AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20.01.22 - 12:18:47
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Projekt Bereich
| | |-+  Help-Desk Applikation !!Help!! (Moderatoren: eknori, Thomas Schulte)
| | | |-+  Help Application demo at Lotusphere
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9 Nach unten Drucken
Autor Thema: Help Application demo at Lotusphere  (Gelesen 149035 mal)
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #80 am: 30.12.05 - 22:07:16 »

hmm, traut sich keiner, mir eine neues Ticket via Service zu erstellen ??   Ahnungslos
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #81 am: 30.12.05 - 22:07:55 »

Vielleicht sollte man doch die Funktionen über mehrere WSDLs verteilen. Jedenfalls versuche ich gerade aus dem neuen WSDL Eclipse das Client System generieren zu lassen und gerate langsam an die Grenzen des Physikalisch zur Verfügung stehenden Speichers auf diesem Rechner. Ermutigenderweise ist es in den letzten Sekunden ein bischen besser geworden. Ich lass den noch ein bischen laufen.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #82 am: 30.12.05 - 22:10:09 »

Zitat
Vielleicht sollte man doch die Funktionen über mehrere WSDLs verteilen.

Vorteil ??
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #83 am: 30.12.05 - 22:17:51 »

Das Gerüst wird jetzt nicht mehr verändert ! Basta Wir können hier noch monatelang debattieren ... 10.01 ist deadline ...
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #84 am: 30.12.05 - 23:18:12 »

Basta
Eclipse packt es momentan nicht, daraus die stubs zu generieren. Ich weiss nicht warum. Möglicherweise weil die wsdl Datei zu umfangreich ist. Oder aus anderen Gründen. Ich probiere weiter. 
« Letzte Änderung: 30.12.05 - 23:22:52 von kennwort » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #85 am: 30.12.05 - 23:23:21 »

wie, mit dem bisschen wird eclipse nicht fertig ??

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<wsdl:definitions targetNamespace="urn:DefaultNamespace" xmlns="http://schemas.xmlsoap.org/wsdl/" xmlns:apachesoap="http://xml.apache.org/xml-soap" xmlns:impl="urn:DefaultNamespace" xmlns:intf="urn:DefaultNamespace" xmlns:soapenc="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" xmlns:wsdl="http://schemas.xmlsoap.org/wsdl/" xmlns:wsdlsoap="http://schemas.xmlsoap.org/wsdl/soap/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
 <wsdl:types>
  <schema targetNamespace="urn:DefaultNamespace" xmlns="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:wsdl="http://schemas.xmlsoap.org/wsdl/">
   <import namespace="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/"/>
   <complexType name="TICKET">
    <sequence>
     <element name="USER" type="xsd:string"/>
     <element name="TICKETNUMBER" type="xsd:string"/>
     <element name="ACTIONBY" type="xsd:string"/>
     <element name="PROBLEM" type="xsd:string"/>
     <element name="STATUS" type="xsd:string"/>
    </sequence>
   </complexType>
   <complexType name="ArrayOfTICKET">
    <complexContent>
     <restriction base="soapenc:Array">
      <attribute ref="soapenc:arrayType" wsdl:arrayType="impl:TICKET[]"/>
     </restriction>
    </complexContent>
   </complexType>
   <complexType name="TICKETCOLLECTION">
    <sequence>
     <element name="TICKETS" nillable="true" type="impl:ArrayOfTICKET"/>
     <element name="TICKETCOUNT" type="xsd:short"/>
     <element name="ERRORCODE" type="xsd:short"/>
    </sequence>
   </complexType>
   <complexType name="TODO">
    <sequence>
     <element name="TODONUMBER" type="xsd:string"/>
     <element name="PROBLEM" type="xsd:string"/>
     <element name="STATUS" type="xsd:string"/>
    </sequence>
   </complexType>
   <complexType name="ArrayOfTODO">
    <complexContent>
     <restriction base="soapenc:Array">
      <attribute ref="soapenc:arrayType" wsdl:arrayType="impl:TODO[]"/>
     </restriction>
    </complexContent>
   </complexType>
   <complexType name="TODOCOLLECTION">
    <sequence>
     <element name="TODOS" nillable="true" type="impl:ArrayOfTODO"/>
     <element name="TODOCOUNT" type="xsd:short"/>
    </sequence>
   </complexType>
   <complexType name="TICKETDETAILS">
    <sequence>
     <element name="USER" type="xsd:string"/>
     <element name="TICKETNUMBER" type="xsd:string"/>
     <element name="PROBLEM" type="xsd:string"/>
     <element name="STATUS" type="xsd:string"/>
     <element name="ASSOCIATEDTODO" nillable="true" type="impl:TODOCOLLECTION"/>
    </sequence>
   </complexType>
  </schema>
 </wsdl:types>
 <wsdl:message name="GETTICKETSBYSTATUSResponse">
  <wsdl:part name="GETTICKETSBYSTATUSReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="CLOSETICKETResponse">
  <wsdl:part name="CLOSETICKETReturn" type="xsd:short"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETTICKETDETAILSRequest">
  <wsdl:part name="TICKETNUMBER" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETTICKETDETAILSResponse">
  <wsdl:part name="GETTICKETDETAILSReturn" type="impl:TICKETDETAILS"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="CREATETICKETRequest">
  <wsdl:part name="STRUSER" type="xsd:string"/>
  <wsdl:part name="STRPROBLEM" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETNEWTICKETSResponse">
  <wsdl:part name="GETNEWTICKETSReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="CLOSETICKETRequest">
  <wsdl:part name="STRTICKET" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERResponse">
  <wsdl:part name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETOPENTICKETSResponse">
  <wsdl:part name="GETOPENTICKETSReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETALLTICKETSBYUSERRequest">
  <wsdl:part name="STRUSER" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETTICKETSBYSTATUSRequest">
  <wsdl:part name="STATUS" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETCLOSEDTICKETSResponse">
  <wsdl:part name="GETCLOSEDTICKETSReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETRESUBMITTEDTICKETSRequest">
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="ASSIGNTICKETRequest">
  <wsdl:part name="STRTICKET" type="xsd:string"/>
  <wsdl:part name="STRASSIGNTO" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="CREATETICKETResponse">
  <wsdl:part name="CREATETICKETReturn" type="xsd:short"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="ASSIGNTICKETResponse">
  <wsdl:part name="ASSIGNTICKETReturn" type="xsd:short"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETOPENTICKETSRequest">
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETNEWTICKETSRequest">
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETRESUBMITTEDTICKETSResponse">
  <wsdl:part name="GETRESUBMITTEDTICKETSReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERRequest">
  <wsdl:part name="STRSUPPORTER" type="xsd:string"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETCLOSEDTICKETSRequest">
 </wsdl:message>
 <wsdl:message name="GETALLTICKETSBYUSERResponse">
  <wsdl:part name="GETALLTICKETSBYUSERReturn" type="impl:TICKETCOLLECTION"/>
 </wsdl:message>
 <wsdl:portType name="wsTicket">
  <wsdl:operation name="GETNEWTICKETS">
   <wsdl:input message="impl:GETNEWTICKETSRequest" name="GETNEWTICKETSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETNEWTICKETSResponse" name="GETNEWTICKETSResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETCLOSEDTICKETS">
   <wsdl:input message="impl:GETCLOSEDTICKETSRequest" name="GETCLOSEDTICKETSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETCLOSEDTICKETSResponse" name="GETCLOSEDTICKETSResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETOPENTICKETS">
   <wsdl:input message="impl:GETOPENTICKETSRequest" name="GETOPENTICKETSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETOPENTICKETSResponse" name="GETOPENTICKETSResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETRESUBMITTEDTICKETS">
   <wsdl:input message="impl:GETRESUBMITTEDTICKETSRequest" name="GETRESUBMITTEDTICKETSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETRESUBMITTEDTICKETSResponse" name="GETRESUBMITTEDTICKETSResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETALLTICKETSBYUSER" parameterOrder="STRUSER">
   <wsdl:input message="impl:GETALLTICKETSBYUSERRequest" name="GETALLTICKETSBYUSERRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETALLTICKETSBYUSERResponse" name="GETALLTICKETSBYUSERResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETTICKETDETAILS" parameterOrder="TICKETNUMBER">
   <wsdl:input message="impl:GETTICKETDETAILSRequest" name="GETTICKETDETAILSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETTICKETDETAILSResponse" name="GETTICKETDETAILSResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETALLTICKETSBYSUPPORTER" parameterOrder="STRSUPPORTER">
   <wsdl:input message="impl:GETALLTICKETSBYSUPPORTERRequest" name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETALLTICKETSBYSUPPORTERResponse" name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="CREATETICKET" parameterOrder="STRUSER STRPROBLEM">
   <wsdl:input message="impl:CREATETICKETRequest" name="CREATETICKETRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:CREATETICKETResponse" name="CREATETICKETResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="ASSIGNTICKET" parameterOrder="STRTICKET STRASSIGNTO">
   <wsdl:input message="impl:ASSIGNTICKETRequest" name="ASSIGNTICKETRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:ASSIGNTICKETResponse" name="ASSIGNTICKETResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="CLOSETICKET" parameterOrder="STRTICKET">
   <wsdl:input message="impl:CLOSETICKETRequest" name="CLOSETICKETRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:CLOSETICKETResponse" name="CLOSETICKETResponse"/>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETTICKETSBYSTATUS" parameterOrder="STATUS">
   <wsdl:input message="impl:GETTICKETSBYSTATUSRequest" name="GETTICKETSBYSTATUSRequest"/>
   <wsdl:output message="impl:GETTICKETSBYSTATUSResponse" name="GETTICKETSBYSTATUSResponse"/>
  </wsdl:operation>
 </wsdl:portType>
 <wsdl:binding name="DominoSoapBinding" type="impl:wsTicket">
  <wsdlsoap:binding style="rpc" transport="http://schemas.xmlsoap.org/soap/http"/>
  <wsdl:operation name="GETNEWTICKETS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETNEWTICKETSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETNEWTICKETSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETCLOSEDTICKETS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETCLOSEDTICKETSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETCLOSEDTICKETSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETOPENTICKETS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETOPENTICKETSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETOPENTICKETSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETRESUBMITTEDTICKETS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETRESUBMITTEDTICKETSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETRESUBMITTEDTICKETSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETALLTICKETSBYUSER">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETALLTICKETSBYUSERRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETALLTICKETSBYUSERResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETTICKETDETAILS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETTICKETDETAILSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETTICKETDETAILSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETALLTICKETSBYSUPPORTER">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETALLTICKETSBYSUPPORTERResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="CREATETICKET">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="CREATETICKETRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="CREATETICKETResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="ASSIGNTICKET">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="ASSIGNTICKETRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="ASSIGNTICKETResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="CLOSETICKET">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="CLOSETICKETRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="CLOSETICKETResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
  <wsdl:operation name="GETTICKETSBYSTATUS">
   <wsdlsoap:operation soapAction=""/>
   <wsdl:input name="GETTICKETSBYSTATUSRequest">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:input>
   <wsdl:output name="GETTICKETSBYSTATUSResponse">
    <wsdlsoap:body encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/" namespace="urn:DefaultNamespace" use="encoded"/>
   </wsdl:output>
  </wsdl:operation>
 </wsdl:binding>
 <wsdl:service name="wsTicketService">
  <wsdl:port binding="impl:DominoSoapBinding" name="Domino">
   <wsdlsoap:address location="http://main/helpdesk.nsf/wsTicket?WSDL"/>
  </wsdl:port>
 </wsdl:service>
</wsdl:definitions>
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #86 am: 30.12.05 - 23:41:44 »

wie, mit dem bisschen wird eclipse nicht fertig ??

Nein. Momentan nicht. Bitte um Sachlichkeit.
Es kann noch aus ein paar anderen Gründen liegen. Die ganze Codegenerierung basiert auf massivem xml-Baum Zeugs. Und da gibt es Punkte, in denen der Speicherbedarf exponentiell ansteigen kann. Werd aber noch den Java Heap-Speicher für Eclipse auf höchstmöglich setzen. Vielleicht hat auch wtp1.0 einfach einen bug. Oder es liegt daran, dass ich das im selben Projekt generiere. Der Computer ist nicht richtig abgestürzt, es kam aber zu massiven swapping, cpu-Auslastung am Anschlag, aber irgendwie tut sich da was. Es führt aber zu keinen Ergebnissen.

Gruß Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #87 am: 30.12.05 - 23:51:11 »

Zitat
Bitte um Sachlichkeit.
kein Problem ...

Ich kenne mich halt in DER Materie nicht aus ... man mag es mir verzeihen.
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #88 am: 30.12.05 - 23:52:58 »

Ok. Falscher Alarm. Bug in WTP 1.0 oder einer der anderen genannten Gründe. Jetzt war es in 5 Sekunden da. Vorher hab ichs 2 x > 30 min laufen lassen. Hat mich leicht wahnsinnig gemacht.  Grin

Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #89 am: 31.12.05 - 00:12:48 »

sieht gut aus. Für eclipse wtp1.0 scheint man teilweise noch starke Nerven zu brauchen. Waren noch ein paar issues  Roll Eyes
Aber jetzt sieht es wieder ok aus.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
_Arne_
- Admin Section -
Co-Admin
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 994


PHP macht Spaß!


WWW
« Antworten #90 am: 31.12.05 - 10:56:52 »

hmm, traut sich keiner, mir eine neues Ticket via Service zu erstellen ??   Ahnungslos


Hum ich als unwissender habe einfach mal die URL aufgerufen, aber
dort bekomme ich nur das XML Gerüst (FF sowie IE) ... aber denke
da habe ich es mir zu einfach gemacht ?

Gruß,
Arne
Gespeichert

Sykpe: arne.riemann
Der Geek Pub - PHP & mehr  http://www.geekpub.de
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #91 am: 31.12.05 - 11:04:48 »

@Arne:

mit dem Tool aus diesem Thread kannst du das testen.

Gespeichert
_Arne_
- Admin Section -
Co-Admin
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 994


PHP macht Spaß!


WWW
« Antworten #92 am: 31.12.05 - 11:06:57 »

Ah Danke, nur mit NET Downloaden über die Elterliche ISDN Leitung sieht es schlecht aus (:
Dann muss ich wohl bis Montag warten.
Gespeichert

Sykpe: arne.riemann
Der Geek Pub - PHP & mehr  http://www.geekpub.de
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #93 am: 31.12.05 - 14:22:33 »

Axel, ich denke momentan an das Projekt und nicht unbedingt so strukturiert, wie du es tust.
Wow. Strukturiert. Was ein Wort  Grin
Das einzig wahre bezüglich strukturiert/unstruktiert ist, dass es extrem kontextabhängig ist. Im Arbeitsleben kommt oft einer und werturteilt: Sie arbeiten sehr strukturiert / oder / Sie arbeiten sehr unstrukturiert. Mir ist beides begegnet. Oft ist das Urteil "unstrukturiert" darin begründet, dass 2 Personen von verschiedenen Kontexten ausgehen. Da das Projekt der Kontext ist, sehe ich obige Aussage als einen Widerspruch an  Grin
Das Hauptding, dass mich an Go fasziniert: Die weissen und schwarzen Steine bilden Strukturen. Und in der 4000 jährigen (ok. bezogen auf die tiefgreifende japanische Reform vielleicht 400 jährigen Geschichte) des Spiels werden immer neue Erkenntnisse entwickelt, die zeigen, dass eine Struktur, die vor 10 Jahren als effizient angesehen wurde, ineffizient ist. Und dabei gibt es seit dem 18. Jhdt. und verstärkt seit 1920 va. in Japan und seit ca. 1980 vertärkt in Süd-Korea und China Profi-Spieler und Schulen für dieses Spiel, dessen Regeln in 10 Minuten verstanden werden können.

Wir sehen einfach nicht den gleichen Kontext. Aber das ist normal, und nicht weiter schlimm. Du bist ja für den producer-Part (serverseitiger Teil) verantwortlich. Ich mache dazu nur Vorschläge.  Könnte ich Strukturen wirklich immer richtig lesen, wäre ich 9 Dan und nicht 17 kyo.  Wink

Referenz-Kontexte sind eben meist ungleichzeitig.

Gruß Axel
« Letzte Änderung: 31.12.05 - 14:26:14 von kennwort » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #94 am: 01.01.06 - 10:19:58 »

Ok. Wieder halbwegs da.

Ich bin dabei
a) einen Business Layer zu schreiben, der die von den aus Eclipse generierten Webservice Consumer Klassen generierten Entities in eine normalisierte Form bringt. Der erste Integrationstest wird heute sicher stattfinden. @Ulrich: Du kannst vielleicht die Blackberry Leute fragen, ob die damit etwas anfangen können. Erleichtert vielleicht Verständnis und Arbeit.

b) eine Gui zu schreiben. Hab mich entschlossen: Wenn dann richtig und arbeite mit einigen Ideen aus Scott Delaps Buch: Desktop Java Live (sehr gut). Macht das ganze erstmal nicht unbedingt leichter, sollte aber in einer leicht adaptierbaren und übersichtlichen GUI-Schicht resultieren. Die GUI wird in allen Bezeichnern und Fehlermeldungen internationalisierbar sein. Über properties-Dateien. Ich werde für die Beta translations_de.properties, translations_en.properties und translations_es.properties zur Verfügung stellen.   

Mir fallen einige Dinge in den Webservice Producer auf, die vielleicht geklärt werden sollten.
Vor allem stellt sich bei mir eine supporter/user Verwirrung ein.
Beide Members von Ticket und TicketDetails können unterschiedliche Personen referenzieren.
Imho gehören dann auch beide Variablen in die Objekte Ticket und TicketDetails  Huh Oder verstehe ich da etwas falsch?
Kleinigkeit, aber ich würd das was im Webservice als "TICKETNUMBER" bezeichnet wird, immer id benamsen.

Am Rande:
a) Public Function CreateTicket ( strUser As String, strProblem As String ) As Integer
Interessanterweise konvertiert Eclipse den Rückgabe-INT in einen short.

b) ich glaube wir sind bezüglich des ErrorÜbergabe jenseits der Orthodoxie. Ist aber erstmal nicht so wichtig.

Ich hoffe der Service hat Sylvester überstanden, weil ich heute noch testen will.

Gruß Axel
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #95 am: 01.01.06 - 10:55:11 »

Zitat
ch hoffe der Service hat Sylvester überstanden, weil ich heute noch testen will

yep, hat er  Grin

Mir sind gestern selber noch ein paar Dinge aufgefallen. Muss mal überlegen, ob wir das für die Demo noch mit einbauen, oder ob das dann unter limitations fällt.

Beim Schließen eines Tickets ( auch beim Zuweisen oder Annehmen ) werden ja immer Mails losgetreten, die den User oder den neuen Supporter darüber benachrichtigen, was gerade geschehen ist. Die benötigten Strings stehen aber erst im UIdoc zur Verfügung, da die Appl. ja erst dann weiß, wer mit welcher Sprache vor der Kiste sitzt. Das ist natürlich im Background nicht möglich.
Man müsste also immer noch den BB User und seine Sprache mit übergeben. Den Rest kann man dann über die Sprachdokumente auslesen.
Evt. ist das auch möglich, nur die ID des BB devices zu übergeben. Muss Mittwoch mal in der Firma gucken, ob man mit der Info irgendwie etwas us dem BES auslesen kann ( steckt ja im Prin zip nur eine SQL DB dahinter )
Das wäre dann aber auch schon wieder sehr speziell auf den BB zugeschnitten und nicht mehr universell einsetzbar ...

Auch die LogActions, die die Historie ( irgendwann ) einmal ersetzen werden, sind Vordergrund methoden.
Da werde ich mich gleich noch hinsetzen, und entsprechende Hintergrundmethoden schreiben.

Zitat
was im Webservice als "TICKETNUMBER" bezeichnet wird, immer id benamsen.
yo, ändere ich ab

Zitat
@Ulrich: Du kannst vielleicht die Blackberry Leute fragen, ob die damit etwas anfangen können. Erleichtert vielleicht Verständnis und Arbeit.
So wie ich das verstanden habe, haben die eine eigene Entwicklungsumgebung für den MDS; da können die sich die Sachen aus dem WSDL zusammenklicken ...

Zitat
Vor allem stellt sich bei mir eine supporter/user Verwirrung ein.

User ist der wo fragt und
Supporter ist der wo die Frage beantwortet / Lösung anbietet

Was die Returns bei den Fehlern angeht ... Mir ist erst einmal wichtig, daß verschiedene Dinge überhaupt erst einmal abgefangen werden; Ich denke, entsprechende Fehlernummern mit einer Beschreibung ( Grin ) reichen aus, um das auf dem BB device entsprechend anzuzeigen ...
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #96 am: 01.01.06 - 11:39:41 »

Beim Schließen eines Tickets ( auch beim Zuweisen oder Annehmen ) werden ja immer Mails losgetreten...
Wer kennt das nicht. computeWithForm()  Huh
Zitat
Zitat
was im Webservice als "TICKETNUMBER" bezeichnet wird, immer id benamsen.
yo, ändere ich ab
WAIT. Aber bitte nicht vor dem ersten Integrationstest  Roll Eyes
Ich muß dann wieder die stubs regenerieren.

Zitat
da können die sich die Sachen aus dem WSDL zusammenklicken ...
Ich hab ja selber hier quasi eine Klickie-Klickie Umgebung, aber das deckt meist nur 80% ab. Vielleicht hilft lauffähiger code ihnen, die restlichen 20% schnell zu implementieren.
Zitat
Ich denke, entsprechende Fehlernummern mit einer Beschreibung ( Grin ) reichen aus, um das auf dem BB device entsprechend anzuzeigen ...
Ja klar. Ich wollte damit nur sagen, dass Webservices afaik einen eigenen Mechanismus haben, der möglicherweise einfacher ist.

Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #97 am: 01.01.06 - 11:48:49 »

Zitat
WAIT. Aber bitte nicht vor dem ersten Integrationstest  Roll Eyes

OK, ich warte jetzt sowieso erst mal auf ein Feedback von RIM; habe Jon gestern die Version zum Testen zugeschickt, wie sie momentan vorliegt ...
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11580


« Antworten #98 am: 01.01.06 - 12:15:33 »

Zitat
Wer kennt das nicht. computeWithForm()
sure, aber dann weiß ich trotzdem noch nicht, welche Sprache angezogen werden soll.

Da die Demo aber eh in english abläuft, werde ich das für en einbauen ...
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #99 am: 01.01.06 - 13:40:09 »

Noch eine Kleinigkeit. Weil Ticket.Status und TicketDetails.Status jeweils eine Zahl runterliefert, sollte es besser int sein. Das ist einfach klarer.
Ich konvertier das hier unten nämlich sowieso wieder in int um.
Code:
ticketV.setStatus(Integer.parseInt(ticketWs.getSTATUS()));
ticketV.setStatusCode(Integer.parseInt(ticketWs.getSTATUS()));
ich mein das Integer.parseInt().
Kann das auch nicht einfach in String lassen, weil sich daraus ansonsten eventuell bei weiteren Stati die bekannten Sortierungsprobleme ergeben (3 wird hinter 21 sortiert, wenn nach String sortiert wird).

Ich map die Statuscodes übrigens in einer sprachspezifischen properties-Datei:
z.B.:
Code:
translations_de.properties:
status0=neu
status1=offen
status98=bearbeitet
status99=geschlossen
oder:
in translations_en.properties
Code:
status0=new
status1=open
status98=resubmited
status99=closed
So kann man in Java internationalisieren(Klasse RessourceBundle). Er zieht bei mir automatisch die _de Datei, weil das eine deutsche Version von Windows XP ist. Aber das nur am Rande.

Ich tendiere dazu, es besser zu finden, dass im Webservice Producer die Funtktion CreateTickets mit CreateTickets(TicketDetails ticketDetails) implementiert würde und nicht CreateTicket(String userName, String Problem). Das würde mehr Flexibilität geben. Teile des TicketDetails-Objekts können ja unten leer bleiben und im Producer gefüllt werden. Wenn man dann im Webservice Producer doch ein zusätzliches Property vom Client braucht, müßte man nicht die Parameter der Funktion enden, aber das nur am Rande. Stört so erstmal nicht weiter.

Gruß Axel

« Letzte Änderung: 01.01.06 - 13:42:03 von kennwort » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 9 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: