AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18.09.21 - 22:52:01
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Tipps und Tricks (Moderatoren: eknori, fritandr, ata)
| | |-+  [Tipp] PDF direkt im Notes-Dokument öffnen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: [Tipp] PDF direkt im Notes-Dokument öffnen  (Gelesen 46354 mal)
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« am: 03.04.04 - 20:19:16 »

Hi,

angeregt durch diesen Thread habe ich eine Beispiel-DB erstellt.

Damit wird durch Öffnen eines Dokuments die angehängte PDF-Datei direkt in Lotus Notes angezeigt.




Download der Beispiel-Datenbank (91 KB):
Launch PDF in Notes

Viel Spaß damit :-)

Matthias

*edit* wegen Serverumzug Link korrigiert
« Letzte Änderung: 16.11.05 - 22:30:50 von TMC » Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

MartinG
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3802



« Antworten #1 am: 03.04.04 - 21:43:55 »

Absolut genial das ganze.... - was ich noch nicht ganz kapiere wie Du die Aktionen in die Datenbank eingebaut hast?

Ich sehe in der Maske keine einzige Aktion -  in der Ansicht sehe ich auch die drei englischen Aktionen nicht, dafür aber Neues Dokument und Dokument bearbeiten - irgendwie etwas dubios?

Danke und Gruss
Martin
Gespeichert

Martin
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
KONRAD ADENAUER
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #2 am: 03.04.04 - 21:51:56 »

Martin, danke für Dein Feedback.

In der Maske ist ein Active X Control, wurde hinzugefügt über Menü „Create Object“ / Control / Adobe Acrobat Control for Active X”

Der Code selbst (welcher das PDF startet) steckt im PostOpen der Maske.

Welche Aktionen meinst Du, Martin?

Ciao,
Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

MartinG
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3802



« Antworten #3 am: 03.04.04 - 21:57:38 »

Das ActiveX Controll ist klar das habe ich gesehen ebenso den Code im Postopen. Das ist mir schon alles klar wie ich das einbinden muss, wenn ich den Code auch nicht ganz verstehe, aber das ist ja sekundär..

Ui - jetzt habe ich eine interessante Endeckung gemacht - wenn ich Deine Datenbank im R5 Client öffne dann sehe ich alles. Im 6.03 Client sehe ich die Aktionen (Actions) nicht. Habe die Maske nochmals neu abgespeichert - sehe Sie aber immer noch nicht...

Was ich besonders dubios finde ist das ich in der Ansicht die drei englischen Aktionen nicht sehe, dafür aber zwei deutsche...

Gruss
Martin
Gespeichert

Martin
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
KONRAD ADENAUER
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #4 am: 03.04.04 - 22:02:49 »

danke für den Hinweis, ich werde mal das 'übliche' machen und dann testen:
- Löschen cache.dsk
- compact -c
- neue Kopie

Schätze daran liegt es.....

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

koehlerbv
Moderatoren
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #5 am: 03.04.04 - 22:02:50 »

Client 5.0.8 und 6.5 (beide deutsch): Ich kann Martins Beobachtungen nicht nachvollziehen.

Bernhard
Gespeichert
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #6 am: 03.04.04 - 22:12:06 »

OK, ich habe nun ein 'Update' vollzogen:
- neue Kopie
- Löschen Kacheln auf Workspace und im Designer
- Workspace komprimiert
- Löschen cache.dsk
- Neustart Client
- Kopie erzeugt
- ncompact -c
- ncompact -B

Ergebnis ist jetzt verfügbar :-) (siehe Link oben)

Jetzt getestet unter R6.5.1: Alles so wie gewünscht.

Bemerkenswert: Die ZIP-Dateigröße ist von 98KB auf 92 KB geschrumpft (obwohl ich auch schon vorher compact etc. machte). Vielleicht hing wirklich noch irgendwelcher Müll drin....

@Martin: Kannst Du bitte nochmal neu downloaden und testen?

Danke,
Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

MartinG
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3802



« Antworten #7 am: 03.04.04 - 22:17:39 »

Unglaublich - jetzt funktionierts...

Was ich echt hart fand das ich im Designer deutsche beschriftete Actions gesehen habe und in der "normalen" Datenbankansicht englische. Die deutschen Actions hast Du vermutlich irgendwann mal dringehabt?

Gruss
Martin
Gespeichert

Martin
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
KONRAD ADENAUER
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #8 am: 03.04.04 - 22:22:00 »

Genau Martin  Smiley, echt seltsam:
Ursprünglich waren deutsche Bezeichnungen drin, die ich dann einge-englisch-t habe.

Was mal wieder beweist:
Ein compact -c (in Kombination wie oben erwähnt) wirkt Wunder :-)

Jedenfalls schön dass es jetzt funktioniert.....

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

meichhorner
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 616


WWW
« Antworten #9 am: 13.04.04 - 15:42:53 »

Hy,

ja was sehe ich denn da Shocked ... da hatte doch einer die gleiche Idee wie ich vor längerer Zeit Grin
http://www.eimsolution.net/index.php?option=content&task=view&id=15&Itemid=2

Noch ein kleiner Hinweis Wink
http://www.atnotes.de/index.php?board=7;action=display;threadid=14930;start=20

Übrigens wenn ihr das einsetzt nie vergessen, das das Teil von Adobe nicht supported wird da es eigentlich nur für den Internet Explorer gedacht ist.

Cu
Martin
« Letzte Änderung: 13.04.04 - 15:45:55 von meichhorner » Gespeichert

Martin Eichhorner
Schulungen zu Lotus Notes Domino 5 & 6 z.B. Westösterreich(A), Ostschweiz(CH), Bodenseeraum(D)
Tip´s, Trick´s, Tools und eine große Linksammlung findest du unter
http://www.eimsolution.net
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #10 am: 16.04.04 - 21:33:47 »

Cool, der Bedarf daran ist wohl wirklich da  Smiley

Mich würde interessieren, wie Du die Probleme gelöst hast im o.g. Thread.
Gleiche Lösung gefunden, oder was anderes?

Danke auch für den Hinweis bezüglich der Verzögerung beim Schließen. Ich sehe dies aber mehr als Integration bei der Anwenderschulung, bei mir dauert es z.B. genau so lange, wenn ich ein im IE oder Firebird geöffnetes PDF wieder schliesse. Und das mit einem Athlon XP 2600.
Daher denke ich, man muss einfach die Anwender entsprechend darauf schulen wenn man das einsetzt (da ansonsten u.U. erwartet wird, dass das Teil in Millisekunden wieder schließt, was ja bei normalen Notes-Doks der Fall ist).
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

meichhorner
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 616


WWW
« Antworten #11 am: 06.05.04 - 09:25:14 »

Zitat
Mich würde interessieren, wie Du die Probleme gelöst hast im o.g. Thread.
Gleiche Lösung gefunden, oder was anderes?

 Huh Welche Probleme meinst du genau  Huh

Cu
Martin
Gespeichert

Martin Eichhorner
Schulungen zu Lotus Notes Domino 5 & 6 z.B. Westösterreich(A), Ostschweiz(CH), Bodenseeraum(D)
Tip´s, Trick´s, Tools und eine große Linksammlung findest du unter
http://www.eimsolution.net
BANXX
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 381


Ex Domino Admin --> BlackBerry Pro !


« Antworten #12 am: 06.05.04 - 14:25:38 »

Das Ding ist klasse !! Jetzt fehlt nur noch Abfrage, ob eine Datei auch ein PDF ist oder eine andere Datei angehängt wurde - dann kann man es wunderbar als Doku-Archiv nutzen. Für Office-Dateien gibts doch auch ActiveX-Controls, oder ? Kann man die nicht auch einbauen ?

Leider bin ich programmiertechnisch ne Null.  Undecided
Gespeichert
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #13 am: 06.05.04 - 14:32:52 »

Huh Welche Probleme meinst du genau  Huh

Im Thread http://www.atnotes.de/index.php?board=7;action=display;threadid=14930 der Workaround mit Dummy-Dokument.

Also dieser Code-Teil:
Code:
  Set dbCurrent = session.CurrentDatabase
   Set docTemp = dbCurrent.CreateDocument
   docTemp.Form = "Adobe"
   docTemp.TempFlag = "1"
   Set uidocTemp = ws.EditDocument (False, docTemp, True)
   Call uidocTemp.Close

Ansonsten gibts nämlich die im Thread genannten Probleme:
Zitat
Interessantes Phänomen: Wenn ich das Dokument in Deiner DB im Lesenmodus öffne, ist es leer. Öffne ich es im Bearbeiten-Modus, sehe ich ein PDF-Attachment darin.
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #14 am: 06.05.04 - 14:44:10 »

Das Ding ist klasse !! Jetzt fehlt nur noch Abfrage, ob eine Datei auch ein PDF ist oder eine andere Datei angehängt wurde - dann kann man es wunderbar als Doku-Archiv nutzen. Für Office-Dateien gibts doch auch ActiveX-Controls, oder ? Kann man die nicht auch einbauen ?

Danke.

Die Lösung soll nur als Beispiel dienen, eine Komplettlösung mit sämtlichen Features kann ich kostenlos natürlich nicht erstellen.

Also MS Office-Dateien sollte imho auch möglich sein, habe es aber noch nicht getestet.
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

MartinG
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3802



« Antworten #15 am: 06.05.04 - 15:02:40 »

Hallo Matthias,

siehst Du eine Chance die Symbolleisten vom Acrobat Reader noch auszublenden bzw. wenn bei OfficeDateien auch nur die Datei angezeigt wird...

Wenn ja dann könnte man sich das schon überlegen ob man in eine solche Lösung nicht auch ein paar EURO investieren könnte?

Gruss
Martin

PS: Wir haben schon recht lange eine ziemliche Murkslösung am laufen (über 4 Jahre) die ich mal selber gebastelt habe und die funktioniert mit Worddateien die eingebettet werden in ein RTF-Feld mit Erstellen Objekt. Das ganze ist eigentlich ziemlich Murks (Dateigrösse und zum Einpflegen für unsere Sekretärinnen) - für die User ist es allerdings eine absolut Toplösung: alles innerhalb Notes und sehr schnell...). Ich hab mal einen Screenshot angehängt...



« Letzte Änderung: 06.05.04 - 15:04:05 von MartinG » Gespeichert

Martin
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
KONRAD ADENAUER
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #16 am: 06.05.04 - 15:13:36 »

Hi Martin,

hmm, da fällt mir gerade ein, in R5 ist ja ein Standard-Template "MS Office Library" dabei, da kann man Word-Dokumente direkt darin bearbeiten und so ansehen wie bei Deinem Screenshot.

Wie man die Adobe Acrobat - Symbolleisten wegbekommt weiss ich jetzt auf Anhieb nicht.
Müsste man mal recherchieren im Web, da ja auch PDF's, die im Webbrowser geöffnet werden, genau so erscheinen (mit Symbolleisten).
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

BANXX
Senior Mitglied
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 381


Ex Domino Admin --> BlackBerry Pro !


« Antworten #17 am: 06.05.04 - 15:17:12 »

Also, grundsätzlich hätte ich auch Interesse an einer Weiterentwicklung.... Smiley
« Letzte Änderung: 06.05.04 - 15:17:34 von BANXX » Gespeichert
MartinG
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3802



« Antworten #18 am: 06.05.04 - 15:21:22 »

Also bei meinem Office Template (Notes6) öffnet es das Dokument immer im Word mit kompletter Wordsymbolleiste...

Ausserdem möchte ich es eigentlich nicht in der Datenbank selber bearbeiten sondern nur anhängen. In anderen Datenbanken habe ich es so gelöst das es in ein RTF-Feld angehängt wird und dann beim Öffnen der Maske im QueryOpen gestartet wird - das ist aber auch etwas Essig weil da ja jedes Mal Notes verlassen wird.

Die Geschwindigkeit beim Öffnen und Schliessen der Dokumente ist in der OfficeDB auch recht zäh...

Gruss
Martin
Gespeichert

Martin
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
KONRAD ADENAUER
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #19 am: 06.05.04 - 15:24:34 »

Also, grundsätzlich hätte ich auch Interesse an einer Weiterentwicklung.... Smiley

 Smiley

Mal sehen, welche Features bräuchte man denn noch?

- Radio-Button im Edit-Modus "Soll Attachment direkt geöffnet werde?
  • Ja  [ ] Nein
- Erweiterung um MS-Office - Einbettung
- Ausblenden der Symbolleisten der jeweiligenApp (einstellbar über Konfig-Dokument)

Habt Ihr weitere Ideen?
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Seiten: [1] 2 3 Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: