Autor Thema: 2 coole jsp vs php shootouts von der Ranch  (Gelesen 2129 mal)

Hernan Cortez

  • Gast
2 coole jsp vs php shootouts von der Ranch
« am: 29.05.04 - 19:37:02 »
Hi,

hier sind 2 JSP vs. PHP Diskussionen von der Ranch. Werden auch weitere der Möglichkeiten der Web-Programmierung genannt. V.a. auch das von Websphere stark unterstützte Cold Fusion MX:
http://saloon.javaranch.com/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=50&t=003736
http://saloon.javaranch.com/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=50&t=005491

Notes ist als Web-Entwicklungsplattform wenig verbreitet und findet in der Diskussion nicht statt.

Ist natürlich ein bischen ein Heimspiel für Java. Schliesslich präferiert man dort ganze Sätze. ;)

Interessant für Organisationen, wo das Management entschieden hat, Websphere einzusetzen:
Falls keine großen Java/J2EE Kenntnisse vorhanden sind, vielleicht über Macromedia Coldfusion MX nachdenken für stark datenbank-orientierter Webanwendungen ??? . Es läuft auf Websphere. Definitiv besser als heavy-scripted JSPs zu schreiben oder die Kaffeepausen der User durch Einsatz von Entity EJBs straight-from-the-redbook zu verlängern.
Gute Beiträge von Sunitha Ragu und einem Australier.

Hinweis: Im Gegensatz zu Bob Balaban und Brandson Udell (?, der australische Pukama Monopolist) wird JSP meist als Model View Controller App mit JSP als Frontend verstanden.  
« Letzte Änderung: 29.05.04 - 21:57:56 von El Indio Mapuche »

Offline TMC

  • Freund des Hauses!
  • Gold Platin u.s.w. member:)
  • *****
  • Beiträge: 3.660
  • Geschlecht: Männlich
  • meden agan
Re:2 coole jsp vs php shootouts von der Ranch
« Antwort #1 am: 29.05.04 - 23:18:47 »
Ich beschäftigte mich letztens zum ersten mal mit PHP:
Ein Freund hatte mich gebeten, bei seinem auf PHP/MySQL basierendes CMS kleine Anpassungen vorzunehmen.
Als LotusScript-Nutzer tat ich mir da sehr leicht. Der SourceCode war nicht wirklich schwer zu lesen mit LS-Background.

Wäre dasselbe in Java gewesen, hätte ich wohl jetzt noch so meine Schwierigkeiten gehabt.

Aber das ist wohl reine Gewohnheit - der Java-Codeaufbau sieht für mich als Javaneuling sehr fremd aus.

Aber ich wollte erst gestern einen LS-Agenten in Java umschreiben (mein erster Java-Code überhaupt), und habe dann festgestellt, dass zwar Forall nicht geht, aber wir in Java die Enumeration Klasse haben (java.util.*).
Das war meine erste Beigeisterung für Java :-)

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.


 

Impressum Atnotes.de  -  Powered by Syslords Solutions  -  Datenschutz