzschlüssel kostenlos bei RIM runterladen.

Beim Anlegen eines neuen Projekts trägst du dann die bekannte URI ein ... That's all.
Den Rest erledigt das Programm.
Gespeichert
Christopher
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1059


Dumm ist der, der dummes tut.


« Antworten #165 am: 12.01.06 - 08:09:12 »

Und wenn das ganze noch auf einem Poket PC funktionieren würde und nicht nur BB das wäre das ein echter Hammer.
Gespeichert

Client & Server R 5.011
Principal Certified Lotus Professional R5 System Administration
Microsoft Certified Systems Engineer 2000
Microsoft Certified Systems Administrator 2000
Microsoft Certified Systems Administrator 2003
Microsoft Certified Systems Engineer 2003
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #166 am: 12.01.06 - 08:15:28 »

Habe ich mich gestern mit Thomas schon drüber unterhalten. Dürfte aber mit dem SWING Client von Axel oder dem RPC Client von Mark machbar sein.

Gespeichert
Christopher
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1059


Dumm ist der, der dummes tut.


« Antworten #167 am: 12.01.06 - 08:19:30 »

Ja das wäre echt schon ein Hammer wenn das noch geht. Ich würde mich dann als Testnutzer betätigen. Habe einen MDA 3 WM 2003 bei uns haben viele aber auch eine MDA Prob mit WM 5 damit könnte es man dann auch testen.
Gespeichert

Client & Server R 5.011
Principal Certified Lotus Professional R5 System Administration
Microsoft Certified Systems Engineer 2000
Microsoft Certified Systems Administrator 2000
Microsoft Certified Systems Administrator 2003
Microsoft Certified Systems Engineer 2003
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #168 am: 12.01.06 - 12:25:15 »

Habe ich mich gestern mit Thomas schon drüber unterhalten. Dürfte aber mit dem SWING Client von Axel oder dem RPC Client von Mark machbar sein.
Leider so nicht. Pocket PC unterstützt nicht das vollständige Java 2 Standard Edition (J2SE). Man müßte den Client dann nochmal neu mit einer speziellen Java MObile Version programmieren:
http://www.comp.lancs.ac.uk/computing/users/fittond/ppcjava.html
Ich würds mit Sun Personal Java oder mit SuperWaba versuchen.
Wir können das machen, sobald wir ein bischen Routine in die Geschichte bekommen haben.
Mark hat ins Java Net Forum Links für das arbeiten mit Mobile Java in Eclipse gepostet.

Gruß Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
m3
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #169 am: 03.02.06 - 15:58:43 »

Taking Notes Episode 9: Large-Scale Notes Deployments with Bill Buchan

!!Help!!, eknori und Axel werden bei ~ Minute 33:30 genannt. Wink
« Letzte Änderung: 03.02.06 - 16:01:54 von m3 » Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
Seiten: 1 ... 7 8 [9] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: