AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
04.08.20 - 09:56:01
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Best Practices
| |-+  Diskussionen zu Best Practices (Moderatoren: Axel, MartinG, animate, koehlerbv)
| | |-+  Rezensionen zu Büchern, openSource nsfs, etc.?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Rezensionen zu Büchern, openSource nsfs, etc.?  (Gelesen 6838 mal)
Axel_Janssen
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 769



« am: 07.02.04 - 02:29:20 »

Hi,

was haltet ihr davon?

Wenn sich irgendwelche fellow atnotesler mal eine ntf-tools db oder ein interessantes Buch vornehmen würden und das bewerten könnten.
Oder ein Java-open-source Projekt. Oder sogar ein bestimmter blog.

Sollte dann auch allgemein-verständlich sein. Keine philosophischen high-flies über Fowler, Refactoring oder sowas in der Art.
 
Geh davon aus, dass ich im März wieder mehr Zeit habe. Momentan führe ich einen 3-Frontenkrieg (2 komplexe Projekte + Zertifizierung), aber danach gehts wohl wieder.

Gruß Axel
Gespeichert

... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #1 am: 07.02.04 - 19:35:55 »

Hi Axel,

würde ich toll finden.
Saubere Rezension von Büchern, Datenbanken etc.

Gerade bei Büchern ist es imho schwierig, das richtige zu finden, wenn man in ein neues Thema einsteigt. Klar, man könnte dann in Foren posten "Suche gutes Buch für R6 Entwicklung" etc. Als Antwort kommt dann "Nimm das Buch 'R6 Entwicklung' von XY", hat mir sehr geholfen. Dann gibt man 50 EUR aus und stellt fest, dass es einem gar nicht hilft.
Auch Kommentare bei Amazon etc. helfen nicht wirklich weiter.

Klar, so eine Rezension wäre immer subjektiv hier, aber es kann ja dann diskutiert werden, wenn jemand eine andere Meinung hat und der Artikel dann aktualisiert werden.

Manche (Open Source) nsf's etc. wären auch interessant, um diese zu rezensieren.
Könnte mir auch vorstellen, dass wer die RTLib von Normunds oder Midas von Ben rezensiert, wird ja immer wieder gefragt hier, wie man denn Richtext besser bearbeiten kann etc.

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

fritandr
Global Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 732


Höre nie auf besser zu werden...


WWW
« Antworten #2 am: 07.02.04 - 22:03:05 »

Hallo,

ja, ich finde den Vorschlag auch sehr gut.

Wer fängt womit an? Freiwillige vor  Grin

Ciao
Andreas
Gespeichert

Andreas Fritz
Glombi
Gast
« Antworten #3 am: 08.02.04 - 11:07:36 »

Was die Bewertung von Büchern betrifft, sollten wir uns Kagegorien und ein Punktesystem überlegen. Reine Prosa - so wie in amazon - dann als Zugabe.
Für das Bewertungssystem könnten wir Schulnoten über Daumen hoch, zur Seite oder Daumen runter nehmen.

Zusätzlich zu den Kriterien noch die Zielgruppe
Für Anfänger
Für Fortgeschrittene
Für Experten

Als Kriterien:
Allgemeine Bewertung
Grafiken / Screenshots
Beispiele
Wirklichkeitsbezug
...

Andreas
Gespeichert
Axel_Janssen
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 769



« Antworten #4 am: 08.02.04 - 11:35:11 »

Was die Bewertung von Büchern betrifft, sollten wir uns Kagegorien und ein Punktesystem überlegen. Reine Prosa - so wie in amazon - dann als Zugabe.
Für das Bewertungssystem könnten wir Schulnoten über Daumen hoch, zur Seite oder Daumen runter nehmen.
Daumen hoch würde reichen. Javaranch hat 1 bis 10 horseshoes. Also 5 Daumen hoch wäre ein irgendwie nicht so super-dolles Buch.
... oder was haltet ihr von Hufeisen. Ist doch ein gutes Symbol?
So sieht das auf der Ranch aus:
http://www.javaranch.com/bunkhouse/SOAP.jsp#0321146182


Zitat
Zusätzlich zu den Kriterien noch die Zielgruppe
Für Anfänger
Für Fortgeschrittene
Für Experten

Als Kriterien:
Allgemeine Bewertung
Grafiken / Screenshots
Beispiele
Wirklichkeitsbezug
...
Ich finde, das kann sich alles aus dem Rezessionstext erschliessen. Sonst wird das zu kompliziert.

Frage: Wo setzen wir die thematische Grenze?
Projektmanagement, Wirtschaftspsychologie o.k.?
Einsteiger Java Bücher ok?
Aus meiner Sicht würde ich sagen, dass Bloch, "Effective Java" völlig ok ist, Shirazi "Java Performance Tuning" gerade noch so mit ein bischen guten Willen ginge und Metsger, "Design Patterns Java Workbook" nicht mehr geht.
Websphere-, Portal Server-, Tomcat-Bücher ok?
Java open Source Packages ok?
.Net Einsteigerbücher ok?

Wir können auch Verlage anschreiben. Wir hätten ja aus Marketingsicht einen gewissen Multiplikatoreffekt. Die fellow ranch reviewer (zu denen ich nicht gehöre: Man muss dafür erst eine Operation am Schädel vornehmen lassen, damit da mehr Hirn reinpasst) bekommen Gratis-Exemplare zum reviewen. Die bedienen natürlich einen wesentlich größeren Markt. Ich kaufe zum Beispiel keine englischen Computer-Bücher ohne horseshoes.

Gruß Axel
« Letzte Änderung: 08.02.04 - 12:00:22 von Axel_Janssen » Gespeichert

... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown
.:Christian:.
Frischling
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 17.03.04 - 19:51:43 »

wäre prima wenn es sowas gäbe.

Bisher musste ich mich immer auf die Amazon - Beschreibungen und Bewertungen verlassen  Undecided

Chris
Gespeichert
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #6 am: 26.03.04 - 21:45:45 »

Hi,

Nachdem wir Stand Heute ja noch keine einzige Rezension zu Books etc. haben, habe ich folgenden Vorschlag:

Ihr postet:
 + Was würde ich gerne sehen?
 + Wo schreibe ich selber was?


Lotus Notes and Domino 6 Programming Bible (B.Benz,R.Oliver)
Würde ich gerne was zu schreiben.
Habe aber die Bibel nur teilweise angesehen, wäre aber für mich ein Grund, da tiefer einzusteigen

Weitere Vorschläge???

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Axel_Janssen
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Beiträge: 769



« Antworten #7 am: 26.03.04 - 22:28:56 »

jemand sollte ein modernes DHTML/JavaScript Buch rezensieren.

Mich würde interessieren (weiss nicht, ob euchs interessiert):

Warum nicht auch Websites: würde gerne über www.codestore.net schreiben. "Der Doktor und das liebe Vieh"  Grin . Würd ich ein ganzes Wochenende für veranschlagen. Völlig ungrenzwertig und extrem Notes.

Kyle Brown: Websphere (ist halt ein Standardwerk): sofort. Kyle ist eindeutig brilliant. Seh aber ein paar Punkte ein bischen kritisch. Dies wäre auch eine Bestandsaufnahme von Websphere. Sehe ich btw. auch ein bischen kritisch.

Rod Johnson, J2EE Design without EJBs  (3 Wochen nachdem es erscheint. Auch das werde ich kritisch sehen).

Bill Dudney, Eclipse Live (angeblich z.Zt. umsonst bei Javalobby, soll ganz gut sein). Javalobby-Seite ist z.Zt. unten. Da gibts ja wohl genug Berührungspunkte zu Notes. Keine Diskussion.

Craig Larman (Author): Agile and Iterative Development: A Manager's Guide (ist nicht über Java). Ist ja wohl auch für jede Programmiersprache wichtig. Projekte managen.

Ein Einsteigerbuch zu VS.NET und irgendein tiefer Architektur-Schinken zu MS-NET (Sommer). Geht über einen LotusScript-clone von Microsoft. Dürfte wohl auch ok sein.

Das bei Amazon am besten bewertete deutsche Buch zu Servlets2.4/JSP2.0 (kann ein Veriss werden, ist aber unwahrscheinlich).

« Letzte Änderung: 26.03.04 - 22:30:57 von Axel_Janssen » Gespeichert

... design patterns are abstract designs that help identify the structure and elements involved in a specific design solution. From this, a concrete implementation can be produced.
Kyle Brown
Semeaphoros
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8152


ho semeaphoros - agr.: der Notesträger


WWW
« Antworten #8 am: 26.03.04 - 22:43:31 »

Geht über einen LotusScript-clone von Microsoft.

Du bist gut, wenn man weiss, dass LotusScript ein Clon von MS-VBA ist ......
Gespeichert

Jens-B. Augustiny

Beratung und Unterstützung für Notes und Domino Infrastruktur und Anwendungen

Homepage: http://www.ligonet.ch

IBM Certified Advanced Application Developer - Lotus Notes and Domino 7 und 6
IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 7 und 6
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #9 am: 26.03.04 - 22:46:00 »

Danke Axel für Deine Vorschläge.

Noch eine Bitte an alle:

Es sind auch Lotus Notes R5 - Bücher erwünscht !

Ich stelle immer wieder fest, dass Anfragen kommen, welches Buch denn für R5 Entwicklung gut wäre.

Auch wenn R5 in absehbarer Zeit obsolete ist, sehe ich trotzdem den Bedarf, dass wir hier Rezensionen auch zu R5-Büchern haben. Einige Besucher setzten ja sogar noch immer R4 ein.
Es wäre imho einfach schick, wenn man bei einer solchen Anfrage "Welches Buch für R5" auf eine Rezension von uns verlinken könnte  Cheesy

R5-Bücher haben wohl viele noch im Bücherschrank, wäre prima, wenn sich ein paar Freiwillige melden, diese zu kommentieren/rezensieren :-)

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

koehlerbv
Moderator
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20460



« Antworten #10 am: 26.03.04 - 22:58:28 »

Zitat
LotusScript ein Clon von MS-VBA

Naja ... Da mag man streiten. Es ist halt "objektorientiertes" BASIC, das haben andere vor MS gemacht, und VBA und LS (bzw. V.I.P., falls das noch jemand kennt ;-) sind relativ zeitgleich erschienen.

Bernhard
Gespeichert
TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #11 am: 26.03.04 - 23:03:43 »

Bernhard,

any Book/nsf/Website/etc. das Du rezensieren würdest/könntest/möchtest ?

Ich/wir suche/n gerade ein paar Freiwillige  Grin

Und da sind mir alle Rekrutierungsmittel recht   Cheesy

Danke,
Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

TMC
Freund des Hauses!
Gold Platin u.s.w. member:)
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3660


meden agan


« Antworten #12 am: 26.03.04 - 23:07:40 »

Ups, meine Worte gelten natürlich für Jens ganz genau so (hatte ich übersehen, das Posting von Jens).   Cheesy

Meine Vision: Jeder rezensiert eine Sache (Book/Website/ntf, etc.) und wir haben ein tolles Ergebnis  Smiley

Matthias
Gespeichert

Matthias

A good programmer is someone who looks both ways before crossing a one-way street.

Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: