AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
10.04.20 - 07:07:15
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Domino 8 und frühere Versionen
| |-+  ND7: Administration & Userprobleme (Moderatoren: eknori, koehlerbv, m3)
| | |-+  DB2 Access server
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: DB2 Access server  (Gelesen 7548 mal)
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« am: 04.10.05 - 19:07:40 »

Hallo auch,
ich will Domino und DB2 verbinden. Dazu bin ich jetzt an dem Punkt angelangt, dass ich laut Domino Administrator Hilfe einen DB2 Access Server installieren soll (siehe http://www-12.lotus.com/ldd/doc/domino_notes/7.0Beta4/help7_admin.nsf/f4b82fbb75e942a6852566ac0037f284/e17d2b94a24294e9852570360047bc08?OpenDocument). Jedoch kann ich nirgendwo eine Setup Datei finden. Sowohl bei Passport als auch im DevelopersWork liegt nichts dazu. Kann mir diesbezüglich jemand helfen, d.h. wo finde ich die Installationsroutine? Danke für jede Hilfe.
Björn
Gespeichert
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #1 am: 05.10.05 - 15:26:10 »

Hallo liebe Leute,
kann es sein, dass es sich bei dem Domino DB2 Access Server um ein Teil des Enterprise Integrators handelt? Oder ist dieser Access Server in der großen UDB Enterprise Edition enthalten? Bitte helft mir, bin kurz vorm Verzweifeln, da wir die DB2 Anbindung dringend benötigen.
Gruß
Björn
Gespeichert
Gandhi
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 918


Domino for the masses


« Antworten #2 am: 05.10.05 - 15:29:49 »

Das kannst Du so tun - musst Du aber nicht.
Es gibt viele Wege das zu tun - es hängt vom Einzelfall ab, was das günstigste ist.

Du könntest zum Beispiel auf dem Server, der verbunden werden soll, einen ODBC Client auf die DB2 Datenbank verweisen und dann per LSX darauf zugreifen.
Das funktioniert auch mit einem DB2 Client, der mit der DB verbunden ist und ebenfalls über LSX verbunden wird.
Dann gibt es noch DECS und schliesslich den Enterprise Integrator (der aber Geld kostet - und nicht zu wenig).

Ist das die einzige DB, die eine Verbindung mit DB2 haben soll, würde ich aber aus Kostengründen auf LEI verzichten.
Gespeichert

Der "Wenn ich" und der "Hätt' ich" das sind zwei arme Leut'
oder für den Süden:
Hatti Tatti Wari - san drei Larifari
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #3 am: 05.10.05 - 15:49:12 »

Hallo Gandhi,
danke für deine Antwort. Ist denn der DB2 Access Server wirklich notwendig, wenn ich zunächst einmal nur in Notes meine DB2 Datenbanken haben möchte? Ich finde, nach deiner Antwort nicht. Lt. Domino Administrator brauche ich es nicht unbedingt:
"You only need to install the DB2 Access server if you want to make Domino data available in DB2. If you only host NSF databases in DB2, you do not need to install the DB2 Access server." (siehe o.g. Link)
Kann mir jemand ein gutes Dokument nennen, in dem die Einrichtung des Domino Servers beschrieben wird? Das wäre super.
Gruß
BJörn
Gespeichert
Gandhi
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 918


Domino for the masses


« Antworten #4 am: 05.10.05 - 15:51:29 »

Fangen wir mal ganz von vorne an: Was ist Dein Ziel in diesem Fall?
Gespeichert

Der "Wenn ich" und der "Hätt' ich" das sind zwei arme Leut'
oder für den Süden:
Hatti Tatti Wari - san drei Larifari
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #5 am: 05.10.05 - 15:58:26 »

Mein Ziel ist folgendes: Ich habe mir eine Testumgebung aufgebaut. Zunächst sind auf einem Rechner ein Domino Server und DB2 aufgesetzt. Jetzt möchte ich Domino so konfigurieren, dass er in DB2 erstellte Datenbanken auslesen und verwenden kann.
Ich weiß nicht, ob man hier unterscheidet zwischen bloßem Lesen und Anzeigen der DB2 Daten in einer Notesanwendung und dem Schreiben aus der Notesanwendung heraus in die DB2 Datenbank.
Später soll der von mir aufgesetzt Server auch für entfernte Domino Server bereitstellen.
Dies alles ist ein Projekt im Rahmen eines HiWi-Jobs während meines Studiums. Den Enterprise Integrator habe ich mir schon besorgt. Software ist also kein Problem.
Gruß
Björn
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #6 am: 05.10.05 - 16:35:43 »

Dein Ziel ist offenbar die neuen Features von R7 auszuprobieren.  Cool
Ich find das auch ein bischen verwirrend. Andrew Pollack meint in seiner Power Point Präsentation von (http://www.thenorth.com/apblog), dass dieser DB2 Access Server von der Domino 7 Beta Seite erhältlich ist. Da habe ich es allerdings leider auch nicht gefunden.
Ich finde es übrigens völlig gut, dass sich hier mal jemand an diesen neuen R7 Dinger heranwagt.
Vielleicht kannst du dem Mann mal dein Leid klagen.

viel Glück, aber ich habs auch nicht gefunden.

Hier sind die Präsentationen von diesem emsigen Arbeiter an diesem Thema: http://www.thenorth.com/northern.nsf/html/AdvisorBaltimore2004

Gruß Axel

Axel 
« Letzte Änderung: 05.10.05 - 16:39:17 von kennwort » Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #7 am: 05.10.05 - 17:12:33 »

Hi Axel,
danke für deinen Beitrag. Ich hab mir mal die Präsentation angeschaut. Genau , wie ich es auch gelesen hatte. Also mach ich mich mal weiter auf die Suche und berichte bei Fortschritten. Falls jemand Ideen zum DB2 Access Server (oder Andrew Pollack zufolge aka DB2 UDF Server) bitte posten.
Gruß
Björn
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #8 am: 05.10.05 - 23:21:47 »

Poste einfach ins Lotus Forum für 7.
http://www-10.lotus.com/ldd/nd6forum.nsf
Da kann dir das sicher einer beantworten.

Es ist schon was anderes, wenn man über diese Domino Access Features direkt auf die DB2 Daten zugreifen kann, als wenn man Kopien der Daten in Domino halten muß (darauf laufen nämlich die traditionellen Integrationsarten von Domino auf DB2 drauf aus.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #9 am: 06.10.05 - 08:57:18 »

Okay, da schildere ich da mal mein Problem. Danke.
Gruß
Björn
Gespeichert
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #10 am: 06.10.05 - 18:46:31 »

Hi auch,
irgendwie antwortet mir keiner auf meinen Post bei IBM. Ich wollte nur nochmal kurz in den Raum fragen: handelt es sich bei DB2 Access Server eventuell um ein Teil des LEI (Lotus Enterprise Integrator)? Siehe http://www-128.ibm.com/developerworks/subscription/descfiles/eiv654wx.htm
Gruß
Björn
Gespeichert
m3
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #11 am: 06.10.05 - 19:02:00 »

Nein.

Zitat
IBM Lotus® Enterprise Integrator® for Domino® is a server-based data access tool that provides enterprise-strength, real-time data access, data transfer and synchronization between Lotus Domino and external systems. With point-and-click ease, you can create, manage and schedule batch and real time access to provide integration with relational systems such as IBM DB2® Universal Database™, Oracle, Sybase and more.
http://www.lotus.com/products/product4.nsf/wdocs/enterpriseintegrator

Aus "IBM Lotus Domino and DB2 feature for Domino 7 program"
Zitat
To utilize the DB2 feature in Domino 7 which has been enabled with the software "key"
You need DB2 8.2.2 for Windows or AIX to use with Lotus Domino 7.
...
    * If you have set up DB2 Access for Lotus Domino on your server, you can view and manipulate Notes data through DB2 using the DB2 Access Views (DAVs) and Query View features. Click here to download DB2 Access for Lotus Domino 7.

Was ist Dein Problem?
Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #12 am: 06.10.05 - 19:12:25 »

Hallo m3,
mein Problem ist, dass ich genau diese Seite nicht gefunden habe. Ich hab keine Ahnung, aber irgendwie finde ich nie bei IBM das, was ich benötige. Ich hab auch ewig gesucht, bis ich Domino 7 und DB2 8.2 zusammen hatte. Vielleicht liegts an mir...
Gruß und vielen Dank!
Björn
Gespeichert
flaite
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 2966


WWW
« Antworten #13 am: 06.10.05 - 22:08:21 »

Ist manchmal wirklich nicht einfach bei IBM etwas zu finden.
Ok. Mit der Zeit entwickelt man einen gewissen sechsten Sinn.
Trotzdem ist da Raum für Verbesserung.
Gespeichert

Ich stimm nicht mit allen überein, aber mit vielen und sowieso unterhaltsam -> https://www.youtube.com/channel/UCr9qCdqXLm2SU0BIs6d_68Q

---

Aquí no se respeta ni la ley de la selva.
(Hier respektiert man nicht einmal das Gesetz des Dschungels)

Nicanor Parra, San Fabian, Región del Bio Bio, República de Chile
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #14 am: 07.10.05 - 13:19:03 »

Okay Leute, habe die Verbindung hinbekommen. Hab alle 17 Schritte der Domino Administrator Hilfe abgearbeitet. Und es klappt! Fast ohne Probleme. Mal sehen, wie sich die Anwendungsentwicklung nun mit dem Domino Designer gestaltet.
Gruß
Björn
Gespeichert
m3
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8094


Non ex transverso sed deorsum!


WWW
« Antworten #15 am: 07.10.05 - 13:31:44 »

Geholfen hätte halt auch, wenn Du nicht in die Beta-Hilfe, sonder in die Release-Notes von 7 geschaut hättest:

Zitat
Domino 7 with DB2 is released with Limited Availability; as such, it is not available for general usage, but is provided for evaluation purposes only. For more information about the Limited Availability program and other important information on this topic, see the URL http://www.ibm.com/lotus/nsfdb2.
DB2 feature in Domino 7 released with Limited Availability

Zu finden unter anderem auch hier: http://www.atnotes.de/index.php?topic=25155.0

Gespeichert

HTH
m³ aka. Martin -- leyrers online pamphlet | LEYON - All things Lotus (IBM Collaborations Solutions)

All programs evolve until they can send email.
Except Microsoft Exchange.
    - Memorable Quotes from Alt.Sysadmin.Recovery

"Lotus Notes ist wie ein Badezimmer, geht ohne Kacheln, aber nicht so gut." -- Peter Klett

"If there isn't at least a handful of solutions for any given problem, it isn't IBM"™ - @notessensai
wizzardy
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 20


« Antworten #16 am: 07.10.05 - 14:13:17 »

My 5 cents:

In der Beta konnte man den DB2 Access Server noch frei herunterladen. Meiner Meinung nach handelte es sich dabei um eine Erweiterung des DB2 Servers, der neue Features für den DB2 Zugriff durch Notes ermöglichte. Nur mit dieser Erweiterung kannst Du die wirklich spannenden Sachen (AccessViews und QueryViews) machen. Ansonsten kannst Du nur Notes DBs in DB speichern, was ich nur für mäßig spannend halte.
Evtl. wurde der DB2 Access Server erstmal zurückgezogen, damit nur die Leute im Beta Programm an die Sachen rankommen??? Huh

Gruss
Torsten Armbruster
Gespeichert
dabjoern
Junior Mitglied
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95



« Antworten #17 am: 07.10.05 - 14:20:03 »

@m3
Auf den Beitrag hier im Forum von Glombi bin ich auch gestoßen. Aber zu früh quasi. Denn da wusste ich noch nicht, dass ich den Access Server brauche. Und als es soweit war, hab ich nicht mehr gewusst, dass Glombi schon das Rätsel gelöst hatte. :-)

@wizzardy
Also ich musste beim Download meine IBM-ID angeben. Ob der Server nur für Beta Programm Teilnehmer ist, weiß ich jetzt auf die schnelle nicht.

Gruß
Björn
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: