Das Notes Forum

Lotus Notes / Domino 9 => ND9: Administration & Userprobleme => Thema gestartet von: Ice-Tee am 25.06.20 - 18:42:02



Titel: Softwareverteilung mit ACMP - wer hat bezüglich dem Notes Client Erfahrungen?
Beitrag von: Ice-Tee am 25.06.20 - 18:42:02
Hallo, wir haben uns jetzt ACMP gekauft. Ein Client-Management inkl. Softwareverteilung.
Hier können Client-Commands erstellt werden für jegliche Art von Software.
Hat hier vielleicht schon jemand Erfahrungen damit für das Rollout von Notes oder einfach zwecks Installation von einem FP oder Upgrade von 9 zu 10?
Und ja, auch den Marvel-Client haben wir. Aber um einen einheitlichen Client zu verwenden, würden wir gerne nur auf eine Lösung setzten.
Danke.


Titel: Re: Softwareverteilung mit ACMP - wer hat bezüglich dem Notes Client Erfahrungen?
Beitrag von: Lisa am 01.07.20 - 12:39:12
Hallo,
wir haben die Version 5.4.11 von ACMP. Es existiert auch ein Clientcommand für die Installation von Notes 9.
Das Command hat in der Info:
"Dieses Client Command wurde mit dem Paket-Wizard von ACMP erzeugt, um die Software "IBM Notes Client 9.0.1 (x64) Installation" auf ihren Clients zu installieren."
Was genau möchtest Du wissen?
Lisa


Titel: Re: Softwareverteilung mit ACMP - wer hat bezüglich dem Notes Client Erfahrungen?
Beitrag von: Ice-Tee am 01.07.20 - 15:33:54
Hallo Lisa,

ja wir nutzen auch 5.4.11.
Mir geht es hier um die Feinarbeit. Mit dem Paket-Wizard können ja nur eine Paket für die Installtion einer x-beliebigen Software erstellt werden (Softwareverteilung). Mir geht es aber darum, zum Beispiel Upgrades von 9 auf 10 mit Optionen durchzuführen. Oder aber nur ein FP zu installieren. Dabei ist es ja sehr wichtig, die aktuelle Version von Notes eines jeden Rechners mit ACMP auszulesen. Wie machst du das?
Da Notes ja nur in der Notes.ini die installierte Version ausgibt, ist das für ACMP zwar nicht unmöglich, aber doch nicht standardmäßig auswerten. Das wird ja wie üblich über die Registry ausgelesen.


Titel: Re: Softwareverteilung mit ACMP - wer hat bezüglich dem Notes Client Erfahrungen?
Beitrag von: Lisa am 02.07.20 - 10:47:18
Hallo, ich habe mir die Schulungsdoku zu den Client Commands angeschaut.
Ich kann das Vorhandensein einer Datei prüfen.
Bei der notes.ini würde das hier schon gar nicht recht gehen, weil sie für die meisten 'Anwender auf einer Netzfreigabe liegt und es sein kann, dass die Version in der notes.ini gar nicht zur Clientversion passt.
Wir haben hier zwei Ansätze, wenn es um Updates z.B. bei NAV 2017 geht.
Die bestehende Version wird zunächst deinstalliert und die passende Version installiert.
Wenn es um CUs geht, dann kann ich anhand eines vormals erfolgreich ausgeführten Client Commands auf die Version des Clients schließen. In der Doku fand ich hierzu die Levelverwaltung.
Z.Zt. gibt es für jedes kumulative Update ein separates Clientcommand.
Lisa
P.S. Wenn der Kollege aus dem Urlaub zurück ist, kann ich das nochmal genauer beschreiben.

Ich selbst erstelle die Client Commands nicht, müsste mich aber demnächst mit dem Update von Notes 9 auf 10 befassen.