Autor Thema: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?  (Gelesen 22332 mal)

Offline alesssandro

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Lasagne, mhhh.
Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« am: 18.01.05 - 17:30:12 »
Hi Leute.

In der Formelsprache gibt es die Funktion @PickList([FOLDERS]). Damit kann ich in einem Dialogfenster einen Ordner auswählen - wie in der Mail-DB bei "Senden und ablegen".

Ich hab mich durch die Designer-6-Hilfe geackert und habe nicht gefunden, wie man etwas entsprechendes in LotusScript machen könnte. Die LS Entsprechung ist doch Pickliststrings() - doch hier kann man keinen Folder-Parameter mitgeben?!

Kennt jemand eine Lösung dafür?

Danke, alex

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #1 am: 18.01.05 - 17:51:21 »
Dim ws As New NotesUIWorkspace
Call ws.folder(, False)

Offline koehlerbv

  • Moderatoren
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 20.460
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #2 am: 18.01.05 - 18:11:49 »
Das ist aber etwas anderes als das angefragte - hiermit wird der Move-to-folder-Dialog angezeigt, aber kein Foldername zurück gegeben.
Vielleicht habe ich etwas naheliegendes übersehen (oder ich programmiere und optimiere zu gerne  ;D ), aber bisher habe ich hierfür immer eine eigens programmierte Routine verwendet, die mir den gewählten Foldername zurück gegeben hat.

Bernhard

Offline eknori

  • @Notes Preisträger
  • Moderator
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 11.627
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #3 am: 18.01.05 - 18:15:16 »
hmm, Bernhard hat Recht; irgendwie funktioniert der Denkapparat heute nicht wie gewohnt ...  ;)

Offline koehlerbv

  • Moderatoren
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 20.460
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #4 am: 18.01.05 - 18:19:56 »
Was aber nicht ausschliesst, dass Du doch die richtige Antwort geliefert hast. So ganz geht das ja aus dem Ursprungsposting nicht hervor.

Bernhard

Offline alesssandro

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Lasagne, mhhh.
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #5 am: 19.01.05 - 09:44:37 »
Mit ws.folder(, false) geht es schon in die richtige Richtung. Aber, wie Bernhard angemerkt hat, geht es mir darum, den Namen des ausgewählten Ordners zu verarbeiten.

Hab es so probiert:
Code
Dim uiws As New NotesUIWorkspace
Dim foldername As Variant
foldername = uiws.Folder( , False)
Messagebox foldername, ,"Test"
Aber da kommt nix - Designerhilfe sagt ja auch, dass der Rückgabewert undefinded ist (warum auch immer?!?)

Ich brauche ein Dialogfenster im WS, wo der User einen Ordner auswählen kann und der dann in einem LS Agenten weiterverarbeitet wird. Geht das dann überhaupt irgendwie?

Danke, alex

Offline koehlerbv

  • Moderatoren
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 20.460
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #6 am: 19.01.05 - 11:05:45 »
Da ist Selberschnitzen angesagt. NotesDatabase.Views (und NotesView.IsFolder) ist eine Variante (und R5-kompatibel), schneller, aber nur für R6 tauglich, ist die NotesNoteCollection.

HTH,
Bernhard

Offline Thomator

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #7 am: 19.01.05 - 11:38:17 »
Hi @All,

kann man die Formel @Picklist nicht evaluieren??

Thomas
+++To be human is more important than to be important!+++

Offline Semeaphoros

  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 8.152
  • Geschlecht: Männlich
  • ho semeaphoros - agr.: der Notesträger
    • LIGONET GmbH
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #8 am: 19.01.05 - 11:48:33 »
Nope, das ist einer von denen, die nicht im Evaluate gehen
Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6

Offline Thomator

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #9 am: 19.01.05 - 12:02:44 »
Ach so...
+++To be human is more important than to be important!+++

Offline alesssandro

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Lasagne, mhhh.
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #10 am: 20.01.05 - 09:29:09 »
Was haltet ihr von der Idee:

Ich mache eine Formel-Aktion in der ich zuerst mit @Picklist einen Ordner auswählen lasse. Diesen Wert schreibe ich dann in das Profil-Dokument der Mail-DB in ein eigenes Feld. Dann rufe ich in der Aktion einen LS-Agenten auf, der dieses Feld wieder ausließt.

Müsste doch eigentlich gut gehen, oder?
alex

Offline Thomator

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #11 am: 20.01.05 - 09:36:17 »
Hi alex,

ich sag mal, das klingt nicht schlecht. Das sollte funzen.

Thomas
+++To be human is more important than to be important!+++

Offline Flachmann

  • Aktives Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gibt es @PickList([FOLDERS]) in LotusScript?
« Antwort #12 am: 09.02.17 - 09:58:30 »
(ich weiß, das ist ein uraltes Thema, aber ich hatte gerade auch dieses Problem, darum hier eine Antwort)

[FOLDERS] gibt es für LotusScript, nur Doku und Konstantendeklaration schweigen sich darüber aus. Ich habe in einer "generellen Utilities"-LotusScript-Library diese Zeile:
Code
Const PICKLIST_FOLDERS =  4  ' missing constant for NotesUIWorkspace.PickListStrings()

für
Code
stringArray = notesUIWorkspace.PickListStrings( type% [, multipleSelection ], server$, databaseFileName$, title$)

Allerdings habe ich nie den Bedarf für die weiteren Funktionen, wie [PRIVATE], [SHARED] und [NODESKTOP], gehabt. Das ist evtl. ein weiterer optionaler Parameter.  :)
« Letzte Änderung: 09.02.17 - 10:09:50 von Flachmann »
Gruß,
  __________
  _/_
  /lachmann

 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz