AtNotes Übersicht Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
29.09.21 - 04:55:46
Übersicht Hilfe Regeln Glossar Suche Einloggen Registrieren
News:
Schnellsuche:
+  Das Notes Forum
|-+  Lotus Notes / Domino Sonstiges
| |-+  Projekt Bereich (Moderator: Hoshee)
| | |-+  User-Help-Desk mit Lotus Notes
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: User-Help-Desk mit Lotus Notes  (Gelesen 6959 mal)
Dirk@Notes
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum! Ich bin Anfänger!


« am: 01.12.03 - 09:36:57 »

Hallo Notes-Nation,

da ich hier im Projekt-Bereich gelesen habe, dass sich sich viele von Euch schon mit einem UHD unter Lotus beschäftigt haben, hier gleich mal ne interessante Frage.

Hintergrund: Ich habe selbst eine UHD-Datenbank unter LN gestrickt. Auch wenn ich nur Anfänger bin, ist mir das meiner Meinung nach sehr gur gelungen. Die Datenbank ist genau auf unsere Ansprüche angepasst. Da ein UHD bei uns aber erst im Aufbau ist, gibt es viele Vorschläge, wie man softwaretechnisch dieses Problem realisieren kann. Leider haben sich hier einige bei uns auf ein Projekt versteift, das webbasiert arbeitet und in Wirklichkeit nicht mal ne richtige Datenbank ist (WISE).

Nun meine Frage: Wie kann ich o.g. schlagkräftig überzeugen, das Lotus Notes eine, so finde ich, durchaus sehr vernünftige Lösung für einen User-Help-Desk ist?

Würde mich freuen, wenn Ihr eurerseits einfach mal ein paar Argumente pro Lotus Notes in den Raum werfen würdet.

Vielen Dank und Gruß

Dirk
Gespeichert

Der Adler fliegt allein, der Raabe scharenweise - Gesellschaft braucht der Tor und Einsamkeit der Weise.
Driri
Gast
« Antworten #1 am: 01.12.03 - 10:29:42 »

Ich kenn jetzt das webbasierte System nicht, aber generell könnten folgende Dinge für Notes sprechen :

- Integration der Anwedung ins Mail-System vorhanden
- Workflow möglich
- Eskalation von offenen Calls möglich
- kein zusätzlicher Client notwendig, da Notes vorhanden
- keine zusätzliche Berechtigungsstruktur notwendig
- kein zusätzliches System zu administrieren
- KnowHow zur Plattform sowohl intern, als zur Not auch extern verfügbar
- evtl. bessere Ausbaumöglichkeiten (kann ich nicht beurteilen, aber Notes-KnowHow setze ich mal vorraus, bei der Weblösung gibts vermutlich keins)
Gespeichert
Dirk@Notes
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum! Ich bin Anfänger!


« Antworten #2 am: 01.12.03 - 13:31:53 »

Hallo Driri,

vielen Dank für Deine Antwort. Das sind ja schon mal einige sehr gute Argumente.

Das WISE von dem ich sprach, ist eine Anwendung, die es möglich macht, mit ein paar wenigen Klicks HTML-Seiten zu erstellen, die dann je nach Wunsch Felder oder Schaltflächen / Optionsfelder enthalten. Die Eingaben werden scheinbar in einer Datenbank abgelegt - aber eben nur scheinbar. Es ist keine wirkliche DB dahinter (wie z.B. SQL).


Wenn jemandem noch PRO's zu Lotus Notes einfallen, bin ich weiterhin sehr dankbar.

Nochmals Danke Driri!

MfG Dirk
Gespeichert

Der Adler fliegt allein, der Raabe scharenweise - Gesellschaft braucht der Tor und Einsamkeit der Weise.
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Impressum Atnotes.de - Powered by Syslords Solutions - Datenschutz | Partner: