AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20.09.21 - 18:40:25
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Java und .NET mit Notes/Domino (Moderatoren: Axel, m3)
| | |-+  2 coole jsp vs php shootouts von der Ranch
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: 2 coole jsp vs php shootouts von der Ranch  (Gelesen 1916 mal)
Hernan Cortez
Gast
« am: 29.05.04 - 19:37:02 »

Hi,

hier sind 2 JSP vs. PHP Diskussionen von der Ranch. Werden auch weitere der Möglichkeiten der Web-Programmierung genannt. V.a. auch das von Websphere stark unterstützte Cold Fusion MX:
http://saloon.javaranch.com/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=50&t=003736
http://saloon.javaranch.com/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=50&t=005491

Notes ist als Web-Entwicklungsplattform wenig verbreitet und findet in der Diskussion nicht statt.

Ist natürlich ein bischen ein Heimspiel für Java. Schliesslich präferiert man dort ganze Sätze. Wink

Interessant für Organisationen, wo das Management entschieden hat, Websphere einzusetzen:
Falls keine großen Java/J2EE Kenntnisse vorhanden sind, vielleicht über Macromedia Coldfusion MX nachdenken für stark datenbank-orientierter Webanwendungen Huh . Es läuft auf Websphere. Definitiv besser als heavy-scripted JSPs zu schreiben oder die Kaffeepausen der User durch Einsatz von Entity EJBs straight-from-the-redbook zu verlängern.
Gute Beiträge von Sunitha Ragu und einem Australier.

Hinweis: Im Gegensatz zu Bob Balaban und Brandson Udell (?, der australische Pukama Monopolist) wird JSP meist als Model View Controller App mit JSP als Frontend verstanden.  
« Letzte Änderung: 29.05.04 - 21:57:56 von El Indio Mapuche » Gespeichert
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #1 am: 29.05.04 - 23:18:47 »

Ich beschäftigte mich letztens zum ersten mal mit PHP:
Ein Freund hatte mich gebeten, bei seinem auf PHP/MySQL basierendes CMS kleine Anpassungen vorzunehmen.
Als LotusScript-Nutzer tat ich mir da sehr leicht. Der SourceCode war nicht wirklich schwer zu lesen mit LS-Background.

Wäre dasselbe in Java gewesen, hätte ich wohl jetzt noch so meine Schwierigkeiten gehabt.

Aber das ist wohl reine Gewohnheit - der Java-Codeaufbau sieht für mich als Javaneuling sehr fremd aus.

Aber ich wollte erst gestern einen LS-Agenten in Java umschreiben (mein erster Java-Code überhaupt), und habe dann festgestellt, dass zwar Forall nicht geht, aber wir in Java die Enumeration Klasse haben (java.util.*).
Das war meine erste Beigeisterung für Java :-)

Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: