AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05.12.21 - 17:34:24
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Projekt Bereich
| | |-+  Help-Desk Applikation !!Help!! (Moderatoren: eknori, Thomas Schulte)
| | | |-+  1.0.10 : Wo wird die Userrolle DEBUG verwendet ?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: 1.0.10 : Wo wird die Userrolle DEBUG verwendet ?  (Gelesen 3829 mal)
FC
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 120


Auch ich liebe dieses Forum, welches sonst ;-)


« am: 31.08.05 - 16:17:52 »

Hab mal ne Frage aus Interesse, wo wird die Rolle DEBUG in der DB verwendet Huh

Hatte vergessen mir die Rolle zuzuweisen, führt dazu, dass wenn ich die DB unter dem Debugger starte recht fix "NSD is running" habe !

Habe gesucht, aber noch nicht gefunden wo die Rolle überhaupt verwendet wird.

Danke.
« Letzte Änderung: 02.09.05 - 10:47:41 von FC » Gespeichert

--------------------------------------------------
Wer arbeitet macht Fehler.
Wer viel arbeitet macht viele Fehler.
Manche Leute machen nie Fehler ......
Thomas Schulte
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4388


Ich glaub mich tritt ein Pferd


« Antworten #1 am: 31.08.05 - 16:20:48 »

Die hat ulrich mal eingebaut. Ich weis mir allerdings auch nicht zu und hab damit keine Probleme.
Gespeichert

Thomas Schulte

Collaborative Project Portfolio and Project Management Software

"Aber wo wir jetzt einmal soweit gekommen sind, möchte ich noch nicht aufgeben. Versteh mich recht, aufgeben liegt mir irgendwie nicht."

J.R.R.Tolkien Herr der Ringe, Der Schicksalsberg

OpenNTF Project: !!HELP!! !!SYSTEM!!  !!DRIVER!!

Skype: thomasschulte-kulmbach
FC
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 120


Auch ich liebe dieses Forum, welches sonst ;-)


« Antworten #2 am: 31.08.05 - 16:26:17 »

Kommt auch nicht immer, aber immer öfter .....

Rolle raus, Notes beenden.
Notes starten, Debugger starten, DB aufrufen, 1ter Aufruf Schritt ausführen, dann 2x Fortfahren --> NSD  Tongue

OK, OK, der Fehler kommt in der Reihenfolge auch mit der Rolle   Tongue  Ahnungslos
« Letzte Änderung: 31.08.05 - 16:29:39 von FC » Gespeichert

--------------------------------------------------
Wer arbeitet macht Fehler.
Wer viel arbeitet macht viele Fehler.
Manche Leute machen nie Fehler ......
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #3 am: 31.08.05 - 16:53:37 »

Die Rolle wird nirgendwo verwendet; ich hatte die mal eingebaut mit dem Ziel, das Errorhandling und die damit verbundenen Logfunktionen von einem normalen Modus in einen DEBUG Mode zu schalten. Die solten dann etwas mehr Informationen liefern, was natürlich zu Lasten der Performance geht. Ist aber bisher noch nicht umgesetzt.

Das mit dem NSD schaue ich mir mal an. Hast du die entsprechenden logfiles mal für mich parat ?
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #4 am: 31.08.05 - 16:57:04 »

Zitat
Notes starten, Debugger starten, DB aufrufen, 1ter Aufruf Schritt ausführen, dann 2x Fortfahren --> NSD 

Ist ja schon manchmal lustig, auf welche Ideen man so kommen kann  Grin
Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #5 am: 31.08.05 - 17:29:40 »

Es knallt definitiv in der LogUIView() und zwar direkt am Anfang beim ersten IF

   Dim me_writelog As Boolean
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogScriptErrors = True   

Gespeichert
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #6 am: 31.08.05 - 17:39:32 »

OK, kleine Umbaupause:

Im Initialize Event der lib.appl.functions werden ja schon einige globale Variablen gesetzt.
Habe das LogViewAccess jetzt dort eingebaut:

   On Error Goto ERRHANDLE
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("OpenLogEnabled")) = "YES" Then
      UseOpenLog = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogScriptErrors")) = "YES" Or  Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogScriptErrors = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("ResumeMethod")) = "NEXT" Then
      ResumeMethodNext = True
   End If   
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogViewAccess = True
   End If
Das

If Ucase(GetConfigDocByKey ("OpenLogEnabled")) = "YES" Then

wird auch dort schon gesetzt; daher ist das in der Funktion redundant.

Die Function selber reduziert sich dann auf

Sub LogUIView(ViewSource As NotesUIView)
   Dim session As New NotesSession
   
   If LogViewAccess Then
      xProc = ViewSource.ViewName
      xError = xProc  & ": " & session.UserName
      If UseOpenLog Then
         Call LogError
      Elseif LogScriptErrors Then
         Call ThrowException ( xProc, xError  )
      End If
   End If
End Sub

Und jetzt kann die Datenbank auch ohne den beschriebenen NSD im Debugger betrieben werden  Grin


EDIT: Mist, zu früh gefreut; NSD is running ...

NOCH EIN EDIT:

Die Verlagerung das Aufrufes vom PostOpen Event in das

Sub Queryopen(Source As Notesuiview, Continue As Variant)
   Call loguiview(source)
End Sub

schafft Abhilfe.
« Letzte Änderung: 31.08.05 - 19:06:11 von eknori » Gespeichert
FC
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 120


Auch ich liebe dieses Forum, welches sonst ;-)


« Antworten #7 am: 01.09.05 - 07:43:10 »

Zitat
Notes starten, Debugger starten, DB aufrufen, 1ter Aufruf Schritt ausführen, dann 2x Fortfahren --> NSD 

Ist ja schon manchmal lustig, auf welche Ideen man so kommen kann  Grin

Kommt nur daher, dass ich versucht hatte hier: http://www.atnotes.de/index.php?topic=25349.msg161826#msg161826

Den Aufruf zu finden, daher wollte ich mir die Anfangsaufrufe nicht im Detail ansehen, sondern nur grob wissen was aufgerufen wird.

Ich denke meine nsd-Files brauchst Du nicht mehr  Wink
Werde mal Deine Lösung einbauen, vielleicht habe ich auch nur ein gutes Händchen für NSD  Cool
Gespeichert

--------------------------------------------------
Wer arbeitet macht Fehler.
Wer viel arbeitet macht viele Fehler.
Manche Leute machen nie Fehler ......
eknori
@Notes Preisträger
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 11576


« Antworten #8 am: 01.09.05 - 07:54:17 »

HMM, ich sehe gerade, das

On Error Goto ERRHANDLE
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("OpenLogEnabled")) = "YES" Then
      UseOpenLog = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogScriptErrors")) = "YES" Or  Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogScriptErrors = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("ResumeMethod")) = "NEXT" Then
      ResumeMethodNext = True
   End If   
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogViewAccess = True
   End If


könnte man auch noch weiter zusammenstreichen und sich einen Zugriff auf die Konfigurationsdocs einsparen, wenn man das so umbaut:

   On Error Goto ERRHANDLE
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("OpenLogEnabled")) = "YES" Then
      UseOpenLog = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogViewAccess")) = "YES" Then
      LogViewAccess = True
   End If

   If Ucase(GetConfigDocByKey ("LogScriptErrors")) = "YES" Or  LogViewAccess Then
      LogScriptErrors = True
   End If
   
   If Ucase(GetConfigDocByKey ("ResumeMethod")) = "NEXT" Then
      ResumeMethodNext = True
   End If   
   
Gespeichert
FC
Aktives Mitglied
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 120


Auch ich liebe dieses Forum, welches sonst ;-)


« Antworten #9 am: 02.09.05 - 10:47:26 »

So habe jetzt getestet und auch bei mir keinen NSD mehr bekommen  Grin

Kleiner Zusatz:
Dim LogViewAccess As Boolean

unter Declarations muss natürlich rein.

Gruß
Djahan
Gespeichert

--------------------------------------------------
Wer arbeitet macht Fehler.
Wer viel arbeitet macht viele Fehler.
Manche Leute machen nie Fehler ......
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: